gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Corona Virus - Seite 3151 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.07.2021, 12:59   #25201
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.805
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Das liegt daran, daß du in deinem Beispiel von vornherein eine Dunkelziffer von 86 eingebaut hast ...

Zur Begrifflichkeit :
Die "berechnete Inzidenz" (gemeldete positive Fälle mit Testdatum der letzten 7 Tage) ist per definitionem die "reale Inzidenz".
Was du als reelle Inzidenz bezeichnest entspricht (eher) der Prävalenz, wobei man hier noch "haarspalterisch" zwischen infiziert und erkrankt unterscheiden könnte.

Je nach Dynamik des Infektionsgeschehens, der Dunkelziffer, Beachtung des Meldeverzugs kann die Inzidenz mehr oder weniger deutlich unter oder auch über der Prävalenz liegen.

Bei deutlich niedriger Dunkelziffer sollte ceteris paribus die gleiche Prävalenz für eine deutlich höhere Inzidenz sorgen.

Aktuell massenhafte Testung ehemals "Unverdächtiger" sollte wohl zu einer deutlichen Senkung der Dunkelziffer beitragen.
Unter diesen Umständen scheint mir die Vergleichbarkeit aktueller mit vergangener Inzidenz etwas schwierig. Dazu gesellen sich andere, teilweise ja auch genannte Faktoren.
Deine Ruhe ist bewundernswert.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 13:24   #25202
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.945
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Das liegt daran, daß du in deinem Beispiel von vornherein eine Dunkelziffer von 86 eingebaut hast ...

Zur Begrifflichkeit :
Die "berechnete Inzidenz" (gemeldete positive Fälle mit Testdatum der letzten 7 Tage) ist per definitionem die "reale Inzidenz".
Was du als reelle Inzidenz bezeichnest entspricht (eher) der Prävalenz, wobei man hier noch "haarspalterisch" zwischen infiziert und erkrankt unterscheiden könnte.

Je nach Dynamik des Infektionsgeschehens, der Dunkelziffer, Beachtung des Meldeverzugs kann die Inzidenz mehr oder weniger deutlich unter oder auch über der Prävalenz liegen.

Bei deutlich niedriger Dunkelziffer sollte ceteris paribus die gleiche Prävalenz für eine deutlich höhere Inzidenz sorgen.

Aktuell massenhafte Testung ehemals "Unverdächtiger" sollte wohl zu einer deutlichen Senkung der Dunkelziffer beitragen.
Unter diesen Umständen scheint mir die Vergleichbarkeit aktueller mit vergangener Inzidenz etwas schwierig. Dazu gesellen sich andere, teilweise ja auch genannte Faktoren.
Ack. Die hohe Dunkelziffer liegt am geringen Anteil der symptomatischen Infizierten. Denn wenn du keine Symptome hast, gehst du dich auch nicht PCR-Testen. Vielleicht sind die 10% symptomatisch nicht realistisch.

Massentestungen werden ja nicht (mehr) durchgeführt, daher habe ich den Anteil der zufälligen Testungen auch auf 5% der Einwohner gesetzt.

Am besten wäre es zwei Zahlen zu ermitteln:
1) Die Anzahl der Erkrankten, wäre die derzeitige Inzidenz, wenn ALLE symptomatischen Infizierten zum Test gehen würden
2) Die Prävalenz, also Stichprobe, um den Anteil der Infizierten in der Bevölkerung zu ermitteln.

Da beide Zahlen korrelieren sollten, fragen ich mich, ob man nicht aus einer auf die andere schliessen kann. Wenn ja, dann könnte man in der Tat aus der heutigen Inzidenz die Prävalenz ermitteln, wenn man das Verhältnis Symptomatisch/Infiziert kennt. Hmmm, würde Sinn machen ja.

