gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Workation für den modernen Dreikämpfer - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Unterkünfte
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2023, 10:58   #17
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 2.603
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Das liegt am Roaming. Wenn du eine deutsche Mobilfunkkarte mit unbegrenztem Datenvolumen hast, dann gilt das nur in Deutschland. Für die Nutzung im Ausland via Roaming gelten dann eben doch Grenzen. Meines Wissens nach hängt die Sorgen an den monatlichen Kosten für deinen Tarif.
Bei einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt lohnt es sich sicher, eine lokale SIM-Karte zu besorgen. Das geht dann eSIM dann sogar komplett online. Im iPhone kannst du mehrere Karten konfigurieren. Auf unserer Europareise hatte ich meine deutsche Karte nur für Telefonie genutzt, damit ich erreichbar bin. Den Datenverkehr hatte ich über eine zweite, lokal eSiM geschickt.
Lokale SIM-Karte ist auch eine gute Idee. Du meinst dann also lokale (im Ausland) eSIM und das Handy als Hotspot? Das wäre ja eine kostengünstige Variante.
ritzelfitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2023, 11:39   #18
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 2.445
Zitat:
Zitat von ritzelfitzel Beitrag anzeigen
Lokale SIM-Karte ist auch eine gute Idee. Du meinst dann also lokale (im Ausland) eSIM und das Handy als Hotspot? Das wäre ja eine kostengünstige Variante.
Ja genau. Für ein paar Tagen/Wochen sollte das funktionieren. Du bist dann vor allem auch mobil beim Arbeiten.
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2023, 13:09   #19
Raspinho
Szenekenner
 
Benutzerbild von Raspinho
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Im Camper
Beiträge: 838
Zitat:
Zitat von ritzelfitzel Beitrag anzeigen
An mobiles Internet habe ich noch gar nicht gedacht. Dann wäre man ja in Sachen Unterkunft-Suche weitgehend frei.

Starlink klingt nach kurzer Recherche nach 299€ Fixkosten sowie je nachdem passenden Tarif (z.B. 100€ für einen Monat).

Gibt es zu mobilen Routern fürs Ausland weitere Erfahrungen? Alternativen zu Starlink?

@Raspinho: habe das nicht so ganz verstanden, was du dazu geschrieben hast. Wo war bei dir das Problem bzw. der Grund, weshalb du zu Starlink bist? Die Drosselung bei 54 GB? Und warum sollte das im Ausland egal sein und nur für Deutschland relevant?
Gibt immer wieder Angebote, Auf Reisen (wechselnde Standorte bist du tatsächlich bei knapp 100 Euro / monatlich). Wenn du einem Standort bleibst, ca. 50 Euro /Monat. (Musste ich aktuell nutzen, da unser DSL zu Hause ausgefallen war). Starlink kannst du flexibel monatlich aktivieren / deaktivieren.

Wenn wir mit unserem Camper unterwegs waren (selten auf Campingplätzen), hast du häufig die Herausforderung, dass der Platz zwar schön ist, aber der Internetempfang eine Katastrophe), daher sind wir u.a. Auf Starlink umgestiegen, da war einfach die Gewissheit: Blick in den Himmel frei, Internet wird passen, ich kann in Ruhe arbeiten.


Fair Use Policy hat Nepumuk denk ich jetzt gut erklärt.
iPhone / Handy Tethering würde ich nicht unbedingt empfehlen auf Dauer. Also Notlösung bzw. Für einen kurzen Zeitraum ok, aber auf Dauer nervt es dich.
—> Kurz mal nicht am Laptop, Bildschirm schwarz, wieder aktivieren, WLAN Verbindung weg etc.
—> jenachdem welches Betriebssystem, Anruf, Wlan / Mobiles Internet auch weg.

Würde dann eher auf einen kleinen mobilen LTE / 5g Router setzen . Auch wenn viele dir sagen werden, 5G ist übertrieben und noch nicht ausgebaut, wirst du überrascht sein wie weit verbreitet 5G mittlerweile ist. Ich gebe Recht, dass du die Geschwindigkeit von 5 G nicht brauchst, aber 5G als zusätzlichen „Kanal“ zu besitzen, kann dir manchmal echt helfen, da z.B. das LTE Netz komplett ausgelastet ist.

