gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Ironman 70.3 Duisburg: Wer ist dabei? - Seite 33 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman 70.3 Duisburg
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2021, 08:29   #257
abc1971
Szenekenner
 
Benutzerbild von abc1971
 
Registriert seit: 20.04.2012
Beiträge: 1.130
Kann mal jemand etwas zur Radstrecke sagen?
Sah für mich etwas unattraktiv aus und die Fahrbahn eher nach "NRW"-Standard
__________________
mal schauen, was kommt
abc1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2021, 09:07   #258
Pete0815
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 131
Glückwunsch an alle Finisher!


Zitat:
Zitat von abc1971 Beitrag anzeigen
Kann mal jemand etwas zur Radstrecke sagen?
Sah für mich etwas unattraktiv aus und die Fahrbahn eher nach "NRW"-Standard
Nuja, erstmal sind alle Eindrücke stark vom Wetter beeinflusst, da es auf dem Rad komplett richtig ordentlich geregnet hat. Entsprechend überall ordentlich Fützen und dickes Tropfengewitter in den Baumalleen, aber natürlich das Schlimmste die Rutschgefahr.

Entsprechend für mich nur fahrbar mit höchster Vorsicht und selbst dann ist mir beim Anbremsen zu einem Wendepunkt mit geringer Geschwindigkeit und schon reduziertem Luftdruck der Hinterreifen weggangen. Die erste Runde bzw erste Hälfte davon fand ich Windlastig und schwer das Bike unter Kontrolle zu halten (nicht nur auf der Brücke). Thema Langweilig/Unaspruchsvoll; bei dem Wetter hätte ich keine Kurve mehr haben wollen. Jedes Stück auf der Strecke was nicht auf der geraden Bundesstraße/Autobahn verlief also etwas ZickZack und Kurven über Straßenmarkierungen/Gulliedeckel brachte einfach gestern Risiko was ich nich brauche.

Allgemein trotzdem ein schneller Kurs und den Asphalt fand ich jetzt nicht so übel, insbesondere für Duisburg (ein paar gefährliche längliche Risse in der Bahn waren sogar mit Sprühfarbe gut sichtbar gekennzeichnet). Klar fährt man raus Richtung Kleve/Münster und da herrschen andere Straßenverhältnisse (Paradies). Was mir nur aufgefallen ist und dies vielleicht auch dem hohen Verkehr dort sonst geschuldet, ich denke sehr viele Räder am Rand mit Platten gesehen zu haben (gefühlt mehr als 20) und das ist schon übel. Hier und da lag mal was auf dem Boden aber was sieht man schon im Regen....

Geändert von Pete0815 (30.08.2021 um 09:15 Uhr).
Pete0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2021, 09:48   #259
abc1971
Szenekenner
 
Benutzerbild von abc1971
 
Registriert seit: 20.04.2012
Beiträge: 1.130
Zitat:
Zitat von Pete0815 Beitrag anzeigen
Glückwunsch an alle Finisher!




Nuja, erstmal sind alle Eindrücke stark vom Wetter beeinflusst, da es auf dem Rad komplett richtig ordentlich geregnet hat. Entsprechend überall ordentlich Fützen und dickes Tropfengewitter in den Baumalleen, aber natürlich das Schlimmste die Rutschgefahr.

Entsprechend für mich nur fahrbar mit höchster Vorsicht und selbst dann ist mir beim Anbremsen zu einem Wendepunkt mit geringer Geschwindigkeit und schon reduziertem Luftdruck der Hinterreifen weggangen. Die erste Runde bzw erste Hälfte davon fand ich Windlastig und schwer das Bike unter Kontrolle zu halten (nicht nur auf der Brücke). Thema Langweilig/Unaspruchsvoll; bei dem Wetter hätte ich keine Kurve mehr haben wollen. Jedes Stück auf der Strecke was nicht auf der geraden Bundesstraße/Autobahn verlief also etwas ZickZack und Kurven über Straßenmarkierungen/Gulliedeckel brachte einfach gestern Risiko was ich nich brauche.

