gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
IRONMAN 70.3 in Dresden - Seite 36 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman 70.3 sonstige
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2022, 09:12   #281
ralfausc
 
Beiträge: n/a
Heute Morgen zeitig aufgestanden, ab ins Auto und nach DD gefahren.
Kurz vor 06.00 gings los am Sportpark Ostra Gelände.
Nach 9km am Anstieg nach Podemus gabs gleich einen Platten, der schnell behoben war. Dann war der Kettenspanner defekt.
Bin umgedreht zurück zum Auto.
Nächste Woche neuer Versuch.

Die neue Radstrecke war gut besucht von Radlern mit Triathlonrädern.
Scheint sich also schnell herumgesprochen zu haben.

Grüße, Ralf
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 16:24   #282
ralfausc
 
Beiträge: n/a
Hab mich nochmal mit einem anderen Rad nach DD begeben.
Hatte das Edge20 und die Garmin Uhr zum orientieren.
Das große GPS wäre besser gewesen fürs Wollknäul.
Am Ende hat mir die Schlaufe von Klipphausen nach Meißen gefehlt mit knapp 30km.
Da weiß ich nicht, wie die Straße ist, aber wahrscheinlich der bessere Teil der Strecke.

Mein Eindruck (das positive zuerst)
EINE Strecke ist schon mal besser als KEINE.

Viele asphaltierte Feldwege mit kleinen Anstiegen und Abfahrten.
Hoffentlich ist es trocken.
Ist eine schöne Strecke, die man mal am Wochenende fahren kann.
Für eine RTF könnte ich mir das auch gerade noch vorstellen.
Aber für einen Triathlon mit 1.500 Teilnehmern muss man diese Strecke schon mögen.
Mein Favorit ist die Hofdurchfahrt an der Neudeckmühle.

Grüße, Ralf

Geändert von ralfausc (10.07.2022 um 16:49 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 22:19   #283
Superpimpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Superpimpf
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 5.499
Zitat:
Zitat von ralfausc Beitrag anzeigen
Kurz vor 06.00 gings los am Sportpark Ostra Gelände.
Nach 9km am Anstieg nach Podemus gabs gleich einen Platten...
Ich bin kurz nach 6 gestartet, du warst das also, der auf "Brauchst du Hilfe?" mit "Nein, hab nur einen Platten" geantwortet hat

Zitat:
Zitat von ralfausc Beitrag anzeigen
Die neue Radstrecke war gut besucht von Radlern mit Triathlonrädern.
Scheint sich also schnell herumgesprochen zu haben.
Mich hat nur einer mit dem Rennrad überholt, der hatte aber was vor...

Zitat:
Zitat von ralfausc Beitrag anzeigen
1) Am Ende hat mir die Schlaufe von Klipphausen nach Meißen gefehlt mit knapp 30km.
Da weiß ich nicht, wie die Straße ist, aber wahrscheinlich der bessere Teil der Strecke.
...
2) Mein Eindruck (das positive zuerst)
EINE Strecke ist schon mal besser als KEINE.
...
3) Aber für einen Triathlon mit 1.500 Teilnehmern muss man diese Strecke schon mögen.
...
4) Mein Favorit ist die Hofdurchfahrt an der Neudeckmühle.
Ich habe heute unterwegs viel überlegt was ich schreibe. Sollte nicht nur nach Mimimi klingen. Aber ich bin ehrlich entsetzt.
1) Triebischtal nach Meißen und S177 wieder raus ist in der Tat angenehm. Die Abfahrt ins Tal ist...
2) Definitiv. Ich freue mich aber nur noch bei der Erstaustragung dabei zu sein. Ambitionen werde ich auf der Strecke begraben, da ist mir meine Sicherheit wenn da bissl was los ist wichtiger.
3) Ich vergleiche mit FFM (alte Strecke), Kraichgau und Regensburg als Großveranstaltungen, Moritzburg und Knappenman als kleinere. Viele Teile der Strecke gehen gar nicht. Schmale Wege, uneinsehbare Kurven - gerne in oder direkt am Ende von Abfahrten. Steile Abfahrten mit direktem Knick am Ende aus vollem Schuß, teils auf schlechtem Untergrund, ...
4) auf dem Radwegschild vorher steht 23 % runter, dann eine Gebäudedurchfahrt auf Pflaster mit scharfer linkskurve direkt danach und 20 % (gefühlt weniger) wieder rauf. Definitiv interessant. Auch das Schild "Radfahrer absteigen"
Zitat:
Zitat von floehaner Beitrag anzeigen
"nur" Bodenwellen. Lässt sich alles auch mit einer 1-Fach Schaltung fahren.
Da werden einige am letzten Anstieg überrascht werden...

Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
70.3 DD Roadbook Radstrecke, Made by Basti

Kritische Stellen:
Km 22 - Steile Abfahrt
Pimpf: Neudeckmühle, siehe oben
Km23 - Rampe aus einer links Kurve wo man super langsam wird
Km34 - harte Ortsdurchfahrt mit schlechtem Kopfsteinpflaster und dann noch mit Berg auf
Pimpf: Das Kopfsteinpflaster fand ich gar nicht so schlimm, obwohl es da heute nass war
Km 35,5 - sehr schnelle Abfahrt auf schlechtem Asphalt
Pimpf: Das ist wirklich mies
Km 42,5 - langer Anstieg zuerst auf Kopfsteinpflaster später Asphalt und hintenraus sehr windanfällig
Pimpf: Kopfsteinpflaster nur sehr wenig, aber der Anstieg zieht sich am Ende ewig.
Km 58 - technisch sehr anspruchsvolle Abfahrt auf sehr schmaler Straße - bei Regen schon recht gefährlich
Pimpf: IMHO bei mehr als 3 Radlern immer gefährlich
Km 59,8 - steiler Anstieg aus Linkskurve mit niedriger Geschwindigkeit - langgezogen hintenraus flacher
Km 63 - Abfahrt nicht gut einsehbar aber trotzdem gut fahrbar - am Ende Linkskurve in einen Anstieg rein
Pimpf: In der Abfahrt paar Rechtskurven mit Wurzeln innen und recht zügig.
Km 67 - schnelle Abfahrt gut fahrbar - Ortseingang bei Kreuzung aufpassen
Pimpf: Das ist das aus vollem Schuß 90 Grad rechts
Km 69 - Kopfsteinpflaster kurze Rampe dann lange leicht bergan
Pimpf: Die 3 km hier dazwischen absolut idyllisch durch ein verträumtes Tal.
Km 72 - man ist bereits im Anstieg aber geht dann nochmal richtig in eine Rampe die eigentlich steilste Stück der Strecke ist
Pimpf: Verkehrsschild 14 %, extra Radschild 16 %, Garmin meinte 18 %. Ich war heute mit 34/25 unterwegs und das war schon hart.
Km 85 - leichte Abfahrt aber nochmal an Kopfsteinpflaster und Straßenbahn schienen
Zusammenfassend freue ich mich darauf, in der Heimat einen "groß gelabelten WK" zu machen, ich werde aber definitv mit dem RR fahren und eine Ausfahrt mit Startnummer draus machen. Es gibt so(oooo) viele Stellen die schmal und unübersichtlich sind, schlechter Untergrund, aktuell dort teils noch Split, ...
Ich fahre nicht gerne Höhenmeter, aber wenn die so sind wie der erste Anstieg (oder identisch die letzte Abfahrt) mit vernünftig breiten Straßen und ordentlichem Untergrund ist das völlig okay.

An alle auswärtigen die die Strecke vorher nicht abfahren können (mit dem Auto geht nicht, da teils gesperrt): Ich würde mit dem RR fahren. Es gibt durchaus paar Abschnitte, wo man mal liegen kann, aber das ist meist kurz, so dass man sich auf dem RR Unterlenker auch klein machen kann. Auch die "geraden" Stücke gehen gefühlt immer unrythmisch hoch und runter und sind von Knicken unterbrochen. Die Anstiege sind irgendwie nie zu Ende. Nach dem Anstieg kommt immer noch ein zäher Teil wo man noch nicht wirklich Fahrt aufnehmen kann. Und der wichtigste Grund: Mit der Teilnehmerzahl wird es auf den vielen schmalen Wegen potentiell übervoll.

Super-hab ja vorher geschrieben: Mimimi-pimpf

PS: Ich finde es wirklich gut, dass noch eine Strecke zustande gekommen ist! Der erzielte Kompromiss ist halt nur genau das.

PPS als alternativer Blickwinkel: Obiger Basti ist sie heute nochmal gefahren und meinte ~70 % kann man in Aero fahren. Der ist aber auch ein sehr starker Radfahrer und fährt wahrscheinlich einsam dem Führungsmotorrad hinterher.

Geändert von Superpimpf (11.07.2022 um 10:20 Uhr).
Superpimpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 09:42   #284
ralfausc
 
Beiträge: n/a
Hallo,
@Pimpf:
Vielen Dank fürs Hilfsangebot bei meiner Panne.
Das ist leider nicht mehr selbstverständlich.

Als ich nach dem ersten Versuch zum Auto zurück gerollert bin, kamen mir schon einige Frühaufsteher mit Tria Rädern entgegen.
Nach meiner zweiten Runde am Nachmittag konnte ich auf dem Parkplatz am Ostra einiges an Boliden bewundern.
Überholt hat mich allerdings auch niemand.

Möchte mich nochmal bei dir für den File bedanken.

Zitat:
Ich freue mich aber nur noch bei der Erstaustragung dabei zu sein.
Auf diese Premiere möchte ich auch keinesfalls verzichten!

Zitat:
eine Gebäudedurchfahrt auf Pflaster
Steckt euch einen Zwanziger ein.
Falls es an der Tordurchfahrt Stau gibt, kann man ein Päuschen machen beim Neudecker Mühlenwirt auf der Terrasse (siehe Foto).
Und keine Angst, das Verbotsschild steht nur dort, damit man die Wochenendausflügler nicht um bügelt mit dem Fahrrad.


