gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Lässt Du Dich gegen Corona impfen? - Seite 324 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Lässt Du Dich gegen Corona impfen?
Ich lasse mich impfen, sobald der Impfstoff da ist 100 46,08%
Ich lasse mich impfen, aber erst später 58 26,73%
Ich habe mir noch keine Meinung gebildet 20 9,22%
Ich lasse mich nicht gegen Corona impfen, bin aber ansonsten nach Stiko Empfehlung geimpft 13 5,99%
Ich lasse mich nicht impfen 26 11,98%
Teilnehmer: 217. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2021, 20:30   #2585
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.276
Zitat:
Zitat von kupferle Beitrag anzeigen
Mich stört die mediale Aufbereitung, daß wir ohne Impfung am Arsch sind und unser Immunsystem nicht mehr funktioniert. Und ich teile Beiträge, da ich selber alle Richtungen anschauen möchte.

Mit den Hinweisen ist es auch so ne Sache. Wer bestimmt was fragwürdig ist?
Aber das findet doch gar nicht statt.


Die mediale Berichterstattung dreht sch vor allem darum, dass Infektionen eingedämmt werden müssen, weil sie verschiedene auch schwerwiegende Krankheitsverläufe mit ungewissen Langzeitfolgen bis hin zu tödlichen Krankheitsverläufen mit sich bringen kann.


Logische Konsequenz einer breit durchgeimpftem Bevölkerung ist, dass erheblich weniger Menschen zum Infektionsgeschehen beitragen, da die Impfung eine Infektion verhindert und die Krankheitsverläufe von Geimpften eben nicht mehr schwer oder tödlich, sondern mild verlaufen.

So trägt eben jeder ein Stück weit zum Schutz der anderen bei, wie wir es nun durch AHA und andere persönliche Einschränkungen eh schon tun.



Gerade du jammerst doch rum, dass der Staat dir Freiheiten nimmt, um andere zu schützen. Nun gibt es eine Möglichkeit, dass diese Freiheiten möglichst schnell wieder zurückgegeben werden können und das ist auch nicht richtig.



Nichts tun ist leider auch keine Lösung
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 20:49   #2586
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.789
Jein, stellen wir uns vor, es gäbe aus irgendeinem Grund keine ausserordentlich wirksame Impfungen gegen Corona: na, dann hätten wir noch x+1 Jahre damit zu tun.

Also tatsächlich: ohne wirklich signifikante Impfung geht es nicht

m.
P.S.: wie endeten eigentlich vor der modernen Medizin Pandemien?
Ich hab keine Ahnung, aber irgendwie war die Welt da noch isolierter als heute und wo es ausbrach war am Ende jeder entweder immun und wieder gesund, immun und krank, oder tot, oder hat einfach mal Glück gehabt [Newton 1665]? Und dieses Desaster machen wir mal nicht mit.

Geändert von merz (06.05.2021 um 20:59 Uhr). Grund: P.S. +
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 20:52   #2587
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.276
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Jein, stellen wir uns vor, es gäbe aus irgendeinem Grund keine ausserordentlich wirksame Impfungen gegen Corona: na, dann hätten wir noch x+1 Jahre damit zu tun.

Also tatsächtlich: ohne wirklich signifikante Impfung geht es nicht

m
Muss ja nicht zwingend. Eine recht aggressive letale Mutante und Darwin sorgt dafür dass die erste Inschrift der Georgia Guidestones neue Bedeutung bekommt. Es bleiben dann die, die aus irgendwelchen Gründen eine Immunität aufweisen.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 21:02   #2588
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.789
Immunität und all das fiel mir dann auch ein, dewegen der post script:- irgendwer, irgendwenige habe immer mehr oder minder Glück.

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 21:09   #2589
kupferle
Szenekenner
 
Benutzerbild von kupferle
 
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 3.002
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Aber das findet doch gar nicht statt.


Die mediale Berichterstattung dreht sch vor allem darum, dass Infektionen eingedämmt werden müssen, weil sie verschiedene auch schwerwiegende Krankheitsverläufe mit ungewissen Langzeitfolgen bis hin zu tödlichen Krankheitsverläufen mit sich bringen kann.


Logische Konsequenz einer breit durchgeimpftem Bevölkerung ist, dass erheblich weniger Menschen zum Infektionsgeschehen beitragen, da die Impfung eine Infektion verhindert und die Krankheitsverläufe von Geimpften eben nicht mehr schwer oder tödlich, sondern mild verlaufen.

So trägt eben jeder ein Stück weit zum Schutz der anderen bei, wie wir es nun durch AHA und andere persönliche Einschränkungen eh schon tun.



Gerade du jammerst doch rum, dass der Staat dir Freiheiten nimmt, um andere zu schützen. Nun gibt es eine Möglichkeit, dass diese Freiheiten möglichst schnell wieder zurückgegeben werden können und das ist auch nicht richtig.



Nichts tun ist leider auch keine Lösung

In der ganzen Berichterstattung kam immer nur am Rand vor, dass Bewegung, gesunde Ernährung und Vitamin D gut funktionieren.
Es wurde auch nicht berichtet, daß ein Aufenthalt im Wald, unsere guten Fresszellen hochfährt.

Ich finde es nicht richtig, daß wir als Versuchskaninchen herhalten sollen.
Schau doch die Explosionen der gemeldeten Nebenwirkungen an. Ist frei zugänglich.

Ich könnte Dir jetzt haufenweise Überschriften schicken, wo von Infektionen geimpfter Personen berichtet wird.

