gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Umfrage: Blutspenden, Organspenden, DKMS - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Was tut ihr, um zu helfen wo es geht?
Blutspender*in: ja / DKMS & Organspende: nein 4 5,97%
DKMS: ja / Blutspende & Organspende: nein 14 20,90%
Organspendeausweis: ja / Blutspende & DKMS: nein 2 2,99%
Blutspender*in & Organspende: ja / DKMS: nein 8 11,94%
Blutspender*in & DKMS: ja / Organspendeausweis: nein 7 10,45%
Organspenderausweis: ja / DKMS & Blutspende: nein 2 2,99%
weder Blutspende noch DKMS oder Organspende 9 13,43%
alles (Blutspende + DKMS + Organspendepass) vorhanden 21 31,34%
Teilnehmer: 67. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.03.2021, 10:00   #57
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.496
Zitat:
Zitat von dherrman Beitrag anzeigen
Falls jemand beim DRK spendet, eventuell interessant zu wissen:
https://dfg-vk.de/rotes-kreuz-mit-an...ker/#more-2619

VG
Danke! Statt zu diskutieren einfach abmahnen, bekannter Weg. Ist halt auch nur ein normaler Wirtschaftsbetrieb mit Gewinnerzielungsabsicht. Blutspender bekommen ein Brötchen nach der Spende, verkauft wird dann die Konserve an KKH für mehrere hundert Euro.

Daher spende ich an meinem Lieblingskrankenhaus, dem UKE in Hamburg und empfehle seit Jahren genau dies bzw das jeweilige lokale KKH zu unterstützen, wenn man ein KKH mit Transfusionsmedizin hat.
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 10:39   #58
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.326
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Danke! Statt zu diskutieren einfach abmahnen, bekannter Weg.
Die DGF-VK hat eine Homepage erstellt, deren Designnahc eigenen Angaben an das Corporate-Design der Hilfsorganisation, also des DRK, angelehnt war.

Das DRK hat sich vermutlich ihr Corporate-Design rechtlich schützen lassen, wie vermutlich jede andere Organisation auch. Um eine Aufweichung ihrer Marke zu vermeiden, müssen sie gegen jede Art solcher Nutzung vorgehen. ich vermute, es geht bei der Abmahnung lediglich um die Nutzung eines Designs, dass an das DRK-Design angelehnt ist. In der Geschäftswelt ein ganz normaler Vorgang.

Andersrum würde die DGF-VK vermutlich auch versuchen, dagegen vorzugehen, falls ihr Design von Dritten genutzt wird.

Daraus zu machen, dass man Kritiker mit anwaltlicher Hilfe mundtot machen will, ist eine etwas verkürzte Darstellung.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 10:58   #59
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.496
Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
... In der Geschäftswelt ein ganz normaler Vorgang.
...
Daraus zu machen, dass man Kritiker mit anwaltlicher Hilfe mundtot machen will, ist eine etwas verkürzte Darstellung.

M.
Aber M., es gibt ja auch die Möglichkeit des Vorabgesprächs, um soetwas ohne Kostennote oder Abmahnung mit finanzbewehrten Unterlassungserklärung abzustellen. Und gute Anwälte wählen auch diesen ersten Weg mit einem kurzen Telefonat. Daher trifft das mit dem "mundtot machen" Versuch mMn in diesem Fall schon auf das DRK, mit hohem Anspruch an eigenes soziales Verhalten, zu.


T.
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 11:13   #60
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.326
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Aber M., es gibt ja auch die Möglichkeit des Vorabgesprächs, um soetwas ohne Kostennote oder Abmahnung mit finanzbewehrten Unterlassungserklärung abzustellen. Und gute Anwälte wählen auch diesen ersten Weg mit einem kurzen Telefonat. Daher trifft das mit dem "mundtot machen" Versuch mMn in diesem Fall schon auf das DRK, mit hohem Anspruch an eigenes soziales Verhalten, zu.


T.
Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten. Welchen Weg "gute Anwälte" nehmen hängt aber sicher von vielen Faktoren ab, u.a. von den Erfolgsaussichten, geg. der Vorgeschichte etc.. Ob und was zwischen den beiden Organisationen bislang gelaufen ist, ob die Abmahnung eine Vorgeschichte hatte etc. geht aus dem Artikel nicht hervor.

Davon abgesehen scheint die Unterlassungserklärung ja nicht unberechtigt gewesen zu sein, sonst hätte man diese nicht so schnell unterschrieben. Die Gründe für die Unterlassungserklärung werden vom Autor übrigens auch bestätigt ("Eine Unterlassungserklärung, das DRK-Design nicht mehr zu verwenden, habe man aber mittlerweile unterschrieben"). Ob es weitere Gründe gab, steht dort nicht. Ich vermute, wenn es um Inhalte gegangen wäre, hätte man einzelne Passagen löschen können oder hätte nicht gleich die Unterlassungserklärung unterschrieben.

