gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
07.-15. August 2021
EUR 340,-
Umfrage: Blutspenden, Organspenden, DKMS - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Was tut ihr, um zu helfen wo es geht?
Blutspender*in: ja / DKMS & Organspende: nein 2 3,17%
DKMS: ja / Blutspende & Organspende: nein 14 22,22%
Organspendeausweis: ja / Blutspende & DKMS: nein 2 3,17%
Blutspender*in & Organspende: ja / DKMS: nein 8 12,70%
Blutspender*in & DKMS: ja / Organspendeausweis: nein 7 11,11%
Organspenderausweis: ja / DKMS & Blutspende: nein 1 1,59%
weder Blutspende noch DKMS oder Organspende 9 14,29%
alles (Blutspende + DKMS + Organspendepass) vorhanden 20 31,75%
Teilnehmer: 63. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2020, 12:31   #9
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 2.886
Soweit es ums wollen geht, würde ich von mir aus alles machen. Allerdings sind Patienten mit chronischer Borreliose von Blutspenden ausgeschlossen (insofern interessant, als andererseits die Existenz wie auch die Relevanz dieser chronischen Krankheit in weiten Teilen des Medizinbetriebs angezweifelt oder gar negiert wird ). Und ich schätze, die anderen Spenden dürften dann an der gleichen Hürde scheitern - niemand möchte eine chronische Bakterien-Infektion übertragen bekommen...
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 13:40   #10
vherzo
Szenekenner
 
Benutzerbild von vherzo
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von kullerich Beitrag anzeigen
Beim Blutspenden trifft das allerdings nicht auf Gegenliebe, da ich der Risikogruppe angehöre "war vor 1996 für mehr als 6 Monate im United Kingdom und ist deshalb ganz vielleicht Prionenträger für Mad Cow Disease".... Finde ich schade, und kein DRK-Arzt konnte mir sagen, wie das UK mit dem Problem umgeht
In UK ist das natürlich kein Grund zum Ausschluss von der Blutspende. Dort ist ggf die Verbreitung der eventuellen Prionen durch die Ernährung schon geschehen. Es gibt dort mehrere Fälle, wo davon auszugehen ist, dass diese Prionen über die Blutspende übertragen wurden.

Um eine gewisse Schranke gegen die Übertragung der Prionen durch Blutspenden in Deutschland aufzurichten hat die zuständige Bundesoberbehörde, das Paul-Ehrlich-Institut, die zitierte Regelung angeordnet.
__________________
vherzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 13:41   #11
vherzo
Szenekenner
 
Benutzerbild von vherzo
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Blutspende scheint mir offen gesagt nicht so wichtig zu sein, solange Teile unserer Gesellschaft mit fadenscheinigen Gründen hiervon ausgeschlossen werden.
Diese Aussage finde ich sehr merkwürdig. Um welche angeblich fadenscheinigen Gründe handelt es sich?
__________________
vherzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 13:43   #12
binolino
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: Neuburg/Do.
Beiträge: 279
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Uups, sorry
El Stupido halt....

Kann ich das nachträglich ändern oder müsste Arne das machen (die Antwortmöglichkeiten editieren)?
Wenn du oder Arne schon dabei sind ... eine Option "Alle Ja" fehlt auch noch

Bin nach einer Aktion bei uns im Ort bei der DKMS registriert, spende regelmäßig Blut und habe einen Organspendeausweis.
__________________
Ingolstadt
10.06.18 1:37:56 (750m 0:21:21 / 05:39 / 20km 0:37:31 / 03:50 / 4,6km 0:29:36)
26.05.19 1:37:56 (750m 0:22:49 / 04:49 / 20km 0:37:17 / 03:06 / 4,6km 0:29:57)

Beilngries
25.08.18 1:32:52 (750m 0:22:24 / 02:57 / 20km 0:34:39 / 01:36 / 5km 0:31:14)
17.08.19 1:48:47 (750m 0:26:22 / 02:20 / 21,6km 0:44:11 / 02:32 / 65km 0:33:25)


