gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Laufräder auswuchten? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2022, 20:37   #1
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.914
Laufräder auswuchten?

irgendetwas muss ich falsch gemacht haben: Youtube spielt mir seit kurzem jede Menge (auch schon ältere) Videoschnipsel über "Auswuchten" von LR in die Time Line.
Die Story ist immer ermüdend gleich:

Erst wird (meist ein HR) gezeigt, das bei genügend Speed hoch/nieder "hüpft" (aber wohl keinen Höhenschlag hat) - dann wird auf einem dieser Ständer, wo man auch zentrieren kann, gezeigt, dass am Ventil das Rad natürlich schwerer ist als woanders.
Dann wird recht mühsam versucht durch Anbringen von Gewichten auf der Gegenseite des Ventils diesem Mangel Herr zu werden (wheel balancing)

Am Ende wird dann mit aufgeklebte 9-14 g (meist mit Gewichtskleber aus dem Golfsport (!)) diese Disbalance erfolgreich kuriert, alles viel ruhiger

Marginal gains? Unsinn? Voooo? Macht eh jeder?


m.

ein Video von vielen, vom anstrengenden Hambini
https://www.youtube.com/watch?v=yO_ywp-qvzA

hier eine Hinterhof-Session
https://www.youtube.com/watch?v=dcgiUcbS64c
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2022, 21:56   #2
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.082
Machen‘s die Profis (resp. ihre Mechaniker) bei der TdF? Wenn nicht, bringt’s vermutlich nix.
Bzw, ich erinnere mich, dass es Anfang der 90er im alten Brügelmann-Katalog (Gott habe ihn selig) eine Felge mit Aufnahmeloch für ein Ausgleichsgewicht gegenüber dem Ventil gab. Hat sich offensichtlich nicht durchgesetzt.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2022, 22:32   #3
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.587
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
...
Wie hoch springt das Bike in ner schnellen Abfahrt, so, sagen wir, ab ca. 60km/h, wenn du deine Räder nicht auswuchtest?


(Der Typ vom ersten Video ist mir schon nach 10 Sekunden zu nervtötend)
__________________
Wie weiß die Singerei?

Geändert von sybenwurz (16.08.2022 um 17:58 Uhr).
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2022, 08:59   #4
shoki
Szenekenner
 
Benutzerbild von shoki
 
Registriert seit: 15.12.2012
Ort: Nordhausen
Beiträge: 925
Idee

Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Machen‘s die Profis (resp. ihre Mechaniker) bei der TdF? Wenn nicht, bringt’s vermutlich nix..
Gibt also immer mal was neues.

https://www.probikekit.co.uk/bicycle.../11839993.html

Daraus:
Balancing system for medium-high profile carbon wheels:Thanks to Zero Point it is possible to reduce the typical wheels unbalance effect caused by the valve weight: this system is required by all the racers that are looking for high level performances.

Zero Point effect is better appreciated when the speed is going over 40/45kmh, and mainly in the long descents and during braking at high-speed descents.

In addition the comfort is improved: reducing the unbalanced wheel effect, this improvement should be also appreciated by general cyclists.

Factory tests by Fac Michelin Spa have showed that all carbon wheels need to be balanced.

The balancing system is adhesive, and the setting up process is quite easy: Zero Point is applied outside of the rim in the opposite side of the valve, in order to balance the valve weight.

Miche Team is actually using Zero Point in the races and recently also Pro Tour Teams are testing the efficacy of Zero Point: professional racers appreciate the performance and comfort improvement obtained by using balancing.
shoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2022, 11:25   #5
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.082
Zitat:
Zitat von shoki Beitrag anzeigen
Gibt also immer mal was neues.

https://www.probikekit.co.uk/bicycle.../11839993.html

Daraus:
Balancing system for medium-high profile carbon wheels:Thanks to Zero Point it is possible to reduce the typical wheels unbalance effect caused by the valve weight: this system is required by all the racers that are looking for high level performances.

Zero Point effect is better appreciated when the speed is going over 40/45kmh, and mainly in the long descents and during braking at high-speed descents.

In addition the comfort is improved: reducing the unbalanced wheel effect, this improvement should be also appreciated by general cyclists.

Factory tests by Fac Michelin Spa have showed that all carbon wheels need to be balanced.

The balancing system is adhesive, and the setting up process is quite easy: Zero Point is applied outside of the rim in the opposite side of the valve, in order to balance the valve weight.

Miche Team is actually using Zero Point in the races and recently also Pro Tour Teams are testing the efficacy of Zero Point: professional racers appreciate the performance and comfort improvement obtained by using balancing.
Na dann bin ich mal gespannt, ob sich das durchsetzt, oder ob es nur ein bezahlter Test nach dem Motto „nützt nichts, schadet nicht“ ist.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2022, 12:19   #6
Harm
Szenekenner
 
Benutzerbild von Harm
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 2.156
Ich hatte mal gelernt, daß man die durch das Ventil hervorgerufenen Unwucht durch den Magnet für den Speedsensor auf der anderen Felgenseite wieder ausgleicht.
Mein Hinterrad hüpft nicht so rum wie in den Videos....
Harm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2022, 16:19   #7
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.230
Zitat:
Zitat von Harm Beitrag anzeigen
Ich hatte mal gelernt, daß man die durch das Ventil hervorgerufenen Unwucht durch den Magnet für den Speedsensor auf der anderen Felgenseite wieder ausgleicht.
Wer hat denn heutzutage noch Magnete am Laufrad?

Zitat:
Zitat von Harm Beitrag anzeigen
I
Mein Hinterrad hüpft nicht so rum wie in den Videos....
Ich denke auch nicht, dass das ein Problem ist.
Falls man trotzdem etwas dagegen unternehmen will: Mit modernen TPU-Schläuchen ist die Unwucht zumindest wesentlich geringer, da hier auch die Ventile wesentlich leichter sind (genau genommen der Ventilschaft). Wenn man das Laufrad in den Händen rotieren lässt, merkt man den Unterschied deutlich (vor allem natürlich bei leichten Felgen).

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2022, 20:49   #8
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.587
Da sind halt die billgen Alufelgen im Vorteil. Der Klotz, mit dem der Felgenstoss zusammengesteckt ist, wird hundertpro durchs Ventil ausgeglichen, und notfalls, falls noch nicht, montiert man den Magneten noch am Ventil, dann passts.

Kannste dir eigentlich nicht ausdenken, sowas.
Latzt fünfstellig fürn Fahrrad, feilschst um jedes gottverdammte Gramm, allein die Laufräder kosten satt vierstellig, und dann hängste Gewichte an die Felge...
Ich hab mir ähnliches schon vor Jahren mal gedacht, als ich n Motorradrad augewuchtet hab.
Hab den Einfall dann aber wieder verworfen, weil ich dachte, so blöd wird keiner sein, erst n leichtes Rad zu kaufen und dann noch Gewichte für die Felge dazu für Extrageld.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:01 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.