gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
(G)as(P)reis(P)rotest - Seite 325 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2024, 08:12   #2593
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.664
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
...
Ich muss nicht hungern, kann aber nicht alles durch Verbrauchsreduktion kompensieren. Es geht halt zu Kosten von Freizeit/Teilhabe. Und natürlich auch dem ein anderen Luxus/Verbrauchsgut.
...
Ketzerisch gesagt: das ist völlig in Ordung, denn es ist nicht genug für alle da.
Stell dir vor alle 8 Milliarden Menschen würden auf ferne Inseln fliegen, um dort auf Fahrrädern Runden zu drehen und danach die sinnlos verbrauchten Kalorien wieder aufzufüllen. Das geht halt einfach nicht, das sollten nur wenige düfen
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 09:04   #2594
Roini
Szenekenner
 
Benutzerbild von Roini
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Rheinhausen
Beiträge: 523
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
Zählt das auch für die nächste Runde im TV-L wenn es zum ersten mal zu Abschmelzungen kommt?
Ich muss nicht hungern, kann aber nicht alles durch Verbrauchsreduktion kompensieren. Es geht halt zu Kosten von Freizeit/Teilhabe. Und natürlich auch dem ein anderen Luxus/Verbrauchsgut.
Aber sich nicht ärgern weil man es ja sparen kann wird nicht jeden überzeugen.
Eventuell stellt der ein oder andere Protagonist jetzt fest, dass er vor der Krise jahrelang über seinen finanziellen Verhältnissen gelebt hat...

Es war ja alles so schön billig

Energie war billig
Lebensmittel waren billig
Flugreisen waren billig
Geld leihen war billig
__________________
"Lebe so, dass die AFD etwas dagegen hat!" (Broilers)
Roini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 09:05   #2595
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.411
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Am Wochende wollte ich mit einer mir sehr nahestehnden Person zum Abendessen gehen, leider war das Restaurant belegt, trotz höherer Preise. Es scheint mir so, als trifft die Preisherhöhung nicht jeden gleich.
Das liegt aber kaum daran, daß so viele es sich leisten können, sondern eher daran, daß viele Lokale inzwischen entweder kürzer auf haben, oder ganz geschlossen haben, dank Corona-Restriktionen und hoher Preise, die zu wenige Kunden bezahlen mögen oder können. Da wird das Angebot irgendwann auch für Leute mit Geld automatisch enger.
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ketzerisch gesagt: das ist völlig in Ordung, denn es ist nicht genug für alle da.
Stell dir vor alle 8 Milliarden Menschen würden auf ferne Inseln fliegen, um dort auf Fahrrädern Runden zu drehen und danach die sinnlos verbrauchten Kalorien wieder aufzufüllen. Das geht halt einfach nicht, das sollten nur wenige düfen
Erstens ist es Unsinn, sowas auf 8 Milliarden hochzuskalieren, da auch nicht 80 Millionen Deutsche Triathlon machen. Zweitens: wer soll die Instanz, was soll das Kriterium sein, die bestimmt, wer darf und wer nicht? Das einzig realistische ist das Kriterum: wer es sich leisten kann oder will, wird es tun. Alles andere wäre ein Rückfall in die Ständegesellschaft des Mittelalters.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 09:32   #2596
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.664
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
...
Erstens ist es Unsinn, sowas auf 8 Milliarden hochzuskalieren, da auch nicht 80 Millionen Deutsche Triathlon machen.
Natürlich wollen nicht 8 Milliarden Menschen Triathlon machen. Die meisten werden wohl ein ordentliches Haus haben wollen, genug zu essen, vielleicht ein Auto. Selbst das geht schon nicht. Der Energie- und Ressourcenverbrauch würde durch alle Decken schießen.

