gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Klimawandel: Und alle schauen zu dabei - Seite 1561 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2023, 11:42   #12481
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 10.983
Bitte weiter so.

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Es stimmt also nicht, dass
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Nein, das ist falsch.
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
es entspricht nicht den Fakten. Richtig ist, dass
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Nichts könnte falscher sein.:
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Deine Aussage ist übrigens sachlich falsch:
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Danke. Hier eine Einschätzung von Profis:
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer
...
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Und so weiter. Es ist ein Irrglaube,
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 11:45   #12482
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 4.453
Eines der vielen Probleme zeigt sich auch hier im Faden exemplarisch, nämlich dass den Leuten suggeriert wurde, sie müßten auf Teufel komm raus, sofort!, ihre funktionierende Heizung zwingend durch eine Wärmepumpe ersetzen, und natürlich eine komplette energetische Sanierung de Hütte dazu, denn sonst kann, ja darf so eine WP ja keinesfalls funktionieren.
Und natürlich eAutos, Gott bewahre!
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 11:59   #12483
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 3.395
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Massiver Ausbau der heimischen Stromerzeugung.
Mein Denkmalamt hat eine PV-Anlage erstmal abgelehnt, weil dann die Drohnenansicht nicht mehr so hübsch ist
dr_big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 12:06   #12484
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 1.602
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Massiver Ausbau der heimischen Stromerzeugung. EE-Strom ist heute schon am günstigsten. Ausbau Wind-, Sonne-, Geothermie, Biomasse etc. Ausbau der Netzinfrastruktur. Entwicklung von Speichermöglichkeiten etc. Alles natürlich im europäischen Verbund mit optimierter Nutzung der lokalen Gegebenheiten.
Das teilen wir. Und wie Du schreibst, ist das ein Generationenprojekt. Ich teile auch Schwarzfahrers Einwurf, dass wir den zweiten Schritt nicht vor dem ersten tun sollten. Das bedeutet konkret, dass das Forcieren von Mobilität und Wärme auf Strombasis dem Ausbau folgt. Ansonsten würde der CO2 Ausstoß temporär über einen langen Zeitraum sogar steigen, die Stabilität und Verfügbarkeit würden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Einen Dissens haben wir allerdings. Ich gehe nicht davon aus, dass man bis 2050 komplett auf fossile Energien verzichten kann. Ich würde es als immensen Erfolg ansehen, wenn wir bis dahin deutlich unter 50% der heutigen Nutzung haben würden. Wahrscheinlich wäre das technisch sogar möglich. Es wäre aber so teuer, dass ich das auf keinen Fall übers Knie brechen würde.

Ein weiterer Punkt, wo ich Schwarzfahrer folgen würde ist die Energieoffenheit. Wir neigen in Deutschland stark zu Denke, alles jenseits von Sonne und Wind abzuqualifizieren. Wärmepumpe oder nicht greift hier zu kurz. Das ist schon die Mikroebene. Interessanter wäre - wenn wir Atomkraft aussen vor lassen - auch über CO2 Abschiebung oder analoge Technologien nachzudenken. So etwas wäre übrigens auch eine Lösungsoption für die Chinesen oder Inder. Da könnte man uns eher folgen.
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 12:10   #12485
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.271
Zitat:
Zitat von Nepumuk Beitrag anzeigen
Ob Du das machst kann ich nicht sagen. Wenn ich mich in meinen Familie- und Bekanntenkreis umhöre und nach dem Gasverbrauch frage, bin ich regelmäßig schockiert. 25.000 kWh pro Jahr sind da gar nichts. Von Sparen keine Spur.

.....
Ja, ich nenn sie liebevoll Uns-geht´s-gut-Leute ;-) Gibt´s ganz viele hier in meiner Reihenhausvorstadtsiedlung: eAuto auf dem Stellplatz, Ladegerät am Eigenheim, sonntags eine kleine Runde mit dem eBike. Er Ingenieur beim Bosch, sie halbtags Sekretärin beim Daimler, zusammen >10k Brutto. Gehobener Mittelstand halt. Manchmal, so von Gartenzaun zu Gartenzaun, sage ich ihnen "Der Spaß ist bald vorbei". Dann lachen sie - ich auch
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 12:15   #12486
anlot
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Bitte weiter so.
Das nenne ich doch mal eine gelungene einseitige Darstellung. Gratulation!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 12:33   #12487
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 22.698
Zitat:
Zitat von Genussläufer Beitrag anzeigen
Interessanter wäre - wenn wir Atomkraft aussen vor lassen - auch über CO2 Abscheidung oder analoge Technologien nachzudenken.
Darüber wird selbstverständlich bereits nachgedacht, das ist Dir ja auch bekannt.

