gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
(Nicht ganz) planlos nach Roth 2022, geht das undwenn ja wie? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Kostenlose Trainingspläne > Langdistanz
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2021, 21:04   #1
Dr. Koothrappali
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: zuhause
Beiträge: 170
(Nicht ganz) planlos nach Roth 2022, geht das undwenn ja wie?

Erste Hürde Startplatz ist genommen, jetzt die Frage wie es weitergeht?
Kurz zur Vorgeschichte, zwanzig Jahre MTB-Marathon Erfahrung, zwölf Jahre Laufmarathon und sechs (in acht Jahren) MDs (immer Breisgau Triathlon also eher anspruchsvoll als schnell) Tria Erfahrung.
Und so weiß ich wie es sich anfühlt zu scheitern (vor allem bei Marathons (wobei da alles über 3:30 in die Kategorie fällt) oder MDs bei Hitze aber natürlich nicht DNF sondern einfach ein paar km wandern) aber eben auch das Gegenteil davon (bei MTB Marathons schon mehr als zehn Jahren nicht erlebt). Habe nie streng nach Trainingsplan trainiert sondern immer nach Lust und Gefühl. Pulsmesser habe ich nie benützt und ein Powermeter kommt mir auch künftig nicht ans Rad. Bei den MDs bin ich in der Regel mit Leuten ins Ziel gekommen die in Roth so zwischen 10 und 11 Stunden ins Ziel kommen und das wäre so auch das was ich mir da so vorstelle. Pulsmesser ist für die LD gesetzt, so viel Respekt und Angst habe ich schon davor...
Die letzten Jahre immer über 10.000km mit dem Velo/anno und so zwischen 1500-2200 Laufkilometern. Schwimmen ist technisch die größte Baustelle, da bin ich einfach langsam und verschwende zu viel Energie => Winter ist dafür eingeplant das mal vernünftig in den Griff zu bekommen.
Beim Radeln oder Laufen mach ich lieber ein wenig mehr (und vor allem Berge) als Intervalle oder sonstiges.
Plan für mich wäre jetzt den Winter erstmal ganz oldschool GA1 km Samstags auf dem Rad zu schrubben und Sonntags lange Läufe. Unter der Woche paar Hügelläufe und eben schwimmen - sollte passen, oder?
Gibt's irgendwo Trainingspläne an denen man sich so grob(!) orientieren kann?
Dr. Koothrappali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2021, 04:42   #2
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 2.063
MTB-Rennen sind schon mal eine gute Basis. Von denen sind wir auch gekommen

Wir haben Arnes Pläne genommen. Eine Mischung aus dem 12 und 18 Stunden Plan. Also am WE die Dauer des 18 Std Plans gemacht, da wir am WE die Zeit dafür hatten.
Gut am Plan war das kontinuierliche Steigern, das somit automatisch garantiert war. Ansonsten würdest Du es mit Deinen Vorkenntnissen wohl auch ohne schaffen.

Bzgl. langer Lauf und Rad am WE: üblicher wäre es anders herum.
su.pa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2021, 10:20   #3
Drop
Szenekenner
 
Registriert seit: 18.09.2017
Ort: NRW
Beiträge: 402
Habe damals als Rahmen die Pläne "Fit für die erste Langdistanz" verwendet. Bin gut damit klar gekommen und kann ich daher empfehlen: https://tritime-magazin.de/?s=Erste+Langdistanz
Drop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2021, 21:22   #4
Dr. Koothrappali
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: zuhause
Beiträge: 170
Zitat:
Zitat von Drop Beitrag anzeigen
Habe damals als Rahmen die Pläne "Fit für die erste Langdistanz" verwendet. Bin gut damit klar gekommen und kann ich daher empfehlen: https://tritime-magazin.de/?s=Erste+Langdistanz
Super! Vielen Dank!
Dann muß ich eher aufpassen, daß ich nicht zu viel mache
Dr. Koothrappali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2021, 07:13   #5
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.959
Zitat:
Zitat von Dr. Koothrappali Beitrag anzeigen
...
Plan für mich wäre jetzt den Winter erstmal ganz oldschool GA1 km Samstags auf dem Rad zu schrubben und Sonntags lange Läufe. Unter der Woche paar Hügelläufe und eben schwimmen - sollte passen, oder?
Gibt's irgendwo Trainingspläne an denen man sich so grob(!) orientieren kann?
Mach’s lieber anders herum, damit du ausgeruhter ins Laufen gehst. Laufen ist koordinativ anspruchsvoller, orthopädisch belastender und daher verletzungsanfälliger.

Geändert von Adept (31.10.2021 um 07:29 Uhr).
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2021, 20:44   #6
Dr. Koothrappali
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: zuhause
Beiträge: 170
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Mach’s lieber anders herum, damit du ausgeruhter ins Laufen gehst. Laufen ist koordinativ anspruchsvoller, orthopädisch belastender und daher verletzungsanfälliger.
Danke für den Tipp! Aber Laufen nach dem Radeln kommt der Tria Belastung dafür näher. Scherz beiseite, hat sich bei mir so jahrelang bewährt und ist auch aus sonstigen Verpflichtungen für mich im Winter so eher umsetzbar. Ich kann die hier allseits gerne beschriebene Verletzungsgefahr durch lange Läufe auch nicht ganz nachvollziehen, wenn ich mir in den letzten zehn Jahren eine Verletzung durchs Laufen geholt habe, dann bei kurzen harten Einheiten. Lange Läufe in den dafür passenden Schuhen, d.h. relativ hohe Sprengung >=8mm sind für mein Empfinden weitaus unkritischer als ein schneller Zehner in z.B. Newtons und Konsorten. Aber es ist noch ein langer Weg nach Roth...
Dr. Koothrappali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:56 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.