gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
The Matter Of Time - Seite 588 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2020, 00:13   #4697
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.106
Oouuuh yeah, was hab ich (nullkommanull) Lust, morgen mal wieder zu arbeiten.
Keine Ahnung wieso, wahrscheinlich gestern früh zu versehentlich mal in die Emails geguckt...

Da wars heut doch besser. Wetter wie seit Ende September, aber immerhin trocken.
Ach ja, gestern schon, hahaa...!
Wird doch nicht?
Fast sogar mal die Sonne durchgeguckt. Also, gestern, mein ich.
Heute nur wieder grau in grau. Mutet langsam krasser an als in Regensburg.

Naja, nach langer Bettlägrigkeit konnt ich mich in nahezu direkter Folge zu nem Frühstück und Mittagessen aufraffen und nachdem ich zu nem Cordon Bleu die beiden letzten Kartoffeln gekocht hab, die ich noch fand, musst ich den Kaffee auf nachm Radeln verschieben, weil Kartoffeln und Kaffee (Nudeln gehn auch, also, Nudeln statt Kartoffeln, nicht Kaffee, mein ich) hundertpro das Durchdrehen des Blutzuckerspiegels bedeuten und ich nur noch ein 2015 abgelaufenes Gel hab, was ich am liebsten nehm, das unterwegs zu beheben.
Ach ja, auch hier nochmal zur Konkretisierung: es ist nur noch _ein_ 2015 abgelaufenes Gel im Handgepäck, nicht ein _2015_ abgelaufenes.
Das würd ich nicht gern schon dieses Jahr aufbrauchen, weil das Mittel eher bei ca. 7 Jahre abgelaufen liegt, was den Plastikfrass in meinen Händen angeht.

Ja, also, Radtour.




Nachdem die Büchse noch kein Farbkleid trägt, fielen mir ein paar Herbstfarben ins Auge, die ihr sicher gut stehen würden.







Glaub nämlich nicht, dass ich gross Lust hab, die Rodel gleich pulvern zu lassen.
Wer weiss, was ich gern noch angebrutzelt haben will?


Der gestrige Tag spielte sich auch grösstenteils im Wald ab.
'Grösstenteils' in dem Zusammenhang bedeutete, dass die Nacht noch vor Sechse zuende war. Gähn.
Falls noch nicht erwähnt: es gibt hier in der Nähe seit diesem Jahr ne zunehmende Zahl von Biketrails, die 'offiziellisiert' wurden. Dazu gehört ein Rettungskonzept, um Brüder und Schwestern, die sich unterwegs abgeschossen haben, irgendwie ausm Wald zu kriegen.
Unerfreulicherweise gehn die ganzen Strecken rund um nen Buckel sternförmig zu Tal, und alle gehören zum Gebiet ner anderen Feuerwehr, die nu mal zwangsläufig die ersten vor Ort sein würden.
Ich kanns keinem empfehlen, sich da zu maulen, denn auch wenn nach 20Minuten _irgendwer_ von der Rettung vor Ort sein _könnte_, dauerts kaum unter ner Stunde, bis er oder sie ausm Wald kommt und nem Transportvehikel, sei es land- oder luftgebunden, angedient zu wird.

Hab das ja vor ca. einem Jahr aufgrund eines ählichen Vorfalls schonmal thematisiert, dasses mit der Zeit, die da verstreicht, recht frisch wird im Forst.
Also, wie gesagt, Feuerwehr, 'Helfer vor Ort' oder auch n Rettungswagen oder Notarzt sind fix da, nur wie kommen die dann in den Wald und wie kommt man da raus, wenns mit Gehen oder Fahren bei einem selbst hapert?
Wir brauchen jedenfalls 20-30Minuten, um erstmal in die Nähe zu kommen und dann richten wir langsam unser Zeug zsammen und machen uns aufn Weg ins Dickicht.










Es gab vier Übungen, auf jedem der aktuell bereit freigegebenen Trails einen, zwo am Vormittag und zwo nachmittags, und die schnellste Rettung (also Alarmierung bis der Patient im Rettungswagen/Heli liegt) lag bei gut 30 Minuten, wobei wir da beim jeweiligen Feuerwehrhaus losgefahren sind.
Also insgesamt, rechnet man unsere Anfahrt in nem realen Fall noch mit, nix unter gut ner Stunde.
Verschiedene Verletzungsmuster gehn damit zwangsläufig eher ungut aus, also im Idealfall immer erst anhalten, ehe ihr absteigt!
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 00:07   #4698
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.106
It ain't over 'til it's over.




