Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Quo vadis DTU? - Seite 11 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.05.2017, 16:47   #81
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 12.088
Max Schwetz hat heute übrigens beim Nachholtermin in Saarbrücken die Norm geschafft. Zur überzeugenden Leistung darf man auf alle Fälle gratulieren.

Leider hilft ihm das für den geplanten Weltcup-Start in Chengdu nichts mehr, denn dort sind heute die Halbfinals gelaufen.

Und das Kernproblem, dass die Weltcup-Norm im Schwimmen zu hoch angesetzt ist und die im Triathlon mit Windschattenfreigabe immer wichtigere Radleistung bei der Norm überhaupt nicht abgeprüft wird, bleibt bestehen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2017, 18:08   #82
captainbeefheart
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Max Schwetz hat heute übrigens beim Nachholtermin in Saarbrücken die Norm geschafft. Zur überzeugenden Leistung darf man auf alle Fälle gratulieren.

Leider hilft ihm das für den geplanten Weltcup-Start in Chengdu nichts mehr, denn dort sind heute die Halbfinals gelaufen.

Und das Kernproblem, dass die Weltcup-Norm im Schwimmen zu hoch angesetzt ist und die im Triathlon mit Windschattenfreigabe immer wichtigere Radleistung bei der Norm überhaupt nicht abgeprüft wird, bleibt bestehen.
Freut mich für Max.

Das war der Nachholtermin, den es zunächst gar nicht geben sollte und der zeitnah zur Klage ausgerufen wurde ... Cool, dass er seine Chance genutzt hat. Jetzt bin ich gespannt, wie es in dieser offensichtlich gestörten Beziehung weitergeht. Ich hoffe beide Seiten verhalten sich einigermaßen erwachsen.

Ich bin Deiner Meinung, dass das Freilassen der Startslots entlang der nicht unbedingt Triathlonspezifischen Norm (die ja eine nationale Norm VOR der internationalen Norm ist) insbesondere deshalb ziemlich unsinnig ist, weil die Athleten ja maßgeblich selbst für die Kosten aufkommen und der DTU insofern keinerlei "Schaden" zugefügt wird.

Schau mer mal.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2017, 22:20   #83
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5.125
Zitat:
Zitat von captainbeefheart Beitrag anzeigen
......Ich hoffe beide Seiten verhalten sich einigermaßen erwachsen......
mit den vorbedingungen (zahn OP) ist die leistung heute wirklich als sehr gut zu bewerten und man sollte ihm eine startmöglichkeit einräumen. wenn man sich die beiden testrennen anschaut, waren nur 2 eliteathleten und 1 junior schneller. damit hat er sich eine nominierung verdient.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 13:55   #84
Alteisen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Alteisen
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 1.224
Diese Geschichte bei den Beachvolleyballerinnen hat mich ja spontan an die DTU Posse erinnert.
Genügend Weltcup-Punkte für die Teilnahme am Turnier vorhanden, aber man wird nicht vom Verband nominiert.... weil er sich was anderes vorstellt.

http://www.n-tv.de/sport/Verband-spe...e19831616.html
Alteisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 14:30   #85
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
mit den vorbedingungen (zahn OP) ist die leistung heute wirklich als sehr gut zu bewerten und man sollte ihm eine startmöglichkeit einräumen. wenn man sich die beiden testrennen anschaut, waren nur 2 eliteathleten und 1 junior schneller. damit hat er sich eine nominierung verdient.
Schwetz steht nicht auf der Startliste für Yokohama und für Chengdu war es wegen der gescheiterten einstweiligen Verfügung ohnehin zu spät.

Dazu kommt, dass so ein Test ja entsprechend vorbereitet werden muss und den Trainingsprozess zumindest für bald anstehende Wettkämpfe nachhaltig stört, wenn man nicht so gut ist, dass man die Norm im Vorbeigehen erfüllt (was in D bei keinem Athleten der Fall ist).

Durch die beiden verpassten Rennen sinkt Max Schwetz wegen fehlender Punkte in der ITU-Rangliste immer mehr ab und dürfte voraussichtlich auch für das übernächste WTS-Rennen kein automatisches Startrecht mehr haben, da es ja für das Erfüllen der DTU-Norm keine Weltranglistenpunkte gibt und die benötigt man ja zusätzlich für internationale Starts.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 14:36   #86
Kurzer85
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kurzer85
 
Registriert seit: 02.10.2008
Ort: Rems Murr Kreis
Beiträge: 624
Hallo,

ist aber nicht eh das Schriftstück welches Maximilian nicht unterzeichnen möchte das Züglein an der Waage?
Solang er das nicht unterzeichnet wird er doch eh nicht nominiert, egal wie gut er ist und welche Normen er erfüllt.
Oder habe ich das was missverstanden?

Gruß,
Kurzer
__________________
Team Silla Hopp

Kurzer85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 14:45   #87
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von Alteisen Beitrag anzeigen
Diese Geschichte bei den Beachvolleyballerinnen hat mich ja spontan an die DTU Posse erinnert.
Genügend Weltcup-Punkte für die Teilnahme am Turnier vorhanden, aber man wird nicht vom Verband nominiert.... weil er sich was anderes vorstellt.

http://www.n-tv.de/sport/Verband-spe...e19831616.html
Kernstreitpunkt ist die Weigerung des Beachvolleyballer nicht am vom Verband vorgesehenen Leistungsstützpunkt in Hamburg zu trainieren... da gibt es in der Tat frappierende Parallelen zur DTU, die auch das im modernen Triathlon eher anachronistische nationale, gegenüber ausländischen und selbst Nicht-Kaderathleten abgeschotteten Bundesstützpunktsystem favorisiert.

Die weltbesten Triathleten trainieren allerdings längst in internationalen Trainingsgruppen wie z.b. der Fillol-Trainingsgruppe, der Gruppe um Paulo Sousa, bei den Woolongong Wizards etc.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 14:56   #88
Franco13
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.11.2008
Beiträge: 509
Zitat:
Zitat von Alteisen Beitrag anzeigen
Diese Geschichte bei den Beachvolleyballerinnen hat mich ja spontan an die DTU Posse erinnert.
Genügend Weltcup-Punkte für die Teilnahme am Turnier vorhanden, aber man wird nicht vom Verband nominiert.... weil er sich was anderes vorstellt.

http://www.n-tv.de/sport/Verband-spe...e19831616.html
Immerhin liest es sich so, als ob der Platz an ein anderes deutsches Team geht, d.h. man musste hier eine Auswahl treffen. Da könnte man evtl. verstehen warum die 'vorbildlichen' Teams bevorzugt werden.
__________________
Im Grunde kann jeder Grobmotoriker Triathlet werden! (Faris)
Franco13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:32 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.