gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Corona Virus - Seite 1897 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2020, 15:39   #15169
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.356
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
Wie Bockwuchst schrieb: Nachgewiesen durch Test sind 1.674 Todesfälle. Durch die Übersterblichkeit hat man eine Hochrechnung durchgeführt und kam auf 25.000 Fälle. Quelle ist die RKI-Seite. Da gibt es einen Jahresbericht im pdf-Format, da wird das Vorgehen und die Berechnung beschrieben.
Ok, sehe ich, danke.
Adept ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 15:51   #15170
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.044
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Ich finde, wir lernen immernoch viel zu wenig von den erfahreneren, asiatischen Ländern. ...
https://www.cbsnews.com/news/japan-s...id-deaths/#app



Aber vieleicht können wir alle noch einen Punkt zu den AHAL Regeln zum Eigenschutz hinzufügen:
https://www.bbc.com/news/uk-wales-54971650

Schaden wird es kurzfristig sicher nicht.
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 16:10   #15171
longo
Szenekenner
 
Benutzerbild von longo
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: Schallstadt-Mengen
Beiträge: 169
Hier ist der Zahlenvergleich der Covid-19 Toten in den USA:

https://edition.cnn.com/2020/11/18/h...rnd/index.html
longo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 16:19   #15172
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.100
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
https://www.cbsnews.com/news/japan-s...id-deaths/#app



Aber vieleicht können wir alle noch einen Punkt zu den AHAL Regeln zum Eigenschutz hinzufügen:
https://www.bbc.com/news/uk-wales-54971650

Schaden wird es kurzfristig sicher nicht.
Seit Anbeginn der Pandemie schreibe ich immer wieder, und belege das auch wissenschaftlich, mit Studien die die internationalen Standards der Scientiffic Community erfüllen (Goldstandard) und nicht den Richtlinien von Willkür- und Bananenrepubliken (wie Deutschland eine geworden ist), dass man die Lebensqualität beachten muss.

Na klar werden in Deutschland die Depressiven totgeschwiegen. Und da heißt es immer Antidiskriminierung. Da muss ein Corona-Toter schon viel mehr Wert sein, als jemand, der sich selbst getötet hat. Weil man ja mit dem Impfstoff Milliarden scheffelt. Da fallen die paar Tausend, die sich umgebracht haben, wegen Corona, nicht ins Gewicht.

Schon in der Grundschule wird den ABC-Schützen beigebracht, bei jeder Art von Rechnung stehts die Probe zu machen. Ob die Rechnung stimmt. Diese Politiker: schade, dass sich der Thread "Corona-Kindergarten" nicht mehr der Beliebtheit erfreut. Denn da gehören sie vom Bildungsniveau hin, diese Typen, in den Kindergarten!

Das ist so wie das Hallenbad zusperren. Man rettet zwei Leben. Wegen Corona. Weil ja all die Hygienekonzepte nichts bringen. Konsequenterweise müsste man nach der Logik die Klassenräume mit Chlorgas fluten. Gleichzeitig bringen sich zwei um, drei sterben an Isolation und fünf weitere fallen der Krankenkasse wegen Rückenproblemen und Bandscheibenvorfall zur Last.

Willkürstaat Deutschland. Die Demokratie schafft sich selbst ab. Und für was? Für nichts, für ein Totalversagen. Und in Taiwan: kein Virus weit und breit! Aber man darf ja hierzulande keine Kritik üben. Da ist man gleich ein Rechter. Und wehe der überaus übergewichtige Wirtschaftsminister muss etwas hören was er nicht hören möchte, da ist dann gleich was los.

Zum Zweiten Absatz: ja, Zähneputzen ist wichtig. Wie man es im Kindergarten lernt!

P.S.: news up-date: wie ich es sagte, nix Merkel und von wegen Impfstoff verfügbar bis Mitte Dezember. Länderchefs für Lockdown bis 20. Dezember. Aber falsche Hoffnungen machen. Mutti Merkel soll mal dringlich zum Psychologen gehen!

Geändert von Trimichi (20.11.2020 um 16:36 Uhr). Grund: p.s.eingefügt
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 16:23   #15173
aequitas
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 1.307
Wer sich etwas mehr für Daten und Statistik interessiert, der sollte in den neuen Evidenz Update Podcast der ÄrzteZeitung reinhören. Denn beim wirren Zahlenvergleich der hier teilweise betrieben wird, fehlt offensichtlich ein Verständnis für grundlegende Prinzipien der Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse. Zugegeben eher fortgeschritten, aber trotzdem nachvollziehbar erläutert:

Hammer, Welle, Lockdown – wissen wir, was wir tun?

