Zwei-Seen-Tour München | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Einzelzeitfahren 180 km: Training und Wettkampf - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Taktik / Strategie
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2020, 21:25   #1
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.156
Einzelzeitfahren 180 km: Training und Wettkampf

In der kommenden Sendung werde ich mich mit sehr langen Zeitfahren beschäftigen.

- Training
- Material
- Pacing
- Wettkampfernährung

Einige von Euch haben bereits Erfahrung mit derart langen Einzelzeitfahren. In diesem Thread können wir uns darüber austauschen.
__________________
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2020, 21:28   #2
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.156
Was mich interessieren würde, wären die Erfahrungen jener Athletinnen und Athleten, die bereits die 180 Kilometer sowohl im Rahmen einer Triathlon-Langdistanz, also auch als Einzelzeitfahrer (z.B. Staffelfahrer) bewältigt haben.

Mich würden die Zeit- und Watt-Unterschiede interessieren, also beispielsweise:

Zeit LD:
Watt LD:

Zeit Solo:
Watt Solo

Danke für den Input!
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 18:31   #3
deirflu
Szenekenner
 
Benutzerbild von deirflu
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 2.419
Wenn ich das richtig verstehe müsste man ja eine LD einmal Einzel und als Staffelradfahrer gefahren sein oder? Sonst kann man die Werte ja nicht vergleichen und selbst dann bleibt das Wetter usw das großen Einfluss hat.

Ich hab Daten vom IM KLGF und von Trainings in denen ich 180k im flachen gefahren bin.
Dazwischen liegen aber auch ein paar Jahre. Wenn trotzdem Interesse besteht kann ich die ja raus suchen.

Ansonsten fallen mir nur Roth Starter ein, da gibt es ja beides.
deirflu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 19:26   #4
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.156
Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
Wenn ich das richtig verstehe müsste man ja eine LD einmal Einzel und als Staffelradfahrer gefahren sein oder?
Das wäre natürlich optimal, wenn es Daten auf derselben Strecke gäbe. Aber davon haben wir wahrscheinlich zu wenige. Sabine ist doch die 180 Kilometer bereits solo und in vergleichbar flachen LDs gefahren – solche Daten finde ich ebenfalls nützlich.

Letztlich geht es mir darum, wie weit die beiden Fahrzeiten (solo / LD) auseinanderliegen. Dann hätten man als Langstreckentriathlet einen Anhaltspunkt für ein 180km-Zeitfahren.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 19:34   #5
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 5.586
ich hab Daten - zumindest Zeit bzw. AVG km/h - von 19x Langdistanz und von ca. 6-8x Solo Fahrten im "Training".
Die Differenz reicht von 40 - 20min zugunsten der Solo-Fahrten.

Meine Bestzeit liegt Solo bei 4:29:21h (aus 2020) mit 226W, und auf der LD bei 4:51h (aus 1997) mit unbekannt W (aber vermutlich unendlich viel, Principia mit Syntace Aufsatz und Radtrikot und Mavic Cosmic (40mm Alu Felge) und normalem Helm, das waren ziemlich sehr exakt 180km.
Ich hab noch eine aus 2018, da waren es 4:55h aber knapp 183km, also vermutlich ungefähr dieselbe Zeit wie 20 Jahre ( ! ) zuvor aber mit 208W.


Alle Fahrten eher flach. Münsterland => Solo, Almere (1998) und Italien (2018)
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 19:37   #6
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.156
Welche der LD-Radzeiten entstand auf einer möglichst ähnlichen Strecke wie Deine 40 km/h in 2020? Dann hätten wir ein erstes Wertepaar.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 19:48   #7
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 5.586
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Welche der LD-Radzeiten entstand auf einer möglichst ähnlichen Strecke wie Deine 40 km/h in 2020? Dann hätten wir ein erstes Wertepaar.

ich würde sagen Almere, in Italien gab es diesen Anstieg....
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2020, 19:49   #8
Feuerrolli69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Feuerrolli69
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: letzte Bergbaustadt am Niederrhein
Beiträge: 321
Glück Auf

ich bin Roth Einzelstarter und Staffelfahrer gewesen.
Die Zeiten bei mir lagen nah zusammen. Als Staffelfahrer habe ich in der ersten Runde einfach überzogen und das hat sich gerächt. Als Einzelstarter achtet man doch ehr auf den eigenen Körper.
Finde 90-100 km kann man sich Solo richtig abschießen , alles darüber ist vom Kopf so heftig, da muss jemand schon richtig hart zu sich sein um das tempo über die Distanz zu halten.
Wer xStunden und x Minuten bei einer LD braucht der wird im Einzelzeitfahren nicht viel schneller sein

Bin auf eure Ergebnisse gespannt,
für mich ist das Event leider viiiiel zu weit wech

Gruß Rolli
Feuerrolli69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.

XXX
Dienstag Zwift 18:05 Uhr
19:35 Uhr
Filmtipp aktuell
Airhub Pro:
Die Nabe mit steuerbarem Widerstand
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Filmtipp aktuell
Front Quadrant Swimming:
sinnvoll oder Irrweg?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.