Geändert von Adept (21.07.2021 um 13:29 Uhr).
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 13:38   #25203
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.808
Zitat:
Zitat von aequitas Beitrag anzeigen
Aber ebenso: das tandem schafft es regelmäßg es einfach auf das banalste Niveau runterzubrechen und damit jegliche Differenzierung abzuschaffen.
Soll ich noch mal zitieren wer geschrieben hat daß ein Betrachten der Inzidenz ganz banal im dunkeln tappen wäre? Das ist wirklich hervorragend differenziert dargestellt auch das mit der Decathlon Taschenlampe, ich bin beeindruckt.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 14:00   #25204
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.805
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Ack. Die hohe Dunkelziffer liegt am geringen Anteil der symptomatischen Infizierten. Denn wenn du keine Symptome hast, gehst du dich auch nicht PCR-Testen. Vielleicht sind die 10% symptomatisch nicht realistisch.

Massentestungen werden ja nicht (mehr) durchgeführt, daher habe ich den Anteil der zufälligen Testungen auch auf 5% der Einwohner gesetzt.
Allerdings gehen sehr viele Menschen derzeit zu einem freiwilligen Schnelltest, weil sie irgendwas machen wollen, was sie nur mit Test können. Die Trefferquote ist da auch bei nicht so hoher Genauigkeit wie beim PCR Test rel. hoch, weshalb man schon davon ausgehen kann, dass die Dunkelziffer dadurch deutlich reduziert wird.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 14:12   #25205
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.808
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Allerdings gehen sehr viele Menschen derzeit zu einem freiwilligen Schnelltest, weil sie irgendwas machen wollen, was sie nur mit Test können. Die Trefferquote ist da auch bei nicht so hoher Genauigkeit wie beim PCR Test rel. hoch, weshalb man schon davon ausgehen kann, dass die Dunkelziffer dadurch deutlich reduziert wird.
Ach nein, nicht auch das noch.
Am Ende andere noch auffe Arbeit getestet. Habe ich schon mal von gehört.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 14:54   #25206
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.805
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Ach nein, nicht auch das noch.
Am Ende andere noch auffe Arbeit getestet. Habe ich schon mal von gehört.
Bei über 10.000 Schnellteststellen und einer guten halben Millionen PCR Tests pro Woche kann man jedenfalls schon fast von Massentestungen sprechen und meiner Meinung nach von einem wesentlich besseren Überblick als zum Start der Pandemie. Man muss nur was draus machen.

Bei uns im Unternehmen gibts auch Testcenter und klare Regeln wann wer dort aufschlagen muss und kann. Zusätzlich zu tonnenweise Schnelltestkits, die meiner Erfahrung nach auch reichlich genutzt werden
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 15:00   #25207
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.945
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Bei über 10.000 Schnellteststellen und einer guten halben Millionen PCR Tests pro Woche kann man jedenfalls schon fast von Massentestungen sprechen und meiner Meinung nach von einem wesentlich besseren Überblick als zum Start der Pandemie. Man muss nur was draus machen.

Bei uns im Unternehmen gibts auch Testcenter und klare Regeln wann wer dort aufschlagen muss und kann. Zusätzlich zu tonnenweise Schnelltestkits, die meiner Erfahrung nach auch reichlich genutzt werden
Die positiven Fälle durch die Schnelltests werden aber nicht zur Ermittlung der Indizenz herangezogen, sondern nur die PCR-Tests, oder?

Bei einer halben Mio Tests pro Woche, sind das 0,6% der deutschen Bevölkerung. Da wäre ich aber mit den 5% eher zu optimistisch.
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 15:04   #25208
longo
Szenekenner
 
Benutzerbild von longo
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: Schallstadt-Mengen
Beiträge: 430
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Ja, dann sind es aber Welten zwischen der reellen und berechneten Inzidenz 100 vs. 14. Habe versucht, das allgemeine Inzidenz-Modell irgendwie doch zu rechtfertigen und die andere Seite zu verstehen.

Irgendwie bleibts dabei, Inzidenz sagt recht wenig über die Corona-Lage aus.
Was ist die andere Seite??
longo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.