Zitat:
Verkehrsschild 14 %, extra Radschild 16 %, Garmin meinte 18 %. Ich war heute mit 34/25 unterwegs und das war schon hart.
Bin ja nur eine Mittelfeld Finisher Wurst.
Die Anstiege fand ich jetzt aber nicht sooo schlimm von der Steigung.
Da mir mein Trainingsrad (alte Zeitfahrmühle mit moderater Geometrie, minimal 38/28) ausgestiegen ist, musste ich mit dem Cervelo los (minimal 42/30, Wiegetritt geht aber bescheiden).
An der Stelle war es schon echt anstrengend, aber trotzdem machbar.
Problem sehe ich eher, wenn die schmalen Straßen voll sein sollten, im eigenen Tempo hoch zu fahren.
Rennrad mit Kompaktschaltung werde ich auf alle Fälle zu Hause lassen.

Frag mich, wo die Karis mit den Mopeds fahren sollen.


Hoffen wir, das alle ein wenig Rücksicht nehmen.
Dann wirds ein toller Tag!

Grüße, Ralf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20220710_120400[1].jpg (134,8 KB, 257x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20220710_120252[1].jpg (145,1 KB, 252x aufgerufen)

Geändert von ralfausc (12.07.2022 um 22:46 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 10:07   #285
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 2.568
Zitat:
Zitat von ralfausc Beitrag anzeigen
Hallo,
...
Steckt euch einen Zwanziger ein.
Falls es an der Tordurchfahrt Stau gibt, kann man ein Päuschen machen beim Neudecker Mühlenwirt auf der Terrasse (siehe Foto).
Und keine Angst, das Verbotsschild steht nur dort, damit man die Wochenendausflügler nicht um bügelt mit dem Fahrrad.

...
Grüße, Ralf
Saugeil, ist das echt dabei???
Das beste Stück der Strecke!!!
Wenn ich früher in meiner "aktiven" Zeit viermal den Stoppomat vom Flandern-Kopfsteinpflaster Constappel bis ganz oben zur Aussichtsstelle als Vorbereitung auf den Stoneman mit dem RR hochgefahren bin, mußte ich beim fünften Mal unbedingt auf der Strecke rechts abbiegen und die legendäre Hofdurchfahrt der Mühle aus dem 18. Jahrhundert samt danach folgendem Anstieg geniessen.
Auf der Webseite seht ihr übrigens gleich beim Anklicken ein Stück der Strecke - idyllisch, Allgäu@home!

In meinen zwei Jahren in Flandern wäre dieser Abschnitt im Rennen wegen absoluter Geilheit und Topqualität beidseitig befahren worden.
Ich kann mich an Segmente bei der Ronde van Vlaanderen erinnern (Paddestraat, Paderberg, Koppenberg usw.), da würde man mit Tränen in den Augen an den Abschnitt rund um die Neudeckmühle denken...

Von dort gehen auch richtig feine Trails zum Laufen lang, so dass sich ein Besuch dieses "POI's" definitiv auch neben dem Rennen lohnt.

Da gibt es endlich mal ein megaendgeiles Rennen in meiner Ecke, welche nach den gähnend langweiligen Radstrecken von Moritzburg oder Knappenman mal richtig Ballett und Action verspricht und ich bin in der Woche nicht da.
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 10:29   #286
ralfausc
 
Beiträge: n/a
Ja, Flachy.
Ich glaub dir sofort das dir das Spaß machen würde.
Du kannst durch den Torbogen durchheizen, weil du eben vorne fährst.
Die größte Gefahr wäre lediglich ein verwirrter Autofahrer (davor ist man nie sicher) oder der Hofhund von der Mühle.
In meiner Leistungsklasse sieht das aber etwas anders aus.
Da ist die Straße (oder der Feldweg) voll.
Runter macht mir das weniger Sorgen als hoch.
Wenn man da mal steht, hmh, da hilft nur noch schieben.

Grüße

Geändert von ralfausc (11.07.2022 um 12:30 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 14:37   #287
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.683
Danke für den Tip mit dem 20er!
__________________
Funkateers lend me your ears!
Stanley Kubrick „Clockwork Orange“
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2022, 08:57   #288
stefan2
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2011
Beiträge: 79
Oh man, jetzt bin ich mal gespannt ob die Radstrecke jetzt tatsächlich so kommt. Ich kann sie leider nicht vorher mal fahren, da ich weiter weg wohne. Einige haben die Strecke ja schon gefahren, was würdet ihr mir denn für eine Übersetzung empfehlen?? Ich fahre jetzt 11/28 auf dem TT.
Ich hatte auch nichts gutes über die Schwimmstrecke gelesen! Steht die denn? Oder droht ein Tag vorher ein Duathlon mit schlechter und schwerer Radstrecke??
stefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.