gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
IRONMAN Italy EMILIA-ROMAGNA - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Italien
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2018, 23:12   #33
Ironbiest
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ironbiest
 
Registriert seit: 29.12.2013
Beiträge: 247
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Was ein geiles Event!
Demnächst fahre ich vor Wettkämpfen immer zu Arne.
1. Platz AK 50 ( inoffiziell bis jetzt)
Starkes Ding
__________________
Hawaii Finish 2018
Ironbiest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 23:26   #34
abc1971
Szenekenner
 
Benutzerbild von abc1971
 
Registriert seit: 20.04.2012
Beiträge: 1.237
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Klasse! Molinari ist 'ne trockene Semmel vom Frühstücksbüffet bei km 120.

Thematisch passender Beitrag zur Ernährunsdiskussion im Sanders-Thread: Jeder Jeck ist anders, was Essen im Wettkampf angeht.
Hey Hafu,

warum kennst Du so wunderbare rheinische Redewendungen? „Jeder Jeck ist anders“
__________________
mal schauen, was kommt
abc1971 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 07:27   #35
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.618
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Was ein geiles Event!
Demnächst fahre ich vor Wettkämpfen immer zu Arne.
1. Platz AK 50 ( inoffiziell bis jetzt)
Gratuliere. Top Leistung.
triduma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 10:00   #36
Triphil
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triphil
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.908
Ich freu mich sehr für dich Sabine
Triphil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 10:01   #37
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 11.431
kleiner Bericht:

Alles fing mit 3 Platten und einem Riss im Mantel und viel Frust in Südafrika an.
Frust vor allem wegen der ganzen Schinderei im Winter auf der Rolle, auf dem Laufband, im Dunkeln, ...... aber natürlich auch Frust über ein DNF, zu deren Fraktion ich mich nicht zähle.

Wie ködert man also seine Frau mit noch einem Ironman?
Mit noch einem Urlaub, z.B. in Italien....am Strand, Sonne, Meer, Rotwein....

Zwischenzeitlich hatte ich Hamburg gebucht weil mir das Rennen in 2017 sehr gut gefallen hatte aber der Wunsch NIE WIEDER in die Alster zu springen war irgendwann so groß, dass ich umgebucht habe.

Die Location in Cervia ist grandios. Viele Hotels, viel Strand, von allem VIEL.
Die Saison ist hier letzte Woche zu Ende gewesen und deswegen kommen alle Starter mit Supportern gut unter.
Morgen machen alle Hotels zu bis nächstes Jahr März oder April.

Das Rennen:
Schwimmen
Rolling Start, super Sache, hat mir schon in HH gut gefallen. Alle 5sek 6 Starter, nach 40min waren alle im Wasser.
Ich hab mich am Anfang der 1:00-1:10h Gruppe einsortiert.
Irgendwie hab ich nur überholt, aus irgendeinem Grund habe ich einen super Rhythmus gefunden, der mich durch die kleinen Wellen geführt hat.
Schwimmen war mit Neo, was ich zunächst überhaupt nicht nachvollziehen konnte.
Ich war hier 3x Schwimmen, Montag, Dienstag und Mittwoch, da war es so heiß, dass ich mir den Neo beim besten Willen nicht vorstellen konnte.
Aber in der Wettkampf Besprechung haben sie gesagt, dass die Temperatur von 26 auf knapp unter 25 am Freitag gefallen ist. Strömungsbedingt.
Als ich dann mit Neo unterwegs war fand ich es sehr angenehm und keinesfalls zu heiß.
Vor allem nicht wenn man den Vergleich zu FFM oder Roth 2014 zieht.
Schwimmzeit 57:50min

Wechsel 1
Unspektakulär, 0,3L mit 4 Gels abgeschüttet, Beine abgetrocknet, Socken an, zum Rad, drauf
Wechselzone ist abartig lang, ich habs mit dem Garmin abgemessen und kam auf knapp 1km.