Büsschen reinigen (Drecksarbeit, aber den wahren Helden natürlich zu profan und zu wenig Äktschn) und Fahrradltour dahin.
Hatte ich mich jüngst übers Wetter beklagt?
Es kommt langsam in die Pötte, wie es scheint. Hope so.
Wochenende wollt ich mal kurz verreisen, ehe Corona wieder alles zunichte macht.
Solang, und falls es klappt, muss die neue Rodel noch unlackiert durchhalten.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2020, 23:01   #4699
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.106
Herrschaften!
Der Laubbläser...
An sich Hassobjekt Nummer 1 für mich, an Sinnlosigkeit nicht zu übertreffen und jederzeit durch Laubrechen oder Besen zu ersetzen.
Dachte ich, bis ich hier eingezogen bin.
Das iss ja ne grüne Oase, da war mein Gäubodenlandsitz ne echte Lachnummer dagegen.
Solange man nicht im Herbst dreimal täglich 200hm Treppe, Wege, Ecken und sonstwas freifegen muss. Ich bin ja echt vom Kehren überzeugt und mit Leidenschaft dabei, ebenso wie beim Geschirrspülen, aber das hier ist echt ne andre Nummer.
Also, ich gestehe, ich bin echt am Schwanken, ob ich mir nicht so n Ding zuleg...

Und dann, nä?!: der Verkehr als solcher. Seit wann sind eigentlich auch an Werktagen die Sonntagsfahrer mehr die Regel denn ne Ausnahme? Die durchschnittliche, deutsche Neukarre hat 150PS, ist bis unters Dach mit Elektronik Fahr -und Steuerhilfen vollgepropft, dass man nur hoffen kann, davon fällt nix aus, parkt alleine aus und ein, aber je mehr das alles zunimmt, umso idiotischer benehmen sich alle und umso weniger kommt man voran?

Und btw: mein Bulli anno 1995 ohne all den idiotischen Kram ist gestern geflogen.
Ernsthaft, ich bin mit ihm gesprungen.

Gegen Zehne geht der Melder, Einsatz. WTF, auf der Autobahn?
Auha, Brücke.
Anfahrt über die Autobahn wäre natürlich in kürzester Zeit möglich gewesen, da nicht weit weg, nur halt, logo: Stau.
Rein zuuufälligerweise kannte ich die Stelle aber vom Radeln;- dieser legendäre Hasenstabweg führt nämlich unten durch und an der Stelle ist der Weg rund 30-50cm ausgefräst wie wennse nen halben Meter Teerdecke draufzimmern wollten. Ich also gehofft, dass da keine Schranke ist und keiner entgegenkommt, das iss halt wie ne halbmetertiefe Rinne, also, da kann man nicht ausweichen und aneinander vorbeifahren, und ab durch die Botanik.
Wennse uns anfordern iss in der Regel schon klar, dass wir ausm ganzen Landkreis angefahren kommen und das länger dauert als bei der nächsten Feuerwehr oderm Roten Kreuz, aber Bickerchen braucht man unterwegs natürlich dennoch oder grad deswegen nedd halten.
Ich rausch also im Endanflug die letzten paar hundert Meter bergab und irgendwie habense da n paar Wellen reingefräst, so dass ich sauber in die erste eintauche, die Karre sich weeeiit aus den Federn hebt an der Kuppe, satt in die Knie geht im nächsten Wellental, um direkt und mit allem Schwung, den das Fuhrwerk hat, den nächsten Buckel nimmt und... abhebt. Die vordere, nun unbelastete Antriebsachse lässt den Motor aufheulen, es macht zweimal sauber Kaalatsch, Kaaalatsch, als der Huber wieder aufsetzt und staucht mich derart zusammen, dass ich denk, der Kahn bricht in der Mitte auseinander.
Allerdings hattmer natürlich noch 60 Klamotten auf der Uhr und es kam noch ne Welle, die ich durch hartes Abbremsen in dem Moment, als der Kutter das nächste Mal grad abheben wollt, so halbwegs egalisieren konnt.
Aaalter Schwede!

Seither knarzt die Büchse n bissl, wennse Kurvenneigung kriegt oder ne Bodenwelle nimmt, aber ansonsten scheint nix passiert zu sein.

Der Einsatz war auch nach rund zwo Stunden vorbei, die Autobahnsperrung wurde aufgehoben unds ging wieder heim.
Die Geschichte mit der Rumgurkerei allenthalben hab ich ja oben erwähnt, also, selbst, wenns nur drum geht, langsam wieder in die Pötte zu kommen, wenn die Rennleitung die Kelle wegnimmt und die Hütchen zur Seite schiebt, haperts irgendwie.




Ich bin an sich gern unterwegs, aber mittlerweile machts Autofahren echt keinen Spass mehr.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2020, 23:57   #4700
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.106
Ok, nachdems kein Einspruch gab, steht der Laubbläser als nächstes auf der Anschaffungsliste.
Wenn das alles runterkommt, kann ich den auf jeden Fall gebrauchen.




Heut gabs aber erstmal ne neue Karre.




Ich hoff, das Ding hält besser durch als der Drecks-Vito dereinst und ich kann dadurch auch mal n paar Tage aufn Bulli verzichten um herzhaft an dem zu zangeln.
Spass machts jedenfalls, aber es ist jedesmal wieder erstaunlich, was man trotz aller Besichtigungen und Probefahrten so alles entdeckt, wenn erstmal der eigene Name im Brief steht...
Aber naja, pfeif drauf, schlimmer als mit dem Sternenkreuzer kanns kaum kommen.

