gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Im Sommer Möchtegernprofi - im Winter Rock'n'Roller - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.01.2019, 17:09   #17
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
So ab Samstag bin ich wieder im Renneinsatz bei der Winterlaufserie in Reutlingen. Nachdem ich ja fast ausschließlich getrabt bin die letzen Wochen, 6:00 und langsamer, bin ich gespannt wie mein alter Diesel reagiert, wird wohl beim ersten Mal ordentlich stottern. Aber freu mich trotz Dreckwetter
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 09:22   #18
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
Tja was soll ich sagen, war eine einzige Rutschpartie. Entweder vereist oder 10 cm Rieger Morast in den Kurven. Strecke war sonst coupiert und nur 9,6 statt 10 km. Solider Start, mehr aber nicht. AK 8, Gesamt 62. von knapp 500 Startern in 42:44. in 14 Tageb geht es weiter
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 11:55   #19
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
Samstag gehts weiter mit Teil 2 der Laufserie. Leider plagt mich seit dem letzten Rennen ein kleiner Muskel, der sich verhärtet hat und mitten auf die Kniescheibe drückt. Training konnte alles durchgezogen werden, Intensitäten sind jetzt auch dabei. Vor allem kohlenhydratfrei ergo das Plus meine selbstverordnete Diät haben das Gewicht in 3 Wochen um 5 kg purzeln lassen. Hoffe es tut sich in der Laufform endlich was und ich komm an die 40 min für den 10er ran

Mittlerweile hab ich auch ein Leihrad in Malle reserviert. Just ne Stunde später Ansage vom Veranstalter das Abflug von 9 Uhr morgens auf 20:30 abends wandert somit 1 Trainingstag mehr zur Verfügung steht.

Noch knapp 5 Wochen dem Winter trotzen
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 18:44   #20
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
nach der heutigen Bandankündigungswelle ist klar, auch dieses Jahr wird das Sommerfestival das Summerbreeze in Dinkelsbühl werden. Da gibts dann wieder triathlonfreie Zeit und voll auf die 12

die Woche nach dem Festival gehts noch nach Mannheim zu Metallica, mal schauen was die alte Säcke noch können
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 20:40   #21
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
Winterlauf die 2. - in Pliezhausen. Machen wir es kurz, Bedingungen waren mit 5 Grad ok, Schnee war keiner mehr auf der Strecke, alles asphaltiert und gut coupiert. Zeit war mit 41:37 schonmal besser wie vor 14 Tagen. Über Streckenlänge kann man spekulieren, meine Uhr sagt 10,1 - Veranstalter 10,23.
Mir fehlt einfach Grundspeed, die Schritte sind zu lang, ebenso die Bodenkontaktzeit. Nunja warten wir mal ab ob in 14 Tagen ein weiterer Sprung Richtung Sub 40 möglich ist.

Ansonsten muß ich sagen, bin ich äußerst zufrieden, vor allem mit der Konstanz der Einheiten die letzten 6 Wochen. Langsam buddel ich mich aus dem Loch, dass ich mir letzten Sommer nach Zürich selber gegraben habe. Gewicht ist jetzt auch 5 kg in 3 Wochen runter, läuft also.
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 06:41   #22
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
aus dem Bett auf die Rolle, kleiner Kaffee dazwischen. Aber sonst nüchtern. Diese Einheiten mit Intensität ohne KH killen mich gerade. Bisher war ich es gewohnt im oberen Ga1 auch mal lange ohne KH zu fahren. Kurze, intensive Sachen bisher nicht. Da bisher nicht krank, scheints zu funktionieren. Bin gespannt wie es weitergeht, Montag dann die Leistungsdiagnostik laufen.

