gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Corona Virus - Seite 2333 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.02.2021, 13:59   #18657
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.889
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Es geht nicht darum als Vorbild.

Man muss China allerdings analysieren, was machen die was machen wir. Was ist evtl. der bessere Weg. Bzw. wie kommt man auch ohne Repression und mit viel Freiheit in die Zukunft....
Freiheit? Meines Wissen gibt es zwischen Determinismus und Zufall genau nichts
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 14:32   #18658
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.378
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...b-global-de-DE

Wanderung mit Einkehr verursacht mindestens 25 Corona-Infektionen

„Die Wanderer stammen aus zehn Haushalten. Niemand aus der Gruppe hat sich an die Corona-Regeln gehalten, wie wir jetzt erfahren haben.“

Dabei hätten sich Beteiligte gegenseitig angesteckt und später andere infiziert.
Das passiert sicherlich gar nicht so selten. Aber nicht jeder positiv Getestete, der erkennbar gegen geltende Infektionsschutz-Regeln verstoßen hat, meldet seine Kontakte wahrheitsgemäß dem GEsundheitsamt aus dem nachfolgenden Grund

Zitat:
Bürgermeister Kaltenbach sagte dem SWR mit Blick auf die Konsequenzen für die Corona-Regel-Brecher Das muss hart bestraft werden....Es gebe eine klare Erwartungshaltung, „dass man sich hier im allerobersten Rahmen bewegt, dass es weh tun muss und eine abschreckende Wirkung hat“.
Harte Strafen machen nur Sinn, sofern man jemanden in flagranti beim Regelbruch erwischt hat. Wenn man diejenigen hart bestraft, die dem Gesundheitsamt wahrheitsgemäß ihre Kontakte melden und die so wichtige infektnachverfolgung damit unterstützen, dann wird halt in Zukunft niemand mehr so doof sein, sich selbst mit Angabe von Kontakten im Rahmen mutmaßlicher Regelverletzungen zu belasten (wie es vemutlich auch jetzt schon bei vielen Getesteten der Fall ist)
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 15:00   #18659
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.305
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Auf der einen Seite gibt es wohl wenig Grundlage dafür, "nachweislich Immune" oder "Nicht-Überträger" in ihren Rechten zu beschneiden, auf der anderen Seite gelten die Gleichheitssätze.
Ebenso spannend finde ich, dass neben dem üblichen Gedankengang in diesem Zusammenhang ("Besondere Rechte für Geimpft") auch darüber nachgedacht werden kann, dass Geimpfte aus ethischer Sicht ggf. besondere Pflichten haben könnten.

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 15:46   #18660
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.781
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Ebenso spannend finde ich, dass neben dem üblichen Gedankengang in diesem Zusammenhang ("Besondere Rechte für Geimpft") auch darüber nachgedacht werden kann, dass Geimpfte aus ethischer Sicht ggf. besondere Pflichten haben könnten.

Es kann ja nicht darüber nachgedacht werden, der Ethikrat hat das getan und sich dazu geäußert:

Zitat aus der Erklärung:
"Besondere Verpflichtungen zu berufsbezogenen oder gemeinwohlorientierten Tätigkeiten sollten geimpften Personen nach Ansicht des Deutschen Ethikrates weder von staatlicher Seite noch von Arbeit- oder Dienstgebern auferlegt werden, um keine Gegenanreize zur Impfung zu setzen."

Er hat auch angedeutet, dass es scheinbar schon eine Abstufung bei einzelnen Regeln geben könnte. So verstehe ich zumindest diesen Absatz:

Zitat aus der Erklärung:
"Dabei wären allerdings auch Fragen der Gerechtigkeit sowie der Folgen für die Akzeptanz der Impfstrategie zu berücksichtigen. Das Befolgen vergleichsweise weniger eingriffsintensiver Maßnahmen wie Abstandsregeln und Maskenpflicht kann man auch Geimpften in jedem Fall weiterhin zumuten."
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 16:05   #18661
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 561
Ach, der Ethikrat...
"Eine vorherige individuelle Rücknahme von Freiheitsbeschränkungen nur für geimpfte Personen ließe sich allenfalls dann rechtfertigen, wenn hinreichend gesichert wäre, dass sie das Virus nicht mehr weiterverbreiten können."