Schau Dir diese Doku an:
https://www.servustv.com/videos/aa-27juub3a91w11/


Es gibt einige schlaue Köpfe, die dem Narrativ widersprechen. Und da sind Nobelpreisträger und führende Forscher dabei.
Der ehemalige Pfizervorstand spricht sich gegen den Covidimpfpass aus. Es sei keine so schwere Krankheit wie z.B. Gelbfieber.

Es gibt so viele Punkte, die für mich nicht schlüssig sind...

Grippe ist wegen den Massnahmen und Masken fast ausgestorben, aber eine Krankheit, die den selben Übertragungsweg hat explodiert, weil wir die Maßnahmen nicht einhalten?

Dann stand heute in der FR, dass Forscher entdeckt haben, daß Covid-19 keine Lungenkrankheit ist, sondern durch die Spikeproteine eine Gefäßkrankheit ist. Diese werden,soweit ich es verstanden habe, durch die Impfung gebildet.
Also warte ich doch lieber ab und möchte gern, daß wenig Menschen durch die Impfung zu Schaden kommen.

https://www.fr.de/wissen/corona-covi...-90487114.html

Erklärung Biontech, wie ihr Impfstoff funktioniert:

https://biontech.de/de/covid-19-port... Virusantigen).


In den USA sind 60% der neuen Hospitalisierungen voll geimpft, berichtet ein Yale Professor in einer Sendung.
Ist es möglich, dass die Büchse der Pandora geöffnet wurde?

Dazu fällt mir noch ein, dass die John Hopskin School of Medicine an der Impfung durch Ansteckung gearbeitet hat. Das war 2016 oder 2017..

Grüße Sascha
__________________
Einfach Spass an der Bewegung haben!
Der Rest kommt von allein....

Geändert von kupferle (06.05.2021 um 21:18 Uhr).
kupferle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 21:21   #2590
trithos
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2014
Ort: neue Kloster- und Burgstadt bei Wien
Beiträge: 1.129
Zitat:
Zitat von kupferle Beitrag anzeigen
Dann stand heute in der FR, dass Forscher entdeckt haben, daß Covid-19 keine Lungenkrankheit ist, sondern durch die Spikeproteine eine Gefäßkrankheit ist. Diese werden, soweit ich es verstanden habe, durch die Impfung gebildet...

https://www.fr.de/wissen/corona-covi...-90487114.html
Und als ich Deinem Link gefolgt bin, habe ich gleich im ersten Absatz gelesen: "Die unten erwähnte Studie wird in einigen „Querdenker“-Kreisen im Netz als Beleg dafür benutzt, dass Corona-Impfstoffe nicht vor Covid-19 schützen, sondern die Krankheit auslösen würden. Allerdings handelt es sich dabei um eine Fehlinterpretation. Die Forschenden geben an, dass dies nicht der Fall ist."

Aus einer anderen Quelle:
https://www.rtl.de/cms/nach-studie-u...h-4754724.html
Schädigen die Proteine des Impfstoffs den Körper?
Die Impfung nutzt das Spike-Protein als Impfantigen, um dem Körper das Coronavirus "beizubringen". Schaden die Proteine des Impfstoffs dann dem Körper? "Wir sprechen die ganze Zeit von den Stacheln des Coronavirus, die diese ACE2-Enzyme andocken", erklärt Dr. Zinn. "Aber natürlich hängt an diesen Spike-Proteinen immer noch ein Virus, der eben zusammen mit den Spike-Proteinen die Zellschädigung verursacht. Bei der Impfung haben wir aber Gott sei Dank nur die Stacheln, die auf dem Virus sind – die Spike-Proteine alleine machen eigentlich nicht das große Problem."

Wer lesen und googeln kann und auch gewillt ist, das zu tun, ist klar im Vorteil.

Geändert von trithos (06.05.2021 um 21:33 Uhr). Grund: Ergänzung des Absatzes zur Frage "schädigen die Proteine des Impfstoffs den Körper?"
trithos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 21:25   #2591
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.226
Zitat:
Zitat von kupferle Beitrag anzeigen
....Ich finde es nicht richtig, daß wir als Versuchskaninchen herhalten sollen.
Schau doch die Explosionen der gemeldeten Nebenwirkungen an.....
Es ist fast müßig zu schreiben, weil es bestimmt schon tausendmal geschrieben wurde.....auch die Zahl der Impfungen explodiert. Immer mehr Mittel werden zugelassen und die Produktionskapazitäten steigen und werden verimpft. Ich trau mich wetten, dass der prozentuale Anteil mit Nebenwirkungen gleich bleibt.

Geändert von NBer (06.05.2021 um 21:34 Uhr).
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 21:29   #2592
kupferle
Szenekenner
 
Benutzerbild von kupferle
 
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 3.002
Zitat:
Zitat von trithos Beitrag anzeigen
Und als ich Deinem Link gefolgt bin, habe ich gleich im ersten Absatz gelesen: "Die unten erwähnte Studie wird in einigen „Querdenker“-Kreisen im Netz als Beleg dafür benutzt, dass Corona-Impfstoffe nicht vor Covid-19 schützen, sondern die Krankheit auslösen würden. Allerdings handelt es sich dabei um eine Fehlinterpretation. Die Forschenden geben an, dass dies nicht der Fall ist."

Wer lesen kann und auch gewillt ist, das zu tun, ist klar im Vorteil.
Als ich das gelesen hatte, stand das nicht da. Das wurde 15 Uhr geändert, ich könnt dir jetzt nen Screenshot schicken, als ich ne befreundete Ärztin danach fragte. Also schieb Dir deine Unterstellung sonst wohin.
__________________
Einfach Spass an der Bewegung haben!
Der Rest kommt von allein....
kupferle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.