gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
The Matter Of Time - Seite 587 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2020, 21:20   #4689
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.587
Aaaalso: Ich hab da heuer ja auch so ein bisschen rumgemacht in puncto Bikepacking.

Untenstehend ist das Setup, mit dem ich heuer an 3 aufeinanderfolgenden Tagen via Dolomiten mit dem Zelt über die Alpen gefahren bin.
450 km / 8.500 HM
Gewicht des Rads: Würde ich nicht mehr als leicht bezeichnen. Hab's aber nicht gewogen.
Übersetzung 48/35 und 10/33 und somit alle Gänge "schwerer" als 1:1
Alles kein Problem. Allerdings sind längere Passagen mit 15% und mehr mit ca. 100kg Systemgewicht schon arg asozial, vor allem am dritten Tag
Beim nächsten Trip mit ähnlich brutalem Profil würde ich eine noch etwas kürzere Übersetzung wählen.

Fahrbarkeit: Hervorragend, wenn man das Gewicht schlau verteilt. Wie man sieht, hab ich mir vorne an den Auflieger eine GoPro Hero 8 gebastelt, mit der ich vor allem die Bergabpassagen gefilmt habe.
Wer die Dolomiten kennt, weiß, dass die Straßen dort teils brutal schlecht sind. Dennoch: Ich kann nicht sagen, dass ich bergab wegen des Gepäcks mehr oder großartig früher oder ängstlicher gebremst hätte als sonst. Und ich bin keiner, der sich bergab nicht richtig fahren traut. Ganz im Gegenteil...
Wenn Du mal im Lande bist, dann komm vorbei und schau Dir mal die Filmchen an. Du wirst Deinen Augen nicht trauen, was mit dem Setup möglich ist.
Das Ding fährt sich ziemlich unauffällig. Wichtig ist vor allem der breite Lenker, ein 46er in meinem Fall. Der bringt gewaltig Stabilität und Sicherheit.


PS: Ich hab auch zwei Fahrräder mit Gepäckträger, mit denen ich seit zwei Jahren zur Arbeit fahre.
Daher kann ich definitiv vergleichen.
Den Unterschied Gepäckträger vs. Bikepackingtaschen merkt man definitiv stark.
Man muss mit den Taschen halt überlegter packen und muss etwas mehr Zeit einplanen. Das kann anfangs nerven. Aber wenn alles ein wenig eingeschliffen ist, dann sind diese Taschen genial.











Geändert von glaurung (14.10.2020 um 21:32 Uhr).
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 21:32   #4690
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 7.589
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Boah, was für ein Dreck. Hab grad aufm Smartphone nachgesehen. Da sehe ich auch keine Bilder.... nicht mal ein Anzeichen, dass da überhaupt Bilder verlinkt sind
Da ich das gleiche Problem auch schon hatte und vermutete, dass da in Deinem Post eigentlich irgendwo ein Bild sein sollte, habe ich auf "Zitieren" geklickt und bin dem Bildlink händisch gefolgt. Auf wundersame Weise wurde das Bild danach auch in Deinem Post angezeigt. Das verstehe, wer will! Prinzipiell würde mich interessieren, woran das liegt, aber meine Neugierde reicht nicht so weit, dass ich nun anfange mit mehreren Browsern und Betriebssystemen zu experimentieren.

Ich bin übrigens mittlerweile dazu übergegangen, immer eine Bildunterschrift zu verwenden (z.B. "Bildinhalt: Bikepacking"), so erkennt auch der Arglose, dass da vermutlich irgendwas nicht stimmt und worauf sich das vermeintlich zusammenhanglose Gelaber bezieht.

PS: Voll geil, übrigens!
__________________
🏊 Mein Video zum kompletten Kraul-Armzug ist fertig: EnglischDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 21:54   #4691
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.587
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
PS: Voll geil, übrigens!
Vielen Dank.
Ich hab das Gerät ja komplett bis zur letzten Schraube selbst aufgebaut.
Der Titanrahmen ist von Waltly Ti auf Maß geschweißt. Kann ich übrigens wärmstestens empfehlen. Ein Hammer guter Laden.
Der Rahmen kam dann kurz vor Weihnachten noch rechtzeitig vor dem Corona Lockdown

Ohne mich selbst loben zu wollen , das Radl ist echt richtig gut geworden. Nix wackelt, nix knarzt, auch nicht bei voller Zuladung. Und stabil isses wie Sau. Wie gesagt: Was mit ca. 100 Kilo Gesamtgewicht die Dolomitenabfahrten im Highspeed Modus überlebt, hat seine Feuertaufe wahrscheinlich überstanden....