Rad:
Nach 2km hatte ich die Schuhe an, geht bei 40km/h deutlich besser als bei 4km/h.
die erste Runde Rad war hammerschnell, über 38km/h nach 90km.
Kaum Wind, ich hab nur überholt.
Pulks gab es weiter hinten mal größere mal kleinere aber auch Schiris und Penalty Boxen mit guter Füllung ( in der 2. Runde, in der 1. Runde war vor mir ja nichts)
am Ende gibt es einen 2,2km langen Hügel mit Steigungen im max von >15%.
Ich hatte 55/44 und 11/21 gekettet, was mich auf der 2. Runde fast absteigen ließ.
(41er TF.....)
In der 2. Runde kam Wind auf und zwar blöde. Auf dem Hinweg von vorne und auf dem Rückweg auch. (ist immer so, dass der Wind morgens vom Land kommt und dann dreht).
Daher war die 2. Runde langsamer.
Und es war heiß, so heiß dass obwohl ich ein weißes Oberteil am Einteiler hab, der Rücken gebrannt hat.
Vorne am Lenker sind Gels in der Aero Pulle, hinter dem Sattel die Flasche für Wasser.
Das war dann so knapp, dass ich ab Km 110 1 Flasche zusätzlich in den Einteiler gesteckt hab um mich zu kühlen und Reserve zu haben.
Hier auch vielleicht ein Verbesserungsvorschlag: 1 Verpflegungsstelle mehr wäre super, am besten so, dass es auf beiden Straßenseiten eine gibt, so dass es im Endeffekt 2 zusätzliche gibt.
Hinter mir war Knut unterwegs, 2m Abstand. Irgendwann hab ich ihn gefragt ob er nicht lieber 12m Abstand halten will oder vorfahren möchte wenn er schneller will.
Antwort: Ich kann aber nicht schneller. (mein persönliches Highlight gestern )
Ich war jedenfalls größtenteils so alleine, dass ich nach vorne und manchmal auch nach hinten mehrere 100m Platz hatte. Ich dachte schon ich hätte mich verfahren.
Die Strecke ist nicht besonders schön aber auch nicht hässlich.
Strassen waren besser als erwartet nach dem Abfahren im Auto. Rollte gut.
4:55h für 181,5km gehen für mich schwer in Ordnung.

Wechsel 2
Schneller als Wechsel 1 weil man den Neo nicht ausziehen muss und sich den Weg vom Wasser zurück spart, also ca. 700m
Mütze auf, frische Socken, 4 Gels eingepackt los gings

Laufen
4 Runden.
Es war so heiß, dass ich dachte mir schmirgelt die Birne weg.
zumindest auf den ersten 4km, danach war es schattig.
Ich wollte eigentlich 3:25h laufen hab aber schnell eingesehen, dass ich den Schnitt nicht würde über 42km halten können, also knapp unter 5er schnitt...
jede Verpflegungsstelle genutzt, Eis in den Einteiler, unter die Mütze, 2 Becher Iso, 1 Becher Wasser, 1 Becher Cola und ein paar Becher über den Kopf.
Alles im gehen.
Vor mir war Daniela Sämmler, ich bin ca. 1,5-2Runden mit ihr gelaufen, quasi direkt hinter ihr. An den Verpflegungsstellen hab ich immer Zeit verloren, die ich dann bis zu nächsten wieder rausgelaufen hab.
Die 4. Runde war dann echt übel meine Beine waren fix und fertig und ich hab eine Riesen Blase unter dem linken Fuß, so ungefähr 4-5cm lang und breit.
Zwischendurch gab es Platzierungsbotschaften, ich dachte die ganze Zeit man wolle mich verarschen, bis ich es dann geglaubt habe.
Hätte ich die nicht gehabt, wäre ich irgendwann in der 4. Runde gegangen.
Insgesamt grob überschlagen hab ich wahrscheinlich mehr als 10L getrunken, das ist mit Abstand neuer Rekord.
Zieleinlauf war dann super.

Was mich gewundert hat: Keine Dopingprobe.

Verpflegung:
Im Training immer Malto, hier Powerbar Gel red fruit Punch. insgesamt 17 Stück am Rad, 4 beim laufen, 3 nach dem Schwimmen, 3 vor dem Schwimmen.
Mahlzeit.
Hatte aber kein mal Hunger, muss also gut gewesen sein.

Jetzt gehts gleich zum Awards Dingens, mal sehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MWLJ8112.JPG (43,8 KB, 445x aufgerufen)

Geändert von sabine-g (23.09.2018 um 10:08 Uhr).
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 10:16   #38
FlyLive
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 6.494
Danke für den Bericht - Super Leistung
FlyLive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 10:35   #39
alex1
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.222
Gratulation, tolle Leistung, schöner Bericht

Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
(...) Jetzt gehts gleich zum Awards Dingens, mal sehen.
War Dein Ziel die Quali? Du warst bisher dreimal auf Hawaii dabei, oder?
alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 10:41   #40
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 2.545
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
................
Jetzt gehts gleich zum Awards Dingens, mal sehen.


(wow - was so ein sturer, münsterländischer Bauernschädel alles aushalten und durchdrücken kann)
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.