Ich wage vorherzusagen, dass, sobald die ersten paar Millionen Leute geimpft sind, sich zehn Geimpfte öffentlich treffen werden, um ein Bussgeld zu kassieren und dann recht zügig vor Gericht gegen ihre Grundrechtseinschränkung vorzuzgehen. Da für Grundrechtseinschränkungen immer ein gewichtigern Grund bestehen muss, der in diesem Fall eben nicht mehr besteht, wird man Einschränkungen für Kontakte Geimpfter UNTEREINANDER aufheben müssen - da sie sich ja nicht mehr gegenseitig anstecken können.
Das Gute dran wäre, dass das die Impfbereitschaft deutlich erhöhen würde.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 16:10   #18662
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.192
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen


Harte Strafen machen nur Sinn, sofern man jemanden in flagranti beim Regelbruch erwischt hat. Wenn man diejenigen hart bestraft, die dem Gesundheitsamt wahrheitsgemäß ihre Kontakte melden und die so wichtige infektnachverfolgung damit unterstützen, dann wird halt in Zukunft niemand mehr so doof sein, sich selbst mit Angabe von Kontakten im Rahmen mutmaßlicher Regelverletzungen zu belasten (wie es vemutlich auch jetzt schon bei vielen Getesteten der Fall ist)
Eine Bekannte von mir wurde nach ihrem positiven Corona-Test vom Gesundheitsamt angerufen und laut ihrer Aussage folgendermaßen befragt:"Sie haben doch keine engeren Kontakte in den letzten Tagen gehabt, oder?"
Nun, den familiären Kontakt (auch mit Erkältungssymptomen) hat sie dann unter den Tisch fallen lassen...

Wie auch immer das Gespräch nun abgelaufen ist - so sollte das Ergebnis nicht aussehen.
__________________
Team PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany

www.instagram.com/teamphgermany/
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 22:06   #18663
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.333
Gutes Interview wie ich finde mit dem Rostocker Bürgermeister (Landkreis mit wenig Infizierten): https://www.youtube.com/watch?v=3vyh...OhWiYK6a_7pGQ0

Wer sich wundert, dass er ab und zu nach Worten sucht.....der Mann ist Däne.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2021, 05:11   #18664
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 807
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen

Die wissenschaftlichen Belege habe ich ja gestern und vorgestern in drei Beiträgen mit entsprechenden Verlinkungen nachgeliefert. Du hast sie sicher ausgiebig studiert. Auch Lucy89 hat dankenswerterweise Erfahrungen aus den Kitas ihrer Region ergänzt.

Kitas könnte und sollte man in Regionen mit einstelligen Inzidenzen sofort öffnen, wie es in manchen Bundesländern (aber eben nicht allen) faktisch bereits geschehen ist, selbstverständlich ähnlich wie im Gesundheitssystem mit mindestens wöchentlichen Covid-19-Testungen von Mitarbeitern, um die infektsituation engmaschig beobachten zu können.

Bei Grundschulen wäre zeitnahe Rückkehr zum Wechselunterricht (inklusive Maskenpflicht und Lüftungskonzept) der erste Schritt. Aufgrund der gesellschaftlichen Bedeutung und der Fürsorgepflicht des Staates für die im Bildungssektor tätigen Mitarbeiter, müssten Lehrer und Kita-Betreuer in diesem Szenario natürlich auch in der Impfreihenfolge priorisiert werden, mindestens auf Stufe 2. wo z.B. Haus- und Zahnärzte eingetuft sind (derzeit rangieren Lehrer auf Stufe 4).
Habe ich. Warum so provokativ? Hast Du das wirklich nötig? Ich komme aus der Wissenschaft, halte viel von ihr, stelle sie stets über meine Meinung und bin gerne bereit mich zu irren.

https://www.medrxiv.org/content/10.1....03.20028423v3
https://www.luriechildrens.org/en/ne...en-and-adults/
https://virologie-ccm.charite.de/fil...2020-06-02.pdf

Im Bereich von Kitas und Grundschulen hörst Du keinen Widerspruch von mir. Die Impfreihenfolge hast Du selbst schon angesprochen. Du knüpfst die Öffnung aber an bislang unrealistische Forderungen, die Impfreihenfolge ist nunmal eine andere. Bei uns gab es nichtmal die medial versprochenen Coronatests.

Weiter ignorierst Du fleißig (oder habe ich es überlesen?) meine Hinweise auf die Differenzierung der Schularten. Bislang tut man ja so, als sei dem Abiturienten Distanzlernen genauso wenig zuzumuten wie dem Erstklässler. 3 Monate später an der Uni gibt es dann nichts anderes mehr. Dann sind sie alt genug? Die propädeutische Funktion der gymnasialen Oberstufe lassen wir dabei völlig außer Acht?

Mal was zur Stimmung bei den Eltern (Klasse 5-12): Die Oberstufe ist leergefegt, weniger als 5% ihrer Eltern schicken die Kinder in die Schule. Bis Klasse 7 herunter ein ähnliches Bild. Erst darunter wird es etwas mehr, bleibt aber deutlich, wirklich deutlich unter 50%. Von meinen eigenen SchülerInnen kommt niemand in die Schule.
Ja, bei uns dürfen die Eltern das frei entscheiden.

Geändert von KevJames (05.02.2021 um 05:30 Uhr). Grund: Link eingefügt
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.