Statt sich damit auseinanderzusetzen, dass man ein Design widerrechtlich genutzt haben, wird aber gleich darauf geschlossen, dass die Unterlassungserklärung mit der die Inhalt der Homepage zusammenhängt (was vielleicht auch indirekt der Fall sein wird). Dabei wäre es doch ganz einfach, die Seite wieder online zu bringen, indem man das Design ändert. Vorausgesetzt, es ging in der Unterlassungserklärung um das Design. Wenn es um den Inhalt ginge, müsste entsprechende Passagen gelöscht werden.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 12:32   #61
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.496
Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten.
...
M.
Unbedingt, Seite ist online: https://bleibt-zivil.de/
Ich gehe aber von unbedachter Nutzung (wohlwollend den "Straftäter" betrachtend) einer geschützten Marke bei der ersten Seite aus. Anerkenntnis schützt dann vor stressiger Gerichtsverhandlung...
https://www.drk.de/das-drk/auftrag-z...schutzzeichen/

Zitat:
In Deutschland ist der Missbrauch der Schutzzeichen mit Strafe bedroht (gemäß § 125 Ordnungswidrigkeitengesetz).
Und du hast auch recht, evtl. war der Misbraucher nicht einsichtig, dann folgt halt rechtssichere Antwort der Anwälte des DRK. Das DRK ist da aber für den schnellen zweiten Ansatz bekannt. Findest Du leicht. Die mahnen sehr schnell ab. Halt mMn rein von wirtschaftlichen Interessen getriebenes Unternehmen, nix besonders "sozial".
Daher meine Meinung, spendet Blut und "support your local hospital, not the drk"...
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2021, 09:26   #62
dherrman
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.01.2012
Beiträge: 822
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Unbedingt, Seite ist online: https://bleibt-zivil.de/
Halt mMn rein von wirtschaftlichen Interessen getriebenes Unternehmen, nix besonders "sozial".
Daher meine Meinung, spendet Blut und "support your local hospital, not the drk"...
Ganz deiner Meinung
Vielen ist zudem nicht bewußt, wie nahe das DRK dem Militär steht. Das ist was mich stört.

Aber wird offtopic, daher Blutspende ist wichtig.

VG
dherrman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2021, 10:03   #63
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.326
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Unbedingt, Seite ist online: https://bleibt-zivil.de/
Ich gehe aber von unbedachter Nutzung (wohlwollend den "Straftäter" betrachtend) einer geschützten Marke bei der ersten Seite aus. Anerkenntnis schützt dann vor stressiger Gerichtsverhandlung...
https://www.drk.de/das-drk/auftrag-z...schutzzeichen/

Und du hast auch recht, evtl. war der Misbraucher nicht einsichtig, dann folgt halt rechtssichere Antwort der Anwälte des DRK. Das DRK ist da aber für den schnellen zweiten Ansatz bekannt. Findest Du leicht. Die mahnen sehr schnell ab. Halt mMn rein von wirtschaftlichen Interessen getriebenes Unternehmen, nix besonders "sozial".
Daher meine Meinung, spendet Blut und "support your local hospital, not the drk"...
Wenn es nur um die Ordnungswidrigkeit gehen würde, da hätte eine einfache Anzeige gereicht.

Was ich meine, ist das Markenrecht. Das DRK hat sich sein Corporate Design markenrechtlich schützen lassen. Das geht weit über die Benutzung des Symbols des roten Kreuzes hinaus. Machen übrigens auch andere Hilfsorganisationen, nicht nur kommerzielle Unternehmen. Ich will jetzt nicht in die Tiefen des Markenrechts einsteigen. Eine Marke ist aber nur stark und durchsetzbar, wenn man gegen jeden möglichen Missbrauch vorgeht. Andernfalls schwächt man die Marke und irgendwann ist sie nicht mehr durchsetzbar.

Klar kann man auch mit kleineren Kanonen schießen. wie gesagt, kenne ich aber weder das Verhältnis der beiden Organisationen zueinander noch weiß ich, was eventuell im Vorfeld gelaufen ist.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2021, 12:22   #64
PatickAlb
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.10.2020
Beiträge: 74
Zitat:
Zitat von dherrman Beitrag anzeigen
Ganz deiner Meinung
Vielen ist zudem nicht bewußt, wie nahe das DRK dem Militär steht. Das ist was mich stört.

Aber wird offtopic, daher Blutspende ist wichtig.

VG
Ich habe jemanden im Freundeskreis, der als Spender für ein Kind in Frage kam und nun das Leben einer Familie massiv positiv beeinflusst hat.

Ich denke persönlich, das wir Menschen danbar sein sollten was wir mit unserer Forschung alles möglich machen können. Wir können schon eine tolle Art sein, wenn wir an einem Strang ziehen.

Sicherlich ist nicht gänzlich egal wer was wie finanziert. Aber am Ende denke ich für mich: so oft im Leben bekomm‘ ich nicht die Chance ein Leben zu retten.

Ich bin als Spender gemeldet und würde es tun denke ich. Ganz unpolitisch.
PatickAlb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:02 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.