Der Siebentages-R-Wert ist knapp unter 1, die zuletzt vom Robert Koch-Institut gemeldete Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 wieder über 22.000, aber die Kurve scheint etwas abzuflachen. Wir sind dennoch im exponentiellen Anstieg, sagt der Mathematiker und Biometriker Gerd Antes in diesem "EvidenzUpdate". Nur viele, auch in der Politik hätten aber nicht verstanden, was das bedeutet.

Ein Ende des momentanen Lockdowns zeichnet sich im Moment jedenfalls nicht ab. Im Gegenteil: Die Bundesregierung hätte lieber diese Woche schon Verschärfungen gehabt. Doch wissen wir überhaupt, was wir tun? Modelle sollen uns vorhersagen, wann wir wo den "Hammer" ansetzen sollen. Nur haben eben auch diese Modelle ihre Grenzen. Darüber sprechen wir in dieser Podcast-Episode.


Als kleiner Teaser und Aufreger: dort wird u.a. die naive Merkel Rechnung aus dem Oktober kritisiert.
aequitas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 16:43   #15174
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.100
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Das Problem ist in diesem Fall, dass die pessimistische Haltung zur Bewältigung der Krise beiträgt, die optimistische zur Verschärfung.

Verstehst Du aber wohl nicht. Oder willst es nicht verstehen.
Und solche Typen, die sowas in die Welt setzen, die gehören gleich aus dem Verkehr gezogen.

Krise heißt in Asien auch Chance. Pessimismus erzeugt Krankheit, Optimismus Gesundheit.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 16:58   #15175
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.051
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Seit Anbeginn der Pandemie schreibe ich immer wieder, und belege das auch wissenschaftlich

.....

Da fallen die paar Tausend, die sich umgebracht haben, wegen Corona, nicht ins Gewicht.
Wissenschaftliche Beweise für die "paar Tausend" Suizide würden bestimmt nicht nur mich interessieren.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 17:02   #15176
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 14.988
Zitat:
Zitat von aequitas Beitrag anzeigen
Wer sich etwas mehr für Daten und Statistik interessiert, der sollte in den neuen Evidenz Update Podcast der ÄrzteZeitung reinhören. Denn beim wirren Zahlenvergleich der hier teilweise betrieben wird, fehlt offensichtlich ein Verständnis für grundlegende Prinzipien der Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse. Zugegeben eher fortgeschritten, aber trotzdem nachvollziehbar erläutert:

Hammer, Welle, Lockdown – wissen wir, was wir tun?

Der Siebentages-R-Wert ist knapp unter 1, die zuletzt vom Robert Koch-Institut gemeldete Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 wieder über 22.000, aber die Kurve scheint etwas abzuflachen. Wir sind dennoch im exponentiellen Anstieg, sagt der Mathematiker und Biometriker Gerd Antes in diesem "EvidenzUpdate". Nur viele, auch in der Politik hätten aber nicht verstanden, was das bedeutet.

Ein Ende des momentanen Lockdowns zeichnet sich im Moment jedenfalls nicht ab. Im Gegenteil: Die Bundesregierung hätte lieber diese Woche schon Verschärfungen gehabt. Doch wissen wir überhaupt, was wir tun? Modelle sollen uns vorhersagen, wann wir wo den "Hammer" ansetzen sollen. Nur haben eben auch diese Modelle ihre Grenzen. Darüber sprechen wir in dieser Podcast-Episode.


Als kleiner Teaser und Aufreger: dort wird u.a. die naive Merkel Rechnung aus dem Oktober kritisiert.
Hm, lohnt sich das wirklich, sich das über ne Stunde lang anzuhören?
Hab jetzt ein paar kürzere Interviews von Antes gelesen, und die fand ich unergiebig.
Er stellt richtig fest, dass wir keine zuverlässigen Studien haben, die uns genau sagen, welche Maßnahmen wie viel bringen.
Viel mehr sagt er dort nicht.

Aber was hilft uns diese Erkenntnis, die wir ohnehin auch ohne ihn haben?
1. haben wir keine Zeit, solche Studien zu machen.
2. ist es sehr schwierig (vielleicht unmöglich), die in guter Qualität zu machen.
3. wenn es einfach wäre, hätten wir die längst gemacht.
4. Studien, die unter bestimmten Bedingungen gemacht werden, sind nur begrenzt auf veränderte Bedingungen übertragbar, und die Bedingungen verändern sich ständig.

Meine Folgerung:
Ich sehe momentan keine Alternative dazu, Entscheidungen anhand von Plausibilitäten und politischen Prioritäten zu treffen und immer wieder anzupassen, da die von Antes gewünschte Evidenz nicht vorhanden und wahrscheinlich auch nicht erreichbar ist.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Mi, 03. 02.
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.