Das wichtigste ist aber, taste dich langsam ran (z.B. Verbindung übers Handy) und schau was dich stört, was nicht so gut funktioniert etc. Es gibt immer eine Lösung für ein Problem, aber dann ist man schnell wieder ein paar Hundert Euro los, die man gut in die Eintrittspreise von den öffentlichen Schwimmhallen stecken kann. (In Südeuropa ist nämlich nicht selten, dass der Eintritt mal eben >7 Euro kosten kann. Highlight Toskana: 9 Euro Eintritt ohne Duschen :-D, Las Playitas will ich gar nicht erwähnen, wenn man kein Hotelgast ist)
__________________
~~One Life, one Chance ~~
Raspinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2023, 20:58   #20
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 2.603
Habe jetzt die letzte Zeit mich weiter mit dem Thema auseinandergesetzt. Das Thema Work Space anmieten (sowohl einzelne Desks als auch Coworking-Modelle) hat doch gut Fahrt in z.B. Spanien aufgenommen. Gerade dort als Beispiel finden sich mehrere solcher "Modelle". Für mich allerdings unbefriedigend, dass hier keine wirkliche Privatsphäre möglich ist, da in Großraumbüros gearbeitet wird. Wen das nicht stört, hat hier aber wirklich eine schöne Auswahl mit hoher Flexibilität (Tagespässe etc.).

Parallel dazu hatte ich auch weiter Anbieter von Unterkünften durchgeschaut, die sich auf das Thema Workation spezialisiert haben- aber leider gibt es hier im Bereich Hotels, Ferienwohnungen keine wirklichen "Filter" oder Informationen zum Internet. Der Unsicherheitsfaktor ist hier doch recht hoch. Gerade bei den niedrigpreisigen Unterkünften, die ich primär suche. Hochpreisig wäre das eher kein Problem.

Daher ist wieder das Thema "Mobile Daten als Backup" aufgekommen, falls das Internet vor Ort nicht ausreichend funktioniert. Da kenne ich mich allerdings recht wenig aus, weshalb ich mich nochmals über euren Input freuen würde.

Wie kann ich den Datenverbrauch vorab grob abschätzen? (im Speziellen MS Teams mit Videotelefonie, Outlook und Datenablage über Server); z.B. finde ich für 1h Videotelefonie ~1GB Datenverbrauch.

Angenommen, man besorgt sich eine ausländische Prepaid SIM-Karte mit z.B. 80 GB (z.B. hierüber: https://www.mobiles-internet-spanien.de/shop/) und einen mobilen Router (Welchen?). Dann müsste man doch für einen Monat locker hinkommen, selbst wenn man nur mobile Daten nutzt oder?

Habt ihr speziell für die Lösung "ausländische Prepaid Daten SIM + mobiler Router" spezielle Kaufempfehlungen? (Die Starlink-Sache scheidet bei mir doch erstmal aus, da der Router groß wirkt und der Anschaffungspreis hoch, wenn man es erstmal testen möchte).

Ich würde dies alles sehr gerne mal für einen Zeitraum von ca. 2-3 Wochen testen.
ritzelfitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2024, 18:48   #21
Tecki
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 75
80GB sollten als Test locker reichen so lange du nicht anfängst Filme/Serien zu Streamen. Ich arbeite recht häufig mit dem iPhone als Hotspot und habe noch nie meine 20GB verbraucht..

Wenn du einen entsprechenden Tarif mit Roaming hast würde ich das Risiko für zwei Wochen allerdings erst mal eingehen.Wenn das Wifi in der Unterkunft mies ist nimmst du erst mal das Smartphone als Backup. Lokale SIM + Mobilen Router kannst du dann meist vor Ort in jedem Elektroladen kaufen.

In der Regel kannst du übrigens auch die Qualität bei Videocalls verändern und dadurch Datenvolumen sparen. HD aus und immer nur den Sprecher einblenden spart sicher einiges.

In Spanien fand ich die Workcafes von Santander ganz cool, 1-2x genutzt.
https://www.bancosantander.es/en/par...line/work-cafe

Ansonsten, was ich persönlich wichtig finde: gescheites Equipment einpacken. Auf längeren (Dienst)Reisen hab ich immer Dockingstation, 2 Bildschirme, Keyboard und Maus dabei.. gibt nix schlimmeres als Dauerhaft nur mit dem Laptop rumzumachen.

Geändert von Tecki (08.01.2024 um 18:53 Uhr).
Tecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2024, 11:31   #22
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 2.603
Danke Dir!

Ja, ich werde das jetzt mal für 2-3 Wochen im Frühjahr testen und kann danach gerne berichten, wenn es interessiert. Habe eine Unterkunft gesucht, die - laut Bewertungen - sehr gutes WLAN hat. Dazu noch die mobilen Daten vom Diensthandy, das sollte passen.

An einen Zusatzbildschirm hatte ich natürlich auch gedacht. Da ist dann natürlich auf Flugreisen der Transport so ne Sache und wird erstmal hintenangestellt.
ritzelfitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2024, 09:48   #23
Tecki
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 75
Gibt “Reisebildschirme” für um 150€ - ähnlich einem Tablet, aber eben als Monitor ausgelegt. An den Laptop anschließen und loslegen.

Find ich persönlich ganz brauchbar unterwegs, ersetzt aber dauerhaft keinen richtigen Arbeitsplatz.
Tecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2024, 10:04   #24
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 2.603
Das ist n guter Tipp, danke!
ritzelfitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:56 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.