gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Klimawandel: Und alle schauen zu dabei - Seite 1689 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2024, 16:18   #13505
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 3.937
... und je länger wir warten mit ernsthaften Anstrengungen desto teurer wird das ganze: häufigere Starkregen/Ahrtal, Brände, Trockenheiten, Überschwemmungen, Stürme, mehr Migranten/Flüchtlinge, ...

Kampf gegen den Klimwandel ist teuer? Ja sicher, aber nichts tun wird noch viel teurer.
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 16:31   #13506
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.512
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
... und je länger wir warten mit ernsthaften Anstrengungen desto teurer wird das ganze: häufigere Starkregen/Ahrtal, Brände, Trockenheiten, Überschwemmungen, Stürme, mehr Migranten/Flüchtlinge, ...

Kampf gegen den Klimwandel ist teuer? Ja sicher, aber nichts tun wird noch viel teurer.
Wenn ich so was lese - und das habe ich gefühlt 10000x, läßt mich das ratlos zurück: was soll ich denn tun?

Kürzlich war ich in Palermo, da knattern alte stinkende Modeds mitten durch die Fußgängerzone. Von den Autos mal ganz abgesehen. Auch wenn die Wohnungen noch so heruntergekommen sind, hängt eine Klimaanlage am Fenster. Ein Tourist aus Dänemark erzählte uns lachend beim Abendessen, dass er zusammen mit dem Hotelpersonal das Aufladegerät für sein eAuto in der Tiefgarage suchten. Dem Personal war gar nicht bekannt, dass sie eins haben.

Also nur noch daheim bleiben, viel arbeiten, brav Steuern zahlen?
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 16:40   #13507
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.023
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Wenn ich so was lese - und das habe ich gefühlt 10000x, läßt mich das ratlos zurück: was soll ich denn tun?
Es gibt Dinge, die kann der Einzelne nicht wirksam verbessern. Was wolltest Du als Einzelner gegen die Altersarmut oder gegen den Analphabetismus tun? Solche Probleme löst man gemeinsam. Genau dafür haben wir den Staat, der das im Form von Gesetzen regelt. Auch international in Form von Bündnissen. Die Menschen in Palermo sind mit im Boot.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 16:43   #13508
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 3.937
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
was soll ich denn tun?
du könntest zB
- lokale und nachhaltige Produkte bevorzugen
- bei deinen Freunden und in der Öffentlichkeit (Internetforum zB) für Klimaschutz aussprechen
- Parteien/Politiker wählen die sich aktiv für Maßnahmen gegen den Klimawandel aussprechen
- dich lokalpolitisch engagieren zB für besseren ÖPNV, Gebäudeeffizienz, enrneuerbare Energien, ...
- nicht / exterm selten fliegen
- eure drei Verbrennerautos abschaffen und durch ein eAuto ersetzen, ansonsten Fahrrad ÖPNV, CarShare, Taxi/eAuto, ...
- keinen whattaboutism betreiben ("Kommt ein Däne nach Palermo ...")

bestimmt fällt dem TS-Schwarm noch einiges ein wie man die Liste weiterführen könnte ...
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 17:02   #13509
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 1.736
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Außerdem ist es unverschämt. Das jahrzehntelange Ignorieren der Umweltbelastungen durch politische und wirtschaftliche Kräfte hat uns in diese Lage gebracht. Es ist unverschämt, jenen Menschen, die das alles ausbaden, weiszumachen, es sei zu ihrem Vorteil, wenn sie die Umweltprobleme weiterhin ignorierten.
Die Liste lässt sich erweitern. Unverschämt ist es, dass man Lösungen verkauft, die wohl nicht funktionieren. Es ist zwar nicht unverschämt vom grünen Wirtschaftswunder zu reden, aber unverschämt, dieses als Vorteil zu verkaufen. Das geht explizit nicht an Dich. Adressiert ist hiermit die Regierung.
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 17:14   #13510
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.023
Zitat:
Zitat von Genussläufer Beitrag anzeigen
Die Liste lässt sich erweitern. Unverschämt ist es, dass man Lösungen verkauft, die wohl nicht funktionieren.
In Deutschland gehen wir denselben Weg Richtung Klimaneutralität, wie ganz viele andere Länder auch. Wir kommen zu sehr ähnlichen Lösungen. In einer globalisierten Welt geht das ja auch gar nicht anders.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 10:32   #13511
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.512
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
du könntest zB
- lokale und nachhaltige Produkte bevorzugen
- bei deinen Freunden und in der Öffentlichkeit (Internetforum zB) für Klimaschutz aussprechen
- Parteien/Politiker wählen die sich aktiv für Maßnahmen gegen den Klimawandel aussprechen
- dich lokalpolitisch engagieren zB für besseren ÖPNV, Gebäudeeffizienz, enrneuerbare Energien, ...
- nicht / exterm selten fliegen
- eure drei Verbrennerautos abschaffen und durch ein eAuto ersetzen, ansonsten Fahrrad ÖPNV, CarShare, Taxi/eAuto, ...
- keinen whattaboutism betreiben ("Kommt ein Däne nach Palermo ...")

bestimmt fällt dem TS-Schwarm noch einiges ein wie man die Liste weiterführen könnte ...
Prinzipiell halte ich mich schon daran. Fliegen tu ich allerdings privat 2-3x pro Jahr. Das mit den drei Verbrennern stimmt nicht, es sind vier ;-) Allerdings werden sie wenig gefahren (<10.000 in Summe pro Jahr). Die meisten Menschen, die ich kenne, versuchen auch halbwegs vernünftig zu leben. Insgesamt reicht das aber halt wohl nicht.

keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.