Am dritten Tag fielen mir aber zwei Kettenblattschrauben raus. Ich kam gerade noch beim Campingplatz in Paularo bei Udine an. Da ging dann nix mehr weiter. Die bescheuerten neuen Schrauben von Sram waren auch nirgends aufzutreiben.....auch europaweit im Internet nicht :-(
Aber letzten Endes war's egal. Ich war nach den 3 Tagen derart breit, dass ich am vierten Tag wie ein Zombie durch die Gegend gesteuert bin. Ich hätte auch körperlich nicht mehr weiterfahren können.
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 11:58   #4692
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Hm, also ich kann mich da nicht erwärmen.
Gibt ja so Typen à la Radfahrn iss wie wennze fliechs...:




Da gehör ich dann nicht dazu. Mich nervt jede Asymetrie vor mir und nachdem nicht n Tacho UND n Smartphone aufn Vorbau gehn, lass ich halt n Tacho weg.
Lenkertasche dran, fertig. Muss reichen.
Und ausserdem muss man halt sagen, iss nicht jedes Rad für jeden Zweck geeignet.
Hat natürlich nen Grund, wieso Reiseräder anders gebaut sind als Rennräder gebaut sind als MTBs gebaut sind usw.
Mit der Postmarie ist Gepäckträger mit Beladung und Lowrider mit Beladung und Lenkertasche kein Problem trotz 40cm m-m Rennlenker (nur wenn ich noch nen Einachshänger dranschlosser, wirds allmählich unangenehm) und auch die (Felgen-)Bremserei noch deutlich geschmeidiger als weiland 82 in den Vogesen im Regen mit billigen (aber damals eben normalen) Seitenzugbremsen auf verchromten Stahlfelgen am und im Rixe 5km Abfahrt runter.
Vielleicht muss man einfach auch Kompromisse eingehn, keine Ahnung, aber weil wahrscheinlich auch keiner auf die Idee kommt, mitm Porsche oder Ferrari Island zu erforschen sondern eher zum Landrover greift, und ein weiteres Fahrrad eher Platz findet in der Garage als ne weitere Dose, würd ich fürn Transport meines Hausrats eher nicht aufn Renner setzen.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 22:05   #4693
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.587
Gewisse Kompromisse muss man im Prinzip immer eingehen....das ganze Leben ist schließlich einer

Aber für mich ist der gezeigte Hobel schon sehr nah dran an der eierlegenden Wollmilchsau. Es ist ja im Prinzip kein Rennrad.

Die Geometrie ist exakt diejenige meines "Berner Cyclo X Evo II" mit dem einzigen Unterschied, dass ich das Oberrohr horizontal habe machen lassen und das Sloping somit komplett wegrationalisiert habe.
D.h. das Rad ist ein Crossrad. Reifenfreiheit bis 50mm vorne und hinten. Ich kann quasi jederzeit MTB-Schlappen reinmachen.
Aktuell fahr ich es halt als Rennrad mit normalen 23er Reifen, so auch auf dem Trip im August über die Alpen.

Die Intention war auch wirklich, ein möglichst vielseitiges Reiserad zu haben.
Nur in Bezug auf die Schaltung bin ich mir nicht mehr sicher, ob die aktuelle Wahl so schlau war. Ich hab halt elektrisch genommen, weil man damit auch auf dem Auflieger schalten kann, wovon ich definitiv schon immer viel Gebrauch mache.
Aber wenn Dir die eTap unterwegs im Hinterland in den Alpen doch mal abraucht, dann stehste halt da wie der Depp vom Dienst.
Ich fahre zwar an mehreren Rädern elektronisch (eTaps und auch Di2) und hatte nie auch nur ein einziges Problem......aber leider ist für Alles halt immer das erste Mal. You never know
Die Sache mit den Drecks Kettenblattschrauben hat mich diesbezüglich etwas nachdenklich gestimmt....

PS: Tacho und Smartphone gehen doch problemlos gleichzeitig an den Lenker. Es passen sogar noch eine Flasche, Klingel, Lupine und GoPro dran
Man muss nur etwas einfallsreich sein
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 12:30   #4694
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Aber wenn Dir die eTap unterwegs im Hinterland in den Alpen doch mal abraucht, dann stehste halt da wie der Depp vom Dienst.
Knapp 100% aller Radfahrer steht auch mit nem gerissenen Schaltzug da wie der Depp vom Dienst. Wenn der Nippel mit nem Sträusschen geborstener Litzen noch im Schalthebel steckt, könnntens sogar über 100% sein...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 16:26   #4695
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 1.336
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Knapp 100% aller Radfahrer steht auch mit nem gerissenen Schaltzug da wie der Depp vom Dienst. Wenn der Nippel mit nem Sträusschen geborstener Litzen noch im Schalthebel steckt, könnntens sogar über 100% sein...
Wobei ich in der Reparaturflasche immer 'nen Schaltzug rumflacken habe. Plus mini Unterlegscheibe, um im Zweifelsfalle n Bremszug draus machen zu können.
Damit bekommst sogar den Strauß Litzen rausgezogen, kannst das Köpfchen im Zug angeln.... ist nicht geil und dauert gefühlt Jahre, man kommt aber wieder nach Hause.
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 20:32   #4696
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.107
Echt? Ich hab nix dabei. Ersatzschlauch, Kettenschloss, unds Werkzeug dafür, fertig.
Züge guck ich mir oft genug an bzw. merks in der Regel, ehe die 'kommen', ausserdem gibts ja noch Händi und Kreditkarte für unvorhergesehene Fälle...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Hast Du Talent?
So findet Du es heraus!
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.