Trainiert von euch noch einer bei STAPS`?
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2019, 16:42   #23
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
Gestern war ich in München bei STAPS zum Leistungstest Laufen. Seit letztem Sommer ist die Entwicklung rückläufig und ich habe Probleme unter 40 min auf dem 10er zu laufen, was sonst nie ein Problem war. Zwei unterschiedliche Testverfahren brachten Aufschluß. Zunächst gab es aber einen Dämpfer. Wähnte ich mich doch die letzten Wochen in einem akzeptablen Bereich was Gewicht angeht, 5 kg seit 1.1. runter, so ist die Zusammensetzung eher mäßig. Ich habe kaum Fett verloren, somit sind die 5 kg fast nur Wasser :-( - heißt ich soll vermehrt auf Protein in der Nahrung setzen und dann das rauskitzeln.


Laufen selber kam exakt die Leistungsfähigkeit raus, die ich Samstag vor 10 Tagen auch gelaufen bin, nämlich eine 4:08/km. Anhand eines Videos meines Laufstils und des verbrauchten Sauerstoffs bei bestimmten schnelleren Tempi, wurde ein unökonomischer Laufstil attestiert. In der Theorie heißt das Stil besser, Marathonzeit 20 min besser. Verschiedene Wege werden jetzt nach Rom führen, kurze Intervalle, Rumpfstabi, Lauf ABC, Steigerungsläufe. Der Motor ist jedenfalls da, das Chassis muß restauriert werden

kommenden Samstag ist dann wieder in Reutlingen Winterlauf. ich hoffe ich kann meine Leistung bestätigen oder leicht verbessern, aber dann wird nochmals die kommenden 2 Wochen intensiv am Laufen gearbeitet, bevor es dann für 10 Tage nach Malle geht und vermehrt Rad gefahren wird. Vorher steht dann aber noch ein Schwimmtest an, den ich selbständig ausführe. Feuer frei würd ich sagen :-)

Geändert von Calrissian666 (05.02.2019 um 19:01 Uhr).
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 15:44   #24
Calrissian666
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.10.2018
Beiträge: 273
Winterlaufserie zum Dritten und für mich letzten Mal diesen Winter. Den letzten Lauf in 14 Tagen kann ich aus beruflichen Gründen nicht wahrnehmen.

Heute war wieder Termin in Reutlingen. 8 Grad und ordentlich windig. Im Gegensatz zum Lauf von 4 Wochen sind wir die Strecke heute entgegengesetzt gelaufen und paar Haken andersum geschlagen. Es war immer noch matschig, an einigen Stellen wurden Holzschnitzel gestreut um besseren Grip zu haben. Dennoch war ich komplett eingesaut. Vor 14 Tagen auf Asphalt hat mir deutlich besser gefallen.

Nun denn, wie immer in die erste Reihe zu den Topläufern einsortiert, denn das war auch gut so, da es nach 30 m in eine ziemlich scharfe Kurve ging. Prompt hörte man hinter uns einige Läufer stürzen. Alles richtig gemacht. Ich hoffe die Sportskameraden haben sich nicht verletzt und konnten den Lauf beenden. Der 1. km war in 3:47 auch schnell vorbei und dann ging es schon wellenartig in den Anstieg. Ich konnte gut drücken, merkte aber dass mir doch etwas die Kraft fehlt und ich haushalten muß. Bergab mit langem Schritt konnte ich etwas Boden gutmachen. So war bei Halbzeit die Durchgangszeit 4:02/km. Leider schaffen es die Organisatoren nicht den Kurs auf exakte 10 km zu Strecken, das war nach der ersten Runde schon wieder klar. Aber gut was solls. In der 2. Runde fehlte dann etwas die Tempohärte, spätestens bergab dachte ich, kann ich rollen lassen. Noch klappt das nicht. Am Ende blieb ich in 39:50 zwar endlich knapp unter der 40 min Marke, leider war die Strecke wieder 300 m zu kurz :-(

Ein Fortschritt ist dennoch zu sehen. Vielleicht schaff ich es ja doch bis zum flachen Kiebinger Osterlauf in 5 Wochen mein Ergebnis vom letzten Jahr zu bestätigen. Von meinem Wunsch mal deutlich schneller als 38 min zu laufen, muß ich mich wohl in diesem Leben verabschieden. Werde ja nicht jünger
Calrissian666 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:35 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 27. 04.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.