gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Langfristige Vorbereitung bei Begrenzten Zeit- und Geldbudget - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2020, 13:25   #9
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.800
Viele trainieren halt einfach wirklich stumpf vor sich hin und haben am Ende vom Jahr zwar 12.000 km Rad aber wenn man ehrlich ist nur Junk Meilen.
Wenn du Anfangs wenig zurück nehmen möchtest beim Laufen wird es schwierig, Schwimmen lernen ist einfach Zeit aufwendig, aber das kann man dann vielleicht als Block in einem Seminar bzw. mit Trainer machen innerhalb von 1 Woche.

Die gute Seite für dich ist, du wirst durch das Radfahren positive Effekte auch beim Laufen verspüren bzw. auch mit weniger Laufkilometer wirst du bei intelligenten Training trotzdem ähnliche Leistungen abrufen können. Um km sammeln wirst du früher oder später mit dem Ziel Hawaii aber nicht vorbei kommen, denn es geht nicht nur um die Muskulatur sondern um die Anpassungseffekte vom Stoffwechsel, Erfahrung für Ernährung und Resilienz gegen lange Belastungen.
Fürs Radfahren wäre es vielleicht auch noch gut dein Krafttraining zu analysieren du wirst einen starken Core brauchen für LDs und auch die Beine werden beim Radfahren anders belastet als beim Laufen und da gibt es Übungen (einbeinige Deadlifts) die gerade diese Muskulatur eher ansprechen.
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:37   #10
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.062
Zitat:
Zitat von Christian1337 Beitrag anzeigen
.....Mein Langfristiger Plan ist in der Altersklasse M40 mal eine Hawaii Quali zu schaffen. Natürlich benötige ich in diesem Zeitraum 15-25 Stunden die Woche.....
das ist absolut möglich. bei den zeitangaben immer darauf achten, ob man einzelwochen oder durchschnittswochen meint. um einen jahresdurchschnitt von 15h/woche zu schaffen muss man im sozialleben so ziemlich alles hintenanstellen, 25h sind ohne profi zu sein illusorisch.
aber talentierte altersklassensportler schaffen ihre hawaiiqualis durchaus mit 10 - 15 Wochenstunden im jahresschnitt, das sollte also möglich sein. 10 - 15 wochenstunden im jahresschnitt bedeuten übrigens, dass man in trainingslagern oder schwerpunktwochen durchaus mal 20, 30 oder 40 stunden trainieren kann/muss.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:44   #11
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: WildWildWetterau
Beiträge: 1.955
Bin bei der grundsätzlichen Empfehlung fürs Schwimmen dabei. Ich würde da aber so rangehen dass ich die Technikgrundlagen in einer 1:1 Betreuung erarbeiten würde. Im Vereinsschwimmen geht "der neue" schnell unter und du paddelst letztendlich irgendwie da lang, versuchst den Anschluss zu halten und keiner korrigiert die Technik (bzw. nur viel zu selten)

Da aber beim Schwimmen aktuell eh nix geht ... wie wärs mit Radeln und da ein paar Grundlagen aufbauen: 1x wöchentlich 2-3h locker, 1x kurz und knackig, 1x mittellang und hügelig. Geht für den Start alles auch auf dem Trekkingrad, alten MTB etc.

Was deine Ziele fürs Laufen angeht
Zitat:
Zitat von Christian1337 Beitrag anzeigen
H
Ziele Laufen 2021: 5k 15:5X / 10k 32:3X / 21k 1h12 / 42k 2h3X
musst du dich ggf. entscheiden: Wenn die dir wirklich heilig sind könntest du dir selbst in die Quere kommen mit den anderen beiden Diziplinen. Also Triathlon aufbauen und Laufen schneller werden könnte schwierig werden.