Die Aktion war eh wieder umständlich ohne Ende, da der Verkäufer die Büchse direkt abgemeldet hat, nachdem wir uns einig waren.
Ich rief noch an, ich würdse einfach ummelden und dann abholen, aber da wars schon zu spät. Und die Schilder weggeworfen.
Ok;- gabs eben ein hier übliches Kennzeichen, aber die haben nedd alle am Sträusschen: 42Öre für zwei Autonummernschilder! Sorry, wenn ich wieder in Anachronismen verfalle, aber nach alter Währung 80Makk für zwei Nummernschilder. Alter Schwede...!


Aber ja gut, mei;- wir habens ja...
Also, mitm Bulli hin, die Büchse geholt, mittags mitm Rad den Bulli holen.
Jooo, toll herbstliche Bilder.













Als Frühsport am Abend noch mit nem Spezl meine Waschmaschine aus der Garage auf die Burg geschleift.
Nicht, dass ich hier keine hätte, aber das iss so n vordergründig bioneutrales Teil, das keinen Strom sowie kein Wasser verbraucht, nur: es geht halt auch so gut wie nix rein. Also, wenn ich mit meiner eigenen Waschmaschine zwomal wasche, braucht das Mistding gleich mal mindestens drei Fuhren.
Dann steht noch so n sinnloser Wäschetrockner, der die Klamotten stundenlang im Kreis wirbeln kann, ohne dass es merklich trockener wird, den hab ich dann halt mal nebenhin gestellt und meine Waschmaschine stattdessen hin.
Welch ein Segen.
Trocknen tu ich eh mit ner klassischen Kombi aus Solar- und Windenerergie. Glaub, das heisst Wäscheleine.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 00:09   #4701
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.040
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
...aber nach alter Währung 80Makk für zwei Nummernschilder. Alter Schwede...!.....
80.000 Reichsmark!!!
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 08:30   #4702
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.407
Einspruch!
Kein Wasser und Strom- also wie geht das?
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 09:10   #4703
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.413
Laubbläser bin ich bei Dir, ich will nach so einem Akkusystem (für Bläser, Heckenschere, Freischneider...) suchen, ist halt teuer.
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 12:51   #4704
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.106
Zitat:
Zitat von Bleierpel Beitrag anzeigen
80.000 Reichsmark!!!
Naja, ok, irgendwo stossen wir auch auf inflationsbedingte Milliardenbeträge, soweit erstreckt sich aber glücklicherweise mein persönlicher Erfahrungsschatz nicht, dennoch halte ich 42Öre für ausgemachten Wucher.
Ärgerlich, weil ich mich drauf eingelassen hab, obwohl sich die ganze Kaufaktion sowieso hingezogen hat. Wären mir derartige Unterschiede klar gewesen, hätte ich nen weiteren Tag in Kauf genommen und hätte mir fürn Differenzbetrag ein kleines Fresschen mit meinem Kind gegönnt:




Das macht ja locker zwo Pizza und zwo Limo fürs Mädel und mich aus.



Zitat:
Zitat von carolinchen Beitrag anzeigen
Einspruch!
Kein Wasser und Strom- also wie geht das?
Najaaa, iss natürlich _leicht_ übertrieben (oder unter~), aber die unterbieten sich ja bei den Angaben, wie sparsam die Mühlen sind, gegenseitig so wie die Schildermacher sich zu überbieten scheinen.


Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Laubbläser bin ich bei Dir, ich will nach so einem Akkusystem (für Bläser, Heckenschere, Freischneider...) suchen, ist halt teuer.
Da bin ich am Wanken. Ich halte die Effektivität nicht für verbessert dadurch, dass man erst irgendne Energie in Strom umwandelt, den dann irgendwo hinschickt, speichert und erst dann in nem Verbraucher verbrät.
Zumal das Akkusystem für mich insofern irrelevant ist, als ich ne fette Motorkettensäge hab, fürs Feine ne kleine mit 230V-Anschluss, Freischneider und Motorsense wieder mit Zweitakter und somit voraussichtlich über kurz oder lang das Akkugedöns im Sommer nur rumgammelt ohne Gebrauchswert.
Ich mein, das sah knorke aus, als die Grünanlagenpfleger, die im Juli oder so hier waren, damit aufgetreten sind, wenn halt alles, was die dabeihaben mit den gleichen Akkus schnurrt und die ne Kiste voll davon ankarren, aber ich glaub, für mich privat und von Oktober-Dezember hat das nicht wirklich Sinn.

Und nachdem ein Nachbar seinen Rasen, unglaublich aber wahr, immer 2 Tage lang mäht (der fährt ernsthaft mit seinem (Akku-)Mäher stundenlang am gleichen Fleck hin und her)(bei dem lohnt sich die Akkustory gewiss), sollen die Leuts hier rundum ja auch was davon haben und notfalls auch hören, dass ich mich um die Ländereien tatsächlich kümmere...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.