Tatsächlich ist die Technologie der CO2-Abscheidung in Form "negativer Emissionen" bereits in dem Emissionspfad enthalten, auf dem Deutschland sich bewegen will.

Dass die junge Generation im Strahl kotzt, wenn wir heute locker-flockig auf nichtexistierende technische Lösungen aus Wolkenkuckucksheim setzen, kann wohl jeder verstehen.

Denn wir können nicht auf alle Zeit CO2 aus der Atmosphäre holen und irgendwo verbuddeln. Früher oder später müssen wir damit aufhören und haben dann ein Problem mehr an der Backe: Nämlich gigantische CO2-Lager, deren ungewollte Freisetzung eine Bedrohung für alles Leben auf der Erde darstellt.

"CO2-Abscheidung" ist einfach ein anderes Wort dafür, das Erreichen der Klimaneutralität einer kommenden Generation aufzubürden, und zwar mit Zinsen.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 12:46   #12488
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 1.602
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Tatsächlich ist die Technologie der CO2-Abscheidung in Form "negativer Emissionen" bereits in dem Emissionspfad enthalten, auf dem Deutschland sich bewegen will.

Dass die junge Generation im Strahl kotzt, wenn wir heute locker-flockig auf nichtexistierende technische Lösungen aus Wolkenkuckucksheim setzen, kann wohl jeder verstehen.
Natürlich verstehe ich das. Was ich nicht verstehe, dass der rückwirkende Peristaltik ausbleibt, wenn man über die notwendigen Speicher spricht oder über das Thema schweigt.

Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Denn wir können nicht auf alle Zeit CO2 aus der Atmosphäre holen und irgendwo verbuddeln. Früher oder später müssen wir damit aufhören und haben dann ein Problem mehr an der Backe: Nämlich gigantische CO2-Lager, deren ungewollte Freisetzung eine Bedrohung für alles Leben auf der Erde darstellt.

"CO2-Abscheidung" ist einfach ein anderes Wort dafür, das Erreichen der Klimaneutralität einer kommenden Generation aufzubürden, und zwar mit Zinsen.
Naja, in Island gibt es bereits einen Hafen, wo man es ankarren kann. Und so neu und unerforscht ist das Thema auch nicht. Es soll ja nicht die Lösung für alles sein, sondern ein Baustein. Es kann verprasst werden oder auch in Gesteine eingelenkt werden, wo es Verbindungen eingeht. Ich sehe das nicht als Aufbürden. Der überwiegende Teil der natürlichen Senken bzw. der Speicherung in Gesteinen funktioniert doch genau so. Nur ein kleiner Teil des CO2 ist im Wasser gebunden. Der überwältigende Teil liegt in der Gesteinsstruktur, die sich u.a. auf Basis der Senkenprozesse gebildet haben. Oder liege ich hier falsch?

Wo ist das denn im Deutschen Pfad eingepreist? Das wusste ich nicht. Danke für den Hinweis.

Geändert von Genussläufer (08.12.2023 um 12:51 Uhr).
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.

19:00 Uhr live!
Trainierst Du zu hart?
Studien zeigen, dass Amateure häufig das Grundlagentraining zu intensiv gestalten. Doch wann ist ein Waldlauf oder eine Radrunde zu intensiv? Entscheidend ist dafür die aerobe Schwelle, die weit weniger bekannt ist als die anaerobe Schwelle. Ich zeige Dir, wo diese wichtige Schwelle bei Dir ungefähr liegt und wie Du sie für Dein Training nutzt.
Im Studio: Arne Dyck.
Trainierst Du zu hart?
Studien zeigen, dass Amateure häufig das Grundlagentraining zu intensiv gestalten. Doch wann ist ein Waldlauf oder eine Radrunde zu intensiv? Entscheidend ist dafür die aerobe Schwelle, die weit weniger bekannt ist als die anaerobe Schwelle. Ich zeige Dir, wo diese wichtige Schwelle bei Dir ungefähr liegt und wie Du sie für Dein Training nutzt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.