Teilnehmerin des SportIN und Neuburger Laufcups
Follow on Strava
binolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 13:44   #13
FinP
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 3.876
Zitat:
Zitat von vherzo Beitrag anzeigen
Diese Aussage finde ich sehr merkwürdig. Um welche angeblich fadenscheinigen Gründe handelt es sich?
"Schwules" Blut ist lange nicht erwünscht gewesen und jetzt immer noch nicht ganz gleichgestellt.
__________________
Für den Inhalt dieses Posts kann der Accountinhaber nicht haftbar gemacht werden.
Es handelt sich um eine Autopostfunktion in der Erprobung.
FinP ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 14:00   #14
vherzo
Szenekenner
 
Benutzerbild von vherzo
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 166
Ich hatte diese Antwort schon vermutet. Das scheint oft so zu wirken, als ob dahinter eine Diskriminierung homosexueller Menschen stünde.

In Wahrheit geht es um den Auschluss von Risikogruppen für HIV, Hepatitis etc. Sämtliche verfügbaren Daten zeigen eine erhöhte Rate von Neu-Infektionen mit diesen Viren bei männlichen Homosexuellen, und dies begünstigt durch riskantes Sexualverhalten. Es handelt sich hier um eine rein statistische Betrachtung, die nicht den Einzelfall berücksichtigt und berücksichtigen kann.

Das aktuelle Risiko mit einer Blutspende HIV zu übertragen ist ca 1: 10.000.000, für Hepatitis C ähnlich wenig, für Hepatitis B etwas höher. Das liegt im Bereich der allgemeinen Lebensrisiken, das Risiko bei 100 km Teilnahme am Straßenverkehr zu sterben ist ähnlich hoch. Man muss also sehr aufpassen, dieses geringe Risiko nicht zu verschlechtern.

Alle Infektionstests für Blutspender lassen ein diagnostisches Fenster von einigen Tagen offen, bis nach der Infektion der Nachweis positiv wird, wo aber schon Übertragung eines Virus durch Blut möglich ist. Um dieses diagnostische Fenster zu schließen bleibt nur der Ausschluss von sicher identifizierten Risikogruppen, auch unter Hetero- oder sonstwie -sexuellen, auch wenn man dabei in Kauf nehmen muss, ggf gut geeignete Blutspender mit zu verlieren.

Das hier einschlägige Arzneimittelrecht fordert keine Kosten-Nutzen-Rechnungen, sondern die höchstmögliche herstellbare Sicherheit. Auch aus historischen Gründen (sog HIV-Skandal in den 90igern) agiert das zuständige Paul-Ehrlich-Institut sehr vorsichtig in diesen Dingen.
__________________
vherzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 14:06   #15
canoeist
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 07.12.2018
Beiträge: 29
DKMS + Organspende JA, Blutspende NEIN (benötigtes Medikament ist Ausschlusskriterium, leider).

Habe über die DKMS auch schon erfolgreich gespendet. Freut mich sehr, dass die DKMS hier offenbar gut vertreten ist! Übrigens gibt es auch andere KM-Spendenregister, aber die DKMS darf ruhig stellvertretend für alle stehen.
canoeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 14:12   #16
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.142
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Ich fühle mich unterrepräsentiert

Bin bei DKMS registriert, habe einen Organspendeausweis. Blutspende scheint mir offen gesagt nicht so wichtig zu sein, solange Teile unserer Gesellschaft mit fadenscheinigen Gründen hiervon ausgeschlossen werden.

So in etwa ist das bei mir auch. DKMS und Organspende ja, aber Blutspenden war ich wohl schon über 10 Jahre nicht mehr. Sollte ich vielleicht mal wieder ändern...

In Studentenzeiten habe ich Plasma gespendet, 110 Mark alle 4 Wochen, das war was!
__________________
Team PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany

www.instagram.com/teamphgermany/
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:41 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup
 Samstag 23.01
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.