Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Stabilitätsverlust/Kippgefühl - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.01.2019, 09:30   #1
KJS
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 30
Stabilitätsverlust/Kippgefühl

Hallo!

Ich habe das Kraulen ja nie so richtig gelernt, und wurschtel mich da mehr oder weniger seit Oktober alleine durchs Becken... klappt eigentlich auch ganz gut - aktuell habe ich allerdings folgendes Problem:

Beim Zug mit dem rechten Arm hab ich hin und wieder das Gefühl meine stabile Wasserlage zu verlieren. Ich "kippe" gefühlt nach rechts weg.

Erster Reflex ist es dann, dass mein Zug mit dem rechten Arm, ein "S" beschreibt und eher unter dem Bauch endet. D.h. ich ziehe/drücke einfach nicht mehr sauber bis zur Hüfte/dem Po durch, sondern schlenkere - übertrieben gesagt - meinen Arm eben wie eine Art "S" durchs Wasser. Diese Bewegung scheint wohl etwas Auftrieb zu generieren, aber eben sicher nur reduzierten Vortrieb...

Ich hoffe man versteht in etwa, was ich meine?
Der Fehler muss ja generell am rechten Armzug liegen? Stelle ich den Arm/die Hand womöglich grob falsch und verdränge zu wenig Wasser? Das Kippgefühl müsste doch durch Geschwindigkeitsverlust entstehen?
KJS ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 10:38   #2
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 5.029
wenn man zuviel in der längsachse dreht, hat das meist 2 ursachen. der kopf wird beim atmen zu weit rausgedreht und/oder der arm fässt beim ziehen unter wasser zu weit auf die andere seite durch. meistens hängst am kopf, der dann den rumpf mitzieht.
ich sage meinen kindern immer, dass ich im prinzip am beckenrand stehend das untere schwimmbrillenglas beim seitlichen atmen gar nicht sehen dürfte, weil es noch im wasser ist. so wenig wird der kopf nur rausgedreht. viele drehen den kopf beim atmen bis blickrichtung decke (himmel) raus, was dann natürlich den ganzen rumpf mitdreht.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 11:02   #3
KJS
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 30
Danke! Werde ich mal verstärkt drauf achten und hoffen, dass ich das in den Griff bekomme!
KJS ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 11:10   #4
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 381
Bei meinem Schwimmstil habe ich ein ähnliches Problem. Ich schwimme (fast) immer 2er-Atmung nach links. Dabei stelle ich auch immer ein leichtes Abkippen beim rechten Armzug (kurz nach Eintauchen) fest.

Eine gute Kopfhaltung wirkt da schon sehr gut dagegen. Eine zusätzliche Baustelle ist bei mir aber die Beweglichkeit der rechten Schulter. Aktuell arbeite ich daran eine bessere Streckung hinzukriegen - könnte auch noch ein weiterer Faktor sein
widi_24 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 11:48   #5
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.675
Ich würde mir mal die 2 Filme mit Henry Beck in der Mediathek anschauen.

Da geht es u.a. um die Frage Stabilität im Wasser.
MattF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 12:54   #6
KJS
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 30
Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
Bei meinem Schwimmstil habe ich ein ähnliches Problem. Ich schwimme (fast) immer 2er-Atmung nach links. Dabei stelle ich auch immer ein leichtes Abkippen beim rechten Armzug (kurz nach Eintauchen) fest.
Das deckt sich mit mit meinem Schwimmstil :-) Wobei ich aktuell versuche auch mal längere Abschnitte mit 3-er Atmung zu schwimmen.... da geht mir nur irgendwie schnell die Puste aus - aber das ist wohl ein anderes Thema.

Werde heute mal verstärkt auf die Kopfhaltung achten. Probleme mit der Beweglichkeit der Schulter habe ich eigentlich nicht.

Die genannten Videos werde ich mir wohl auch mal zu Gemüte führen!

Danke!
KJS ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 13:25   #7
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.675
Zitat:
Zitat von KJS Beitrag anzeigen

Werde heute mal verstärkt auf die Kopfhaltung achten. Probleme mit der Beweglichkeit der Schulter habe ich eigentlich nicht.

Wie gesagt achte auch auf die Armhaltung. Achte darauf dass der Arm wenn er beim Gleiten vorne liegt nicht wegdriftet.

Weil wenn der Arm schon vorne rumwedelt in die eine oder andere Richtung, macht der ganz Körper das mit und schlingert hinterher.

WEnn ich es richtig verstanden habe kann man das Wegdriften verhindern über Körperspannung. Man muss halt ne Kraft dagegen setzen. Dafür braucht man die Fähigkeit die Körperspannung aufzubauen aber auch und die bekommt man z.b. durch Stabi.
MattF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.