gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
triathlon-szene Epic Week - Seite 6 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > triathlon-szene Trainingslager
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

triathlon-szene Trainingslager Triathlon Trainingslager von triathlon-szene

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.08.2022, 16:36   #41
Antracis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Antracis
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.057
Nach Abgleich des Epic-Week-Plan mit den entsprechenden Strava-Einheiten konnte ich jetzt immerhin dechiffrieren, dass LD-Tempo offensichtlich für Laktat-Duschen steht.

Antracis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 17:39   #42
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 3.430
Oh, das ist ja beruhigend.
Ich ha(e)tte da (für mich) eher die https://de.m.wikipedia.org/wiki/Letale_Dosis befürchtet.
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 17:48   #43
Antracis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Antracis
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.057
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Oh, das ist ja beruhigend.
Ich ha(e)tte da (für mich) eher die https://de.m.wikipedia.org/wiki/Letale_Dosis befürchtet.
Antracis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 17:49   #44
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.321
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Erst die üblichen 2700m durch den See. Dann auf dem Rad 80 km sehr zügig (knapp 42 km/h bei mir, 244 Watt) plus Ein- und Ausfahren. Dann ein 16km-Koppellauf im Wald. Hat echt Laune gemacht.

Klingt nach einem harten Programm, aber in der Gruppe geht das fast wie von selbst. Sehr schade, dass morgen bereits der letzte Tag ist: 1 Stunde Schwimmen im See, 4 Stunden auf dem Rad.

Wenn ich Zeit habe, kommen noch ein paar Bilder mit den üblichen Motiven: 10 Gestalten sitzen debil grinsend auf dem Randstein einer Tankstelle und trinken Cola.

Schönen Abend allerseits.
Bei sowas denk ich mir dann öfter mal.
Da müssten die 8:30 auf der LD, bzw die 4:00 h auf der MD bei euch ja reihenweise fallen.
Auf solche Einheiten komm ich im Training nur ganz selten, wenn überhaupt, mal. 🙈

Auf jeden Fall ein ordentliches Programm das ihr da abgerissen habt.
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 17:56   #45
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.980
Zitat:
Zitat von Kampfzwerg Beitrag anzeigen
Bei sowas denk ich mir dann öfter mal.
Die Strecke parallel zum Rhein ist extrem schnell. Ich bin dort 1-2km schneller als hier bei meinen ganzen Runden die ich so fahre.
Das liegt an:
  • den großzügigen Kreisverkehren, für deren Durchfahrt man kaum bremsen muss
  • dem etwas niedrigerem Luftdruck (230m zu 50m Höhe)
  • den nicht vorhandenen Höhenmetern

Ich verzweifle hier ständig an meinen Fähigkeiten. Wenn ich dann mal dort fahre, ist die Welt wieder in Ordnung.

Geändert von sabine-g (09.08.2022 um 12:23 Uhr).
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 20:12   #46
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.851
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Dann auf dem Rad 80 km sehr zügig (knapp 42 km/h bei mir, 244 Watt) plus Ein- und Ausfahren.
Ich trau mich kaum fragen und hoffe ich blamiere mich jetzt nicht und irgendwie is es fast rethorisch: Fahrt ihr das in der Gruppe mit dem RR oder dem TT?

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 20:53   #47
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.702
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Ich trau mich kaum fragen und hoffe ich blamiere mich jetzt nicht und irgendwie is es fast rethorisch: Fahrt ihr das in der Gruppe mit dem RR oder dem TT?

Wir Jungs sind im Abstand von 10-20 Metern als Perlenkette gemeinsam losgefahren. Triathlonräder, die meisten mit Einteiler und Aerohelm. Ich fuhr die ersten 15 Kilometer zwischen Position eins und vier, dann habe ich versucht, als Ausreißer alleine abzuhauen. Die restlichen ca. 65 Kilometer war ich dann alleine voraus, was ich vor allem auf den letzten 25 Kilometern, die ich im Gegenwind auf schnurgerader Straße abgebüßt habe, leicht bereute. Für Ortskundige: Vom Kreisverkehr bei Chalampé zum kleinen Kreisverkehr in Neuf Brisach. (Strava)

Wir haben da einfach etwas herumgemetzelt und hatten Spaß. Für einen Triathlon auf der Langdistanz wäre das aber viel zu schnell für mich.

Die flotten Jungs sind dann beim Koppellauf im 4er Schnitt davongestoben, Stephan hat mit einer Lauf-Pace von 3:35 min/km nach 5 Stunden Training noch irgendeinen KOM geholt. Urs und ich sind mit einem Schnitt von 5:02 min/km (laut seiner Uhr) wie kleine Elefanten hinterher gestapft. Allerdings blieben wir alten Säcke alle 4 Kilometer bei den Autos stehen und verkosteten billigsten Eistee aus warmen Radflaschen. Man gönnt sich ja sonst nix.

Die Mädels sind jeweils auf gleicher Strecke, aber alleine für sich gefahren und gelaufen. Schwimmen, Ein- und Ausfahren sowie die Pause am Supermarkt natürlich alle gemeinsam.


Nachtrag: Vor ein paar Jahren wäre ich nicht in der Lage gewesen, im Rahmen einer 6stündigen Koppeleinheit 80 Kilometer mit einem 42er Schnitt zu fahren. Ich habe mich bezüglich Training, Material und Sitzposition verbessert.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 12:06   #48
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.242
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen

Geregnet hat es seit vielen Wochen nicht mehr in Südbaden, von vereinzelten, kurzen Gewittern abgesehen. Es ist hier seit Juni staubtrocken, kleinere Flüsse versanden. Schilder weisen auf die Waldbrandgefahr hin. Das Gras ist bis hinauf auf 1400 Meter hellbraun. Es ist seit Wochen keine Wolke am Himmel, noch nicht einmal über den Schwarzwaldgipfeln sieht man die üblichen, sommerlichen Quellwolken. Sonne und Hitze von morgens bis abends. Der Wetterbericht meldet auch in den kommenden 14 Tagen keinen Regen und Temperaturen bis 36°C im Schatten. Im nahen Elsass laufen von morgens bis abends die Wasserkanonen über den Feldern. Draußen arbeiten ist schwer bis unmöglich. Wie soll das in den kommenden Jahrzehnten weitergehen?

Morgens und im Wald ist es allerdings herrlich. Besser könnte es kaum sein.
Und dann muss man nur mal weiterdenken und sich fragen, woher das Wasser der Bewässerung kommt...

Ich bin in der landwirtschaftlichen Beratung tätig und da kommen viele Probleme auf die Anbauer zu... Wasserverfügbarkeit ist eins der ganz großen davon.
__________________
Team PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany

www.instagram.com/teamphgermany/

Lauf mit am Welt-PH-Tag am 5.Mai:
www.my.raceresult.com/195596/
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:55 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.