gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Canyon Service Nightmare - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2020, 15:40   #25
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.086
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Aber dein Beispiel zeigt, dass Canyons Marketing offensichtlich funktioniert...
Yep, ich kann verstehen wenn jemand meint die Kisten gefallen ihm.
Billig sehe ich da schon weitaus länger nicht mehr.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2020, 15:55   #26
CodeGosu
Szenekenner
 
Benutzerbild von CodeGosu
 
Registriert seit: 05.02.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 117
Habe einen ähnlichen Fall.

Canyon Aeroad mit Laufrad von Reynolds, beides knapp 3,5 Jahre alt. Freilaufklinken hats zerbröselt und an dem Kacklaufrad bekommst du ja nichts an Ersatzteile.
Habe dann Reynolds eine Anfrage geschickt -> wende dich an den Händler.
Canyon ne Mail geschickt und nach 7 Tagen einen Rücksendeaufkleber geschickt bekommen, dass das Laufrad zu Reynolds eingeschickt werden muss wegen Ersatzteilen
Ich konnte sogar mit einer Ersatzteilnummer aufwarten (die hat mir Google nach kurzer Recherche ausgespuckt), half aber nix.
Danach kam nur noch die Mail dass mein Laufrad eingetroffen ist und seitdem warte ich mittlerweile schon wieder 2 Wochen.

Die Lehre die ich daraus gezogen habe: Laufräder nur noch mit Naben von DT Swiss/Tune wo man hierzulande alles bekommt was kaputt gehen könnte. Alles andere ist Käse.

Bisher war ich mit dem Service von Canyon immer recht zufrieden und die Antwortzeiten waren OK, selbst zu Corona-Zeiten. Da habe ich hier und da mal ein Ersatzteil gebraucht.

Und der Vorwurf mit lokaler Händler ist auch nur Bla. Habe hier im Stuttgarter Raum nur einen Händler gefunden der wirklich bemüht ist dem Kunden zu helfen. Der hat aber nur Campa und kann mir nur bei ganz allgemeinen Sachen helfen. Der Rest ist mehr als grottig, unfreudlich und unmotiviert (das kann Canyon besser/schneller).
CodeGosu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:06   #27
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.053
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Entschuldige, aber das stimmt so einfach nicht. Canyon lässt sich seit geraumer Zeit die Entwicklung ( die sie unbestritten betreiben) gut bezahlen und seit einigen Jahren kommen noch die hochgradigen Sportler, die für sie antreten hinzu, die das in den Ligen, in denen die unterwegs sind, auch nicht für lau machen dürften.
Das schlägt mittlerweile derart auf den Preis, dass, zumindest im höheren Segment eigentlich imho kein wirklicher Unterschied mehr zum Fachhandel besteht, zumindest nicht wenn man zugrundelegt, dass man dort noch das ein oder andere Prozent heraushandeln kann.
Ich weiss nicht, ob die das ähnlich wie Specialized auch auf die unteren Klassen mit umlegen (speziell bei den dreistellig kostenden MTBs fällts mir jedesmal wieder auf, was das für zusammengewürfelte Billigkisten sind, wo man von vielen anderen Marken fürs gleiche geld teils deutlich mehr geboten bekommt) oder es da wirklich billige Bikes gibt, die dem Nimbus eines Versender entsprechen, aber ab Mittelklasse schenkt sich der Preis wirklich nichts mitm Fachhandel.

Da sind andere Versender, die nen Laden betreiben und daraus nen Versandhandel entwickelt haben und Chinaware mit eigenen Labels und, wo möglich, mit Eigenmarkekomponenten verticken, preislich deutlich interessanter aufgestellt.

Aber dein Beispiel zeigt, dass Canyons Marketing offensichtlich funktioniert...
Moin, naja, jetzt schreibst hochpreisiges Segment... ich hatte jetzt zwei Mtb custom anfragen gehabt, die mir ein Canyon Rad als Wunschvorstellung mitteilten (2200 VK 2900 VK) und die ich aufbauen sollte ....da bin ich bei beiden auf den gleichen Preis wie Canyon gekommen, leider war mein Preis ek netto, ohne Gewinn mit einzurechnen. ich habe keine Riesenkonditionen bei den Herstellern, aber selbst mit, wäre ich nicht an den Preis rangekommen...
und die Rahmen waren noch nicht lackiert...., immer angenommen gleiche Ausstattung, sonst kann ich es ja nicht vergleichen
__________________
Mein Trainingsblog:

https://www.bikechimps.de
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:52   #28
bikermax
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2016
Beiträge: 64
Hatte gute und schlechte Erfahrung mit dem Support. Einmal Haarriss im Rahmen - das war aber schon 2011 - das wurde relativ rasch abgewickelt.