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Zweitens: wer soll die Instanz, was soll das Kriterium sein, die bestimmt, wer darf und wer nicht? Das einzig realistische ist das Kriterum: wer es sich leisten kann oder will, wird es tun. Alles andere wäre ein Rückfall in die Ständegesellschaft des Mittelalters.
Ja, das Kriterium ist natürlich das Geld. Es ist nicht nur reines Zahlungsmittel, sondern dient auch zur Steuerung. Letztendlich war das schon immer so.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 09:33   #2597
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 9.010
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Am Wochende wollte ich mit einer mir sehr nahestehnden Person zum Abendessen gehen, leider war das Restaurant belegt, trotz höherer Preise. Es scheint mir so, als trifft die Preisherhöhung nicht jeden gleich.
Das ist bei uns auch so. Vor Corona konnte man während der Woche auch mal ohne Reservierung in ein Restaurant. Dass ist mittlerweile schon eher Glücksache bzw. geht nur noch in 08/15 Läden. Deuttlich teurer sind diese aber auch. Ausserdem haben bei uns weitere Restaurants eröffnet. Allesamt im höherpreisigen Segment darunter eines, dass expresis verbis einen Stern anstrebt. Von den Preisen her hat es den schon

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 09:51   #2598
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.411
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Die meisten werden wohl ein ordentliches Haus haben wollen, genug zu essen, vielleicht ein Auto. Selbst das geht schon nicht. Der Energie- und Ressourcenverbrauch würde durch alle Decken schießen.
Wenn das so ist, und deshalb nicht jeder das gleiche Recht auf Wohlstand hat, bleibt die Frage: wer entscheidet, wer dieses Recht hat, und wer nicht. Wäre es als erster Schritt nicht konsequent, jegliche Entwicklungshilfe sofort zu stoppen, und die Grenzen zu schließen?
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 10:02   #2599
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.664
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Wenn das so ist, und deshalb nicht jeder das gleiche Recht auf Wohlstand hat, bleibt die Frage: wer entscheidet, wer dieses Recht hat, und wer nicht. Wäre es als erster Schritt nicht konsequent, jegliche Entwicklungshilfe sofort zu stoppen, und die Grenzen zu schließen?
Jetzt sind wir wieder beim Thema Migration. Soweit ich dich verstanden habe, möchstest du die Zahl der Migranten nach unserem Belieben regulieren, also die entsprechenden Arbeitskräfte ins Land lassen und natürlich deren Bodenschätze anzapfen. Wir haben ja beides nicht ausreichend. Das funktioniert halt nicht (mehr).
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2024, 10:34   #2600
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.411
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Jetzt sind wir wieder beim Thema Migration. Soweit ich dich verstanden habe, möchstest du die Zahl der Migranten nach unserem Belieben regulieren, also die entsprechenden Arbeitskräfte ins Land lassen und natürlich deren Bodenschätze anzapfen. Wir haben ja beides nicht ausreichend. Das funktioniert halt nicht (mehr).
Migration ist nur ein Teilaspekt. Deine Aussage impliziert, daß die Menschen in den Entwicklungsländern gar nicht nach dem Wohlstand der Industrieländer streben sollten, das sei eh nicht möglich. Das impliziert wiederum eine Sinnlosigkeit der Entwicklungshilfe. Migration ist dann nur noch ein kleiner Baustein, der weiter den (nach Deiner Aussage) sinnlosen Zuwachs an Menschen mit höherem Wohlstand begrenzen kann.

Aber ja, jedes Land sollte auswählen, wen es dauerhaft ins Land läßt. Auch wenn Arbeitskräfte fehlen, sollte die Zuwanderung nie beliebig sein. Und Bodenschätze "anzapfen" klingt sehr abwertend, keine Ahnung, warum. Handel ist immer sinnvoll, und jedes Land handelt mit dem, was es hat, das eine mit Bodenschätzen, das andere mit Tourismus, Dienstleistungen, Industrieprodukten, Agrarprodukten, etc. Das ist normal und nie verwerflich. Klar, wenn wir keine Bodenschätze kaufen, entsteht dort auch weniger Wohlstand, also weniger Ressourcenverbrauch - ist ja auch in Deinem Sinne?
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.