gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
09.-12.05.2024
EUR 199,-
Carglass Köln Triathlon 2022 - Seite 7 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Köln
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2023, 09:55   #49
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.493
Zitat:
Zitat von speedskater Beitrag anzeigen
Welfe fragt, was daran "bemerkenswert" ist.

Hintergrund: Beruflich habe ich seit 30 Jahren mit Preismanagement zu tun.
Oben genannte Punkte sind mir preistechnisch und vor dem unrühmlichen Hintergrund der Jeschke-Ära aufgefallen und mir war es ein Bedürfnis, die Sportkameraden "protokollarisch" darauf hinzuweisen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, dies individuell und persönlich negativ, neutral oder positiv zu bewerten.

Meine Beobachtung: Im Preismanagement achten auf Vertrauenswürdigkeit bedachte Marken folgende Regeln und werden deshalb von Ihren Kunden geschätzt:
1. Nenne transparent den vollständigen Preis und verstecke keine zusätzlichen Kosten, (z.B. Verbandsabgabe) die jeder zu zahlen hat. Warum kommunizierte man nicht gleich mit dem vollständigen Preis?
2. Stelle Auswahlfelder per se so ein, dass Sie grundsätzlich keine zusätzlichen Kosten für den Kunden bedeuten. Erst wenn der Kunde es wünscht (z.B. Startgeldversicherung ca. 12 Euro, Eventshirt 39 Euro), muss er selbst Entsprechendes ankreuzen und damit beauftragen. Warum muss der Nutzer diese voreingestellten Kosten aktiv abwählen bevor er mit der Anmeldung fortfahren darf?


A. Option Negativinterpretation.
Der ein oder andere Interessent dürfte sich lange überlegt haben, ob er sich diesen Triathlon leisten kann und will. Insbesondere die, die die Jeschke Zeit und den daraus folgenden Fastruin des TVNRW leidend miterlebt haben.
Angesichts des extrem hohen Startgeldes (OD 140 Euro bis 19.8., dann noch mal 30 Euro Aufschlag auf 170 Euro in der "Grundausstattung" ohne Extras)
, hoher Geldentwertung und "Gierflation" könnten oben genannte Kleinigkeiten für einige (insb. Geringverdiener und Studenten) sensibel sein und im "Sport für die Reichen an der Spitze der Lifestylepyramide" unangenehm auffallen und alte Befürchtungen wieder aufflammen.

B. Option Neutralinterpretation: "Egal, war mir gar nicht aufgefallen, kenne mich im Preismanagement nicht aus, passt schon, habe die Kohle."

C. Option Positivinterpretation: "Bin froh und dankbar, dass ich mitmachen darf. IM 5150 ist noch hochpreisiger."

Jeder kann sich eine Option aussuchen.
Sollte der Veranstalter und die begleitenden Vereine hier mitlesen, ist Option A ein kostenloser Denkanstoß.

Ich will hier kein grosses Faß aufmachen, halte aber (ohne Neid) das Preisgebahren der kommerziellen Veranstalter aber nach 36 Jahren Tri dennoch für protokollierungswürdig bzw. "bemerkenswert". Letztlich auch im Hinblick auf künftige Preisentwicklungen, der Verdrängung von Dorfveranstaltungen mit Startgeldern von 40 - 60 Euro (z.B. Rheine, Sassenberg, Krefeld, Sassenberg, Riesenbeck), dem Rückgang der Gesamtteilnehmerzahlen in Deutschland und ausbleibendem Agegroupernachwuchs. Das gehört dann aber ggf. in einen separaten Faden.
Just my 2 cents
Das liest sich aber schon sehr deutsch.

Es gibt mMn 2 Möglichkeiten.
Entweder ist mir die Veranstaltung das Geld wert, oder halt nicht.
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2023, 10:14   #50
Flower
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 120
Es geht hier unter anderen um die Höhe der Startgelder.

Der Vorgänger der jetzigen Veranstalter hatte meines Wissens weitaus geringere Startgelder veranschlagt.
Es gab des Weiteren Sozialtarife mit bis zu 50 % Rabatt für verschieden Gruppen.
Wie es aussieht hat der jetzige Veranstalter dies nicht so übernommen, oder?
Schade eigentlich.

Wünsche allen schöne Wettkämfe.
Flower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2023, 10:21   #51
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 10.973
Niemand wird gezwungen irgendwo mitzumachen.
Wenn die Startgelder trotz der aktuellen Preisanstiege in fast allen Lebensbereichen durch Inflation z.B. gezahlt werden, dann ist es das gute Recht des Veranstalters das so zu machen.
Wenn keiner hingeht wegen zu teuer, dann muss er sich was überlegen oder die Veranstaltung wird ein Rohrkreprierer.
Mich persönlich reizt Köln mit dieser Location überhaupt nicht. Am schönsten und unkompliziertesten war es immer noch am Fühlinger See. Mit Start und Ziel und Strecken genau da.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2023, 10:28   #52
PattiRamone
Vormals Henry Hell
 
Benutzerbild von PattiRamone
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 980
Zitat:
Zitat von Flower Beitrag anzeigen
Es geht hier unter anderen um die Höhe der Startgelder.

Der Vorgänger der jetzigen Veranstalter hatte meines Wissens weitaus geringere Startgelder veranschlagt.
Es gab des Weiteren Sozialtarife mit bis zu 50 % Rabatt für verschieden Gruppen.
Wie es aussieht hat der jetzige Veranstalter dies nicht so übernommen, oder?
Schade eigentlich.

Wünsche allen schöne Wettkämfe.
Der Vorgänger hat einen ganzen Haufen Leute um ihr Startgeld gebracht
__________________
Social Media Overkill: Instagram | Strava | Blog
PattiRamone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2023, 12:22   #53
Flower
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 120
@ HenryHell
Das ist nicht das Thema hier, aber ganz kurz gesagt gibt es da auch andere Darstellungen dazu.
Ich halte eine solch einseitige und undifferenzierte Aussage für bedenklich.

Zurück zum Thema.
Man kann unter anderem nur hoffen das ausreichend und sauberes Wasser zur Verfügung steht.
Einmal aufgrund des gesamten Klimaproblems und zum anderen kann ich mich noch an das Problem mit dem Schiersteiner Hafen beim IM 70.3 in Wiesbaden erinnern.
Auch in Bonn wurde häufig, aber aus anderen Gründen, auf einen Duathlon umgestellt.
Flower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2023, 12:40   #54
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 10.973
Zitat:
Zitat von Flower Beitrag anzeigen
Auch in Bonn wurde häufig, aber aus anderen Gründen, auf einen Duathlon umgestellt.
wegen zu viel Wasser.....
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2023, 13:23   #55
svenio
Szenekenner
 
Benutzerbild von svenio
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Ihsed
Beiträge: 120
Zitat:
Zitat von Flower Beitrag anzeigen
Einmal aufgrund des gesamten Klimaproblems und zum anderen kann ich mich noch an das Problem mit dem Schiersteiner Hafen beim IM 70.3 in Wiesbaden erinnern.
Auch in Bonn wurde häufig, aber aus anderen Gründen, auf einen Duathlon umgestellt.

Das Problem im Schiersteiner Hafen war nicht das Rhein Wasser per se, sondern der Umstand, dass sich wegen der Antifouling Anstriche der im Hafen gelegenen Boote giftige Substanzen im Hafenbecken absetzen und diese beim Schwimmen von 1500 Schwimmern aufgewühlt werden. Das wurde als zu gesundheitsgefährdend für die Teilnehmer eingeschätzt.
svenio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.