Vor 2 Jahren haben beim Speedmax meiner Frau die Pads für die Armauflagen gefehlt. Ich dachte, das kann kein Problem sein dass sie die in ein Kuvert stecken und nachschicken. Denkste - ich sollte mir die selbst irgendwo besorgen und ihnen die Rechnung schicken. Habs dann nach langer Diskussion dann auch so gemacht, sonst hätten wir das heute noch nicht vermutlich.

Als Firma so rasch zu wachsen bei steigender technischer Komplexität (nein da mein ich nicht die Armpads ;-)) bring ganz andere Herausforderungen an die Prozesse und wird oft unterschätzt.
bikermax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:57   #29
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 347
Für mich war das Argument gegen das neue Aeroad eben ein Ansprechpartner um die Ecke, dem ich bei einem Problem, wenn keine Rückmeldung kommt, jeden Tag auf den Keks gehen kann und nicht erst auf eine Email oder einen Rückruf warten muss.

Mit Disc, Vollintegration und DI2 holt mal sich als Hobbyschrauber mit 2 linken Händen eben was ins Haus was nicht so einfach selbst zu reparieren wäre.

Kann schon sein dass Canyon noch billiger ist als andere Hersteller, aber 5000 Euro sind viel Geld für ein Fahrrad, auch wenn der Preis überall anzieht.

Auf die Anfrage wann ich mit meinem Speedmax rechnen kann kam seitens Canyon die Antwort dass es in Bearbeitung ist (ach, echt?).
Auf weitere Nachfrage die Antwort dass ich in ca. 2 Wochen damit rechnen kann. Wären dann glaube ich 8 oder 9 Wochen, echt ärgerlich, zumal am Wochenende nochmal gutes Wetter ist und ich eigentlich noch keine Lust auf meine Winter-Alu-Möhre habe
Steff1702 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 19:50   #30
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Leider ne geschlossene Gruppe, viell. iss ja der ein oder die andre Mitglied:
https://www.facebook.com/groups/tria...1845798907868/

Wenn der Anteilseigner nen Käufer sucht und Roman Arnold nen Teil hergeben will, damits n Mehrheitsanteil wird, wird der neue Mehrheitseigner dann sicher alle Hebel in Bewegung setzen, den Service zu verbessern...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 19:59   #31
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
...hatte jetzt zwei Mtb custom anfragen gehabt, die mir ein Canyon Rad als Wunschvorstellung mitteilten (2200 VK 2900 VK) und die ich aufbauen sollte ....da bin ich bei beiden auf den gleichen Preis wie Canyon gekommen, leider war mein Preis ek netto, ..
Naja, ein Customaufbau zu vergleichen, hinkt sicher ein wenig.
Hätteste mal den Preis eines vergleichbar ausgestatteten Cube oder Stevens herangenommen, würde sicher eher ein Schuh draus.

In Sachen Gewinnoptimierung sprichts im Zusammenhang mit Custombikes/-aufbauten ja als solches schon Bände, dass Canyon zu den unflexibelsten Versendern gehört (wenn nicht der unflexibelste ist), was Ausstattungsänderungen angeht.
Da gibts in Koblenz ja nur 'friss oder stirb'. Wieso wohl?
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 20:00   #32
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Somewhere below the rainbow
Beiträge: 1.352
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Leider ne geschlossene Gruppe, viell. iss ja der ein oder die andre Mitglied:
https://www.facebook.com/groups/tria...1845798907868/

Wenn der Anteilseigner nen Käufer sucht und Roman Arnold nen Teil hergeben will, damits n Mehrheitsanteil wird, wird der neue Mehrheitseigner dann sicher alle Hebel in Bewegung setzen, den Service zu verbessern...
Ich komm in geschlossene Gruppen nicht rein, nehme aber an, dass sich das inhaltlich auf diese Nachricht bezieht. Richtig?
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Playlists
Filmtipp aktuell
Kaufberatung
Die besten Bikes für Triathleten
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.