gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
So langsam gehts ab .. - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Sonstiges
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2020, 13:51   #1
ironmansub10h
Szenekenner
 
Benutzerbild von ironmansub10h
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: CW
Beiträge: 1.738
So langsam gehts ab ..

.....
__________________
Comeback2045

Geändert von ironmansub10h (09.11.2020 um 17:55 Uhr). Grund: Anpassung der Ausdrucksweise!
ironmansub10h ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 13:59   #2
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 443
Bei aller Bestürzung über die Taten in Wien oder auch zuvor in Frankreich:

Gewalt an Andersdenkenden und Terrorismus sind kein exklusives Mittel islamistischer Extremist*innen.

Verallgemeinerungen und Schubladendenken á la "Den arabischen Volksstämmen (...)" finde ich in diesem Zusammenhang auch wenig hilfreich.
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 13:59   #3
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.029
Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
Den arabischen Volksstämmen reichts so langsam mit den Kufars
Der Täter in Wien war ein Österreicher mit Wurzeln in Nordmazedonien. Vielleicht erklärst Du uns noch kurz den Zusammenhang mit den "arabischen Volksstämmen".

Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
Mal sehen wann Deutschland auf der Liste und den Zeitungen steht.
In letzter Zeit haben hauptsächlich Täter aus deutschen Volksstämmen Schlagzeile gemacht.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:00   #4
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Ort: Wien
Beiträge: 918
Gibts hier im Forum nicht so etwas wie eine Notbremse bei der Erstellung von überflüssigen Threads
bergflohtri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:04   #5
Christian.like
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.10.2019
Beiträge: 63
War nicht in England auch etwas gewesen?
Christian.like ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:15   #6
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.696
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Der Täter in Wien war ein Österreicher mit Wurzeln in Nordmazedonien. Vielleicht erklärst Du uns noch kurz den Zusammenhang mit den "arabischen Volksstämmen".
Ich denke, es sind vom islamischen Glauben motivierte Attentate gemeint.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:16   #7
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.649
Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
....in Europa
Erst Frankreich nun Wien.... So langsam gehts ab in Europa.
Den arabischen Volksstämmen reichts so langsam mit den Kufars
Aber die Beihilfen werden schon gebraucht um sich die einschlägigen Bewaffnungen leisten zu können. Mal sehen wann Deutschland auf der Liste und den Zeitungen steht.
Mannomann
Könnte man diese Diskussion etwas differenzierter führen und nicht Kraut und Rüben durcheinander werfen.
Man sollte definitiv ein paar Begriffe auseinander halten und nicht Moslems mit Islamisten verwechseln und Terror nur gewissen Religionen zuordnen.

Wir hatten vor einigen Jahren in Graz einen Amokfahrer in der Fußgängerzone, ein paar Jahre davor hatten wir einen Amoklauf eines Jägers der 3 Polizisten und einen Sanitäter erschossen hatte. Dies waren keine Terrorakte aber für mich persönlich erschreckender.

Außerdem möchte ich anführen das Terroranschläge kein Phänomen sind, das nur Europa und Amerika auftritt, die meisten Anschläge passieren in arabischen Gebieten, die es aber selten bei uns in die Medien schaffen
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:22   #8
ironmansub10h
Szenekenner
 
Benutzerbild von ironmansub10h
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: CW
Beiträge: 1.738
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ich denke, es sind vom islamischen Glauben motivierte Attentate gemeint.
Genauso ist es gemeint. Aber man kann natürlich alles schön reden und verharmlosen. Leute, wenn ihr dann mal erwischt werden solltet, dann ist die Gutgläubigkeit und Schönrederei plötzlich weg.
__________________
Comeback2045
ironmansub10h ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup
 Samstag 23.01
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.