Allgemein trotzdem ein schneller Kurs und den Asphalt fand ich jetzt nicht so übel, insbesondere für Duisburg (ein paar gefährliche längliche Risse in der Bahn waren sogar mit Sprühfarbe gut sichtbar gekennzeichnet). Klar fährt man raus Richtung Kleve/Münster und da herrschen andere Straßenverhältnisse (Paradies). Was mir nur aufgefallen ist und dies vielleicht auch dem hohen Verkehr dort sonst geschuldet, ich denke sehr viele Räder am Rand mit Platten gesehen zu haben (gefühlt mehr als 20) und das ist schon übel. Hier und da lag mal was auf dem Boden aber was sieht man schon im Regen....
Danke Dir
__________________
mal schauen, was kommt
abc1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2021, 09:56   #260
xharakiri
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 77
Zitat:
Zitat von abc1971 Beitrag anzeigen
Kann mal jemand etwas zur Radstrecke sagen?
Sah für mich etwas unattraktiv aus und die Fahrbahn eher nach "NRW"-Standard
Ich fand's gar nicht so schlimm. Bin mit Scheibe und Conti 5000 gefahren und hatte eigentlich keine Probleme. Habe aber auch an den technischen Stellen gestern nichts riskiert. Gabe ja genug Streckenabschnitte, wo man gut durchdrücken konnte. Wind fand ich auch trotz Scheibe unkritisch, musste die Aero Position dafür zumindest nicht verlassen...
xharakiri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2021, 13:10   #261
Grune
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 14.08.2021
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von xharakiri Beitrag anzeigen
Ich fand's gar nicht so schlimm. Bin mit Scheibe und Conti 5000 gefahren und hatte eigentlich keine Probleme. Habe aber auch an den technischen Stellen gestern nichts riskiert. Gabe ja genug Streckenabschnitte, wo man gut durchdrücken konnte. Wind fand ich auch trotz Scheibe unkritisch, musste die Aero Position dafür zumindest nicht verlassen...
Also ich fand die Radatrecke auch unproblematisch, wenn man sich, wie schon richtig gesagt, an den technischen Stellen den Wetterbedingungen angepasst hat und sein Rad um die paar Kurven getragen hat. Ansonsten schon sehr windig auf der Brücke. Sonst einfach schön in Aero durchgedrückt, war schon geil! Leider bekam mir das Gatorade nicht so gut, sodass ich ab km 3 beim laufen Magenkrämpfe hatte :/.
War trotzdem geil, auch mir Regen. Ohne Regen mit Sicherheit eine noch schönere Strecke auf alle 3 Disziplinen gesehen.
Grune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2021, 16:35   #262
flodei
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.09.2015
Beiträge: 144
Es gibt auch traurige Nachrichten aus Duisburg:

Zitat:
Mit großer Trauer bestätigen wir den Tod einer Teilnehmerin beim IRONMAN 70.3 Duisburg. Die Athletin benötigte während des Schwimmens am Sonntag medizinische Hilfe und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie behandelt wurde. Unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie und Freunden der Athletin, denen wir weiterhin zur Seite stehen. Wir sind dankbar für die Arbeit des medizinischen Personals und werden der Familie der Athletin weiterhin unsere volle Unterstützung anbieten.
Das hat IRONMAN Germany vorhin auf Facebook veröffentlicht.
flodei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2021, 09:01   #263
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 200
Ein paar Impressionen vom Wochenende:

1. Location/Organisation

Mit der Infrastruktur des Stadions und der Regattabahn war nach meinem Eindruck der komplette Ablauf von Anfang bis Ende total entspannt. Es gab quasi nie Wartzeiten und parken war immer problemlos in unmittelbarer Nähe möglich. Kurze Wege in die Wechselzonen. Personal immer freundlich und kompetent.

2. Schwimmen

Die Strecke auf der Regattabahn einmal hoch und wieder zurück ist für die eher orientierungslosen Schwimmer unter uns wohl ein Traum. Der verschobene Start von 30 Minuten und der Rolling Start hat gerade die langsameren Schwimmer ca. 2 Stunden warten lassen.

3. Radfahren

Pünktlich zum Wechsel aufs Rad gabe es halt das volle Brett aus Regen und Wind für ca. 4 Stunden. Die Strecke kann ich deshalb relativ schwer einschätzen, da ich eher damit beschäftigt war einigermaßen sicher über die 2,5 Stunden zu kommen. Aber der Asphalt war in der Stadt eher mittelmäßig und außerhalb gut würde ich sagen. Die eher vielen Pannen würde ich auf die Nutzung des Seiten- und Standstreifens von vielen schieben. Da sammelt sich in der Regel das ganze Zeug wo man eigentlich einen Bogen drum machen sollte.

4. Lauf

3 Runden um die Regattabahn inkl. Durchlauf im MSV Stadion war schon ganz lässig. Der Zieleinlauf im Stadion hat schon was besonderes, bei besserem Wetter wäre der Zuspruch an Zuschauern evtl. auch größer.

5. Fazit

Für das Wetter kann Ironman nichts, die Veranstaltung an sich kann ich empfehlen. Gute Location und gute Orga. Guter Wettkampf für Einsteiger oder Leute auf der Suche nach PB.

6. Sonstiges

- Großen Respekt und ein an die Helfer vor Ort für den Einsatz bei dem Wetter. Besonders der Kollege mit den afrikanischen Wurzeln, der 5 Stunden lang alleine tanzend im Regen eine Abfahrt auf der Radstrecke gesichert hat. Cooler Typ.

- Ein Todesfall bei einer Veranstaltung rückt die eigentlich positiven Eindrücke immer in ein etwas anderes Licht. Sehr traurig.

Geändert von Wasserbüffel (31.08.2021 um 11:48 Uhr).
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2021, 10:36   #264
Pete0815
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 131
@Wasserbüffel super zusammengefasst seh ich genauso!

(Da standen einige Helferinnen im Dauerregen und statt nur darumzustehen haben die ein echtes Erlebnis draus gemacht, Danke!!!)

Insbesondere Punkt 6 lässt mich erst tierisch Lachen bei dem Kollegen und leider sofort wieder verstummen
Pete0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:46 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.