gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Nationaltorhüter Robert Enke tot! - Seite 12 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Sonstiges
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2009, 12:31   #89
FuXX
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von FuXX
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 8.843
http://www.spiegel.de/sport/fussball...660673,00.html

Er war also wirklich krank. Ich hoffe, dass geht in die Koepfe rein.
__________________
"Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft."
(Emil Zátopek)
FuXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 12:31   #90
hellhimmelblau
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.11.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.064
Suizid ist ein Tabu Thema, worüber man nicht so gerne spricht.Das Robert Enke sich umgebracht hat finde ich erschreckend.Wie verzweifelt muss ein Mensch sein um das zu tun.Mein Beileid für die Frau und der Familie.Ein Sportler dachte ich immer, hat keine phsychischen Probleme.Er muss sehr einsam und verzweifelt gewesen sein.

Ich muss meine Meinung dazu abgeben.Warum mich das so beschäftigt?nicht weil die Nachrichten davon voll sind, sondern weil ich selbst gerade mit dem Thema konfrontiert bin.Eigentlich wollte ich über dieses Thema auch nicht reden weil das hier auch keiner hören will.Letzten Donnerstag hat sich die Freundin(Türkin) meiner 15 jährigen Tochter aus dem 5.Stock gestürzt (Probleme mit Schule,Eltern,kein Geld da, Freund hat sie geschlagen).Sie liegt auf der Intensivstation und musste gerade gestern operiert.Sie hat sich die Hüfte(kompliziert), Nase und Arm gebrochen.Meine Tochter ist sehr betroffen und nimmt sich das alles sehr zu Herzen, sie hat ein schlechtes Gewissen weil sie manchmal keine Zeit und Lust auf ihre Freundin hatte.Nun, ich weiß eigentlich auch nicht wie ich damit umgehen soll.Naja, ich habe halt jetzt echte Probleme mit meiner Tochter denn sie hat sehr großen Mitleid und möchte ihrer Freundin helfen.Dieses Ereignis stand übrigens nochnichteinmal in unserem Wochenblatt.Aber das gute daran ist, das darüber jetzt geredet wird.
__________________
Meerjungfrau

wenn Apfelsinen gegen Orangenhaut helfen dann will ich auch noch Mandarinen und Clementinen
hellhimmelblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 12:33   #91
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.153
Zitat:
Zitat von tobi_nb Beitrag anzeigen

Und das macht es (für mich) zum eigentlichen Problem.
Meine Erfahrung (persönlich als auch durch "Hörensagen):

Keine Situation, auch wenn sie noch so aussichtslos und dramatisch ist, hat auf Dauer in dieser Aussichtslosigkeit und Dramatik bestand. Der Spruch "Die Zeit heilt alle Wunden" ist zwar total abgedroschen, triffts aber ziemlich genau. Das Leben wandelt sich so oft, dass es nie im "Heute" und für immer so schlimm ist, um soetwas endgültiges zu tun.
Aus eigener Erfahrung: "Zeit heilt alle Wunden" mag stimmen, aber es gibt auch Zeiten, wo man für solche 'Sprüche' einfach nicht mehr zugänglich ist. Und dann der Ausweg, denn Robert Enke gewählt hat, der einzig gangbare ist.
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 12:34   #92
DeRosa_ITA
Szenekenner
 
Benutzerbild von DeRosa_ITA
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Innsbruck
Beiträge: 6.064
Zitat:
Zitat von FuXX Beitrag anzeigen
http://www.spiegel.de/sport/fussball...660673,00.html

Er war also wirklich krank. Ich hoffe, dass geht in die Koepfe rein.
Ich weiß Du meinst es nicht so..... wollte es nur nochmal betonen....Depression ist auch eine Krankheit
__________________
αλυσίδα δεξιά
___________________

L' It alia vive in biciclletta.

Geändert von DeRosa_ITA (11.11.2009 um 12:40 Uhr).
DeRosa_ITA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 12:35   #93
DeRosa_ITA
Szenekenner
 
Benutzerbild von DeRosa_ITA
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Innsbruck
Beiträge: 6.064
Zitat:
Zitat von hellhimmelblau Beitrag anzeigen
Aber das gute daran ist, das darüber jetzt geredet wird.
Danke für Deinen Beitrag!
__________________
αλυσίδα δεξιά
___________________

L' It alia vive in biciclletta.
DeRosa_ITA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 12:39   #94
FuXX
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von FuXX
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 8.843
Zitat:
Zitat von DeRosa_ITA Beitrag anzeigen
Ich weiß Du meinst es nicht so..... wollte es nur nochmal betonen....Deperssion ist auch eine Krankheit
Ja sicher.
__________________
"Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft."
(Emil Zátopek)
FuXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 12:46   #95
Robin
Szenekenner
 
Benutzerbild von Robin
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Barcelona
Beiträge: 55
...aus aktuellem Anlass auch mein Beitrag dazu!

Ein Kollege aus meiner Abteilung hat sich vor ca. 3 Wochen erhangen! Wie so oft bei einem plötzlichen Tod eines Menschen aus dem nahen Lebensumfeld ist man zunächst vor dem Kopf gestoßen, da es einem aufzeigt wie endlich das Leben doch sein kann!

Aber mein ungeteiltes und komplettes Mitleid/Beileid oder was auch immer gehört alleine den engsten Verwandten und Bekannten dieses tragischen Opfers.

Denn eines wird diese Menschen ein Leben lang verfolgen...die Frage nach dem "Warum"?

Und deswegen kann ich einen Selbstmord zur Lösung seiner eigenen Probleme, dem Wegwurf des größten Geschenkes hier auf Erden, das "Leben", nicht nachvollziehen! Egal wie Dunkel einem das Leben auch in einem bestimmten Augenblick erscheinen mag!

Ich muss dazu nur an die Augen meines Sohnes denken um das zu erkennen!

Es gibt immer ein größeres Leid für jemanden anderen auf der Welt und diese Menschen können es auch ertragen...

Ein persönliches Statement!
__________________
räusper ... "life is simple...!"

schwups und wech
Robin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 13:01   #96
DeRosa_ITA
Szenekenner
 
Benutzerbild von DeRosa_ITA
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Innsbruck
Beiträge: 6.064
Hallo Robin,
danke für den Beitrag.
Schön, dass Du (jetzt) so denkst. Wie bei so vielen Sachen im Leben kann man sich aber gar nicht so weit in so eine Lage versetzen, wenn man sie selbst nicht schon mal erlebt hat. Bei manchen ist es nämlich sehr "dunkel" im Leben...
LG
__________________
αλυσίδα δεξιά
___________________

L' It alia vive in biciclletta.
DeRosa_ITA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:57 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.