gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Schwere Beine nach Laufen - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2021, 15:20   #9
Estampie
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 38
Ich schon wieder,
Ernährung hatte ich total vergessen, sorry.

Müslifrühstück mit hohem Haferflockenanteil.
Übern Tag Quark, Buttermilch, Apfel und noch mal Müsli.

-Training

Abends würde ich als solide Mischkost bezeichnen. Viel Gemüse, Bohnen, Kartoffeln und so. Wenig Fleich aber nicht kein Fleisch.

Alles in allem ist der Kohlenhydrahtanteil eventuell nicht sehr hoch.
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 15:24   #10
Estampie
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 38
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Hast du das müde Gefühl in den Beinen eher wenn die Beine abgeknickt Richtung Boden waren, oder auch wenn du auf der Couch warst und die Beine erhöht gelegen sind?
hmmm, da muss ich jetzt erst mal drüber nachdenken.
Wenn ich ne Stunde in der Hängematte gelegen habe ist es, glaube ich, besser als nach dem Bürostuhl.
Ich achte da mal drauf.
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 15:36   #11
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.800
Zitat:
Zitat von Estampie Beitrag anzeigen
Ich schon wieder,
Ernährung hatte ich total vergessen, sorry.

Müslifrühstück mit hohem Haferflockenanteil.
Übern Tag Quark, Buttermilch, Apfel und noch mal Müsli.

-Training

Abends würde ich als solide Mischkost bezeichnen. Viel Gemüse, Bohnen, Kartoffeln und so. Wenig Fleich aber nicht kein Fleisch.

Alles in allem ist der Kohlenhydrahtanteil eventuell nicht sehr hoch.
Liest sich doch gut. Also wie normale Ernährung halt
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 16:29   #12
pikpikolymic
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.09.2020
Beiträge: 55
Es ist wichtig, sich immer richtig aufzuwärmen und abzukühlen. Achtest du auch beim Laufen darauf, auf welchen Teil deiner Beine du das Gewicht liegst, denn ich habe auch das gleiche Problem und wenn man das erkennt, hilft das sehr.
pikpikolymic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 22:01   #13
uruman
Szenekenner
 
Benutzerbild von uruman
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 2.335
Lieber 4mal in der Woche laufen , bis du Läufer Beine hast

Bei 2mal in der Woche hast viel zu lange Regeneration Zeit und die Muskulatur ,Sehnen und der ganze Bewegung Apparat hat nicht genug Belastung um ein Widerstand Fähigkeit einzubauen

Außerdem du wirst effektiver, das heißt du eignest ein Laufstiel die viel ökonomischer ist, mit weniger aufwand/kraft wirst du schneller !
uruman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 10:30   #14
Estampie
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 38
Vielen Dank nochmal für die sachdienlichen Hinweise!
Ich werde versuchen das in meiner Trainingsplanung zu berücksichtigen.

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 08:55   #15
Estampie
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 30.11.2020
Ort: OWL
Beiträge: 38
Es ist natürlich noch ein bisschen früh für ein Feedback, aber als Zwischenstand sei gesagt dass es nach einer Reduzierung des Laufumfangs deutlich besser ist.

Ich werde damit etwas experimentieren.

Gruß
Thomas
Estampie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 10:20   #16
threesportler
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 12.02.2021
Beiträge: 7
Es freut mich wirklich, dass dir die bisherigen Tipps geholfen haben!

Als anfänger in der ganzen Thematik hatte ich damals stets den Fehler gemacht, dass ich aufgrund der vorhandenen Kraft schnell und intensiv in die Joggingeinheit eingestiegen bin. So war ich gegen Ende hin immer richtig fetig und hatte kaum Kraft in den Beinen, was sich dann natürlich auch über den Abend, teilweise gar den nächsten Tag. hinweggezogen hat.

Da mir das nach und nach häufiger passiert ist, habe ich mit meinem Arzt darüber geredet, denn Probleme mit meinem Schlaf und weiteren Aspekten hatte ich keine. Er hat mir Magnesiumtabletten sowie Hausmittel wie Beine hochlegen, ausreichen vor- und nachbereiten etc. empfohlen mittlerweile passt alles!
threesportler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:06 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.