Dein Laufniveau ist ja schon sehr stark, sich da weiter zu verbessern wird immer aufwändiger, wohingegen Verbesserungen Rad und Swim viel günstiger zuhaben sein werden. Auf die Gesamtzeit Triathlon betrachtet also eher an den Schwächen arbeiten, sprich Swim&Bike und beim Laufen Abstriche in Kauf nehmen.
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:49   #12
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.423
Zitat:
Zitat von Christian1337 Beitrag anzeigen
Danke für die schnelle Antwort,
Also in meinem bisher einzigen Triathlon war ich so ziemlich als Letzter Platz (240 von 250) aus dem Wasser, war von dem ganzen Hauen und Stechen schlicht überfordert und 3x Schwimmbad als Vorbereitung war auch keine Meisterleistung. Auf dem Rad bin ich im Mittelfeld gefahren und habe mich auf Platz 100 vorgearbeitet. Beim Laufen waren meine Beine mangels Koppeltraining überfordert, könnte aber noch auf Platz 50 Finishen und die beste Laufleistung des Tages erbringen.
Mein Langfristiger Plan ist in der Altersklasse M40 mal eine Hawaii Quali zu schaffen. Natürlich benötige ich in diesem Zeitraum 15-25 Stunden die Woche.
Meine grundsätzliche Fragestellung ist wie ich mich intelligent an dieses Ziel heranarbeite (nur Grundlagentraining die nächsten 2-3 Jahre, keine Wettkampfambitionen), ich kenne einige Langdistanzler die Stumpf eine 120km+ Radtour an die nächste hängen und sich wundern warum sie bei 12tkm Rad im Jahr trotzdem mit 12h finishen.
Das Ziel Hawaii ist immer schön und gut - ist es das wert dem jetzt alles unterzuordnen nach dem du einen (!) Triathlon gemacht hast und vermutlich viele tolle spannende YouTube Videos gesehen hast?
Mach doch einfach mal ne Saison triathlon, mach ein paar Sprints, ein paar OD und mal eine mitteldistanz. Hab Spaß an dem was du tust und jage nicht irgendeinem „Ziel“ hinterher. Ganz ausblenden wirst du es eh nicht können, aber finde doch erstmal raus was dir Spaß macht? Vielleicht findest du kürzere Sachen wir Sprints viel spannender, die minimal kürzer dauern als ein Halbmarathon etc.

Einem laufanfänger wirst du ja auch nicht raten, nimm dir nen 100km Lauf vor und arbeite jetzt Jahre drauf hin sondern Taste dich erstmal ran.

Und ja, lern schwimmen und lerne gerne zu schwimmen (das sind zwei verschiedene Dinge ). Wenn du irgendwann nach Hawaii möchtest, kommst du um ne Schwimmzeit <60 Minuten kaum drum rum, zum einen ist die schnelle Radgruppe sonst weg, du musst dich kräftezehrend durchs Feld wühlen und am Ende laufen die anderen auch an die 3h ran.
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:50   #13
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.423
Zitat:
Zitat von upado Beitrag anzeigen
Mit diesem ambitionierten Ziel würde ich mir einen Trainer suchen oder mit einem individuellen Trainingsplan arbeiten. Dann kannst du dem jeweils Verantwortlichen alle deine Voraussetzungen und Möglichkeiten nennen und bekommst den für dich geeigneten Trainingsplan, um langfristig Spaß und Erfolg zu haben.
Generell immer die beste Investition bevor Tausende Euro in neuen Laufrädern versenkt werden
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:13   #14
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.800
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Generell immer die beste Investition bevor Tausende Euro in neuen Laufrädern versenkt werden
Aber die Laufräder machen mehr Spaß!
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:42   #15
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.982
Kleiner Nachtrag von mir:

Bezüglich Schwimmen kannst du dich ja mal informieren, welche Angebote du in der Nähe hast. Vielleicht hast du einen Verein, der gutes Schwimmtraining oder sogar Schwimmtechnik-Kurse anbietet. Hätte langfristig den Vorteil, dass du auch langfristig im Verein schwimmen kannst. Hat organisatorisch Vorteile, da meistens ein strukturiertes Training stattfindet, es abgesperrte Bahnen gibt etc.. Macht zudem mehr Spass und motiviert mehr als alleine zu trainieren. Langfristig ist es vielleicht auch günstiger als die Jahreskarte für's Bad (Wenn's die überhaupt noch gibt).

Ein Trainer ist natürlich flexibler und kann sich an dein Zeitbudget anpassen, wird aber etwas teurer sein. Wenn du - vielleicht auch nach einem Kraulkurs - alleine im Bad trainieren willst, kommt es sehr darauf an, was für ein Bad du vor Ort hast. Häufig sind keine Bahnen abgetrennt und du musst erstmal schauen, ob und wie du ambitioniert trainieren kann. Im Verein kein Problem, da bist du idealerweise mit gleich starken Schwimmern auf einer Bahn.

Hat beides Vorteil und Nachteile, kommt aber eben auch darauf an, welche Möglichkeiten es bei dir in der Umgebung gibt. Da kannst du die Corona-Zeit aber sicher schonmal nutzen, um die Fühler in alle Richtungen auszustrecken, um dann hoffentlich im Frühjahr/Sommer starten zu können.

M.
Matthias75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 15:21   #16
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.278
Zitat:
Zitat von upado Beitrag anzeigen
Mit diesem ambitionierten Ziel würde ich mir einen Trainer suchen oder mit einem individuellen Trainingsplan arbeiten. Dann kannst du dem jeweils Verantwortlichen alle deine Voraussetzungen und Möglichkeiten nennen und bekommst den für dich geeigneten Trainingsplan, um langfristig Spaß und Erfolg zu haben.
Hier bei Triathlon Szene wird ein Coaching Paket angeboten mit dem Ziel Hawaii. Der Trainer wäre dann der Bischi. Vielleicht wäre das ja auch was für dich.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz
Auf der Suche nach Watt

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.