gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Wer kennt bessere TT Bremsen? - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2018, 07:09   #17
Triphil
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triphil
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.772
ich habe aber die rt6 an genau meinem Rad gesehen auf einem Wettkampf.
Ich bleib glaub beim Seilzug
Triphil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 10:42   #18
Reinhard
Szenekenner
 
Benutzerbild von Reinhard
 
Registriert seit: 26.12.2013
Beiträge: 1.066
Zitat:
Zitat von Triphil Beitrag anzeigen
ich habe aber die rt6 an genau meinem Rad gesehen auf einem Wettkampf.
Ich bleib glaub beim Seilzug
War auch nur ein nett gemeinter Hinweis, wär ja blöd wenn die Bremse dann am Boden schleift
Würde wie gesagt die Ultegra mal ausprobieren, vielleicht kriegst du die bei eBay/ebay Kleinanzeigen auch paar Euros billiger.
Parallel kannst du ja evtl Bremsbeläge mal tauschen. Die Shimano sind echt gut, ich fand die SwissStopp aber sogar noch nen ticken besser.
Reinhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 11:52   #19
Triphil
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triphil
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.772
mein größtes Problem ist ja, dass ich die Bremse relativ weit auf stellen muss, da sonst im Wiegetritt die Bremse schleift. Dann habe ich am Griff quasi noch 1cm um Druck auf zu bauen. Am Laufrad liegt das nicht, eher am Rahmen(war bisher bei jedem Felt so). Eine griffige Bremse hinten würde mir bei unseren bergigen oft nassen Triathlonveranstaltungen ums Eck echt mehr Spass machen.
Triphil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 14:48   #20
Jan-Z
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jan-Z
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 752
Moin!
Ist das echt bei anderen Felt auch so? bei meinem IAx ist mir in der Hinsicht noch nichts nachteiliges aufgefallen ...
Klingt für mich jedenfalls nicht so, als könnte eine andere Bremse das Problem einfach lösen, eigentlich bräuchtest Du ja vor allem andere Hebelverhältnisse bzw. mehr Zuglänge. Vielleicht gibt's ja auch einen anderen Hebel der mehr 'Weg' macht ...

Gruß Jan
Jan-Z ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 15:49   #21
ciclosport
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.09.2016
Beiträge: 112
Dass Du mit Deiner Größe und bei entsprechend kleinem Rahmen so eine Verwindung hinbekommst ist doch merkwürdig, oder bist Du ein Wattmonster mit FTP 300?

Ich würde eher den Rahmen reklamieren... nen Kumpel hatte das bei einem Cube Topmodell und hat aus Kulanz das neue Modell bekommen, und die Verwindungen sind weg... der ist aber auch ein 90Kg Klotz mit ordentblich Bumms in den Beinen...
ciclosport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 17:00   #22
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von Triphil Beitrag anzeigen
mein größtes Problem ist ja, dass ich die Bremse relativ weit auf stellen muss, da sonst im Wiegetritt die Bremse schleift. Dann habe ich am Griff quasi noch 1cm um Druck auf zu bauen. Am Laufrad liegt das nicht, eher am Rahmen(war bisher bei jedem Felt so). Eine griffige Bremse hinten würde mir bei unseren bergigen oft nassen Triathlonveranstaltungen ums Eck echt mehr Spass machen.

Schwer vorstellbar, dass dein Problem am Felt B2-Rahmen oder auch an der Bremse liegt.

Ich hab' dasselbe Rad (Baujahr 2012 oder 2011) und bei mir funktioniert die )Original-TRP-)Bremse ohne Schleifen. Mein Sohn war mit dem B2 und 'ner Citec-Scheibe vor ein paar Wochen am Walchsee auf einer Radstrecke mit 1200 hm auf 90km nicht viel langsamer unterwegs, als Sebi mit seinem zehnmal so teuren Scott und ich bin das Rad schon zweimal in Kona gefahren. Ist immer noch ein Top-Rahmen, der sich auch gegen die neueste Generation von Superbikes nicht verstecken muss.

Wechsel doch mal alle Bremszüge (gegen hochwertige Hüllen und Züge! Da darf man schonmal 30,-€ für Marken-Bremshüllen/ -Züge statt nur 10,- € für noname-Teile auszugeben ), achte beim Neuverlegen auf nicht zu enge Radien vor allem im Lenker und beim Verlassen des Basebars und fahr das Rad mal mit einem 36-Speichen Alu-Hinterrad.

Schleifen im Wiegetritt liegt nach meiner Erfahrung nämlich so gut wie immer am Laufrad und so gut wie nie am Rahmen, es sei denn er ist defekt/ gebrochen.

Ich hab' auch noch superweiche Erst-Generation-Schwingen-TTs aus den 90ern, also den absoluten Anfängen des Carbonrahmenbaus aber mit steifen Laufrädern schleift auch da die Bremse (die auch damals schon unter dem tretlager verbaut war) nicht.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de

Geändert von Hafu (21.09.2018 um 17:05 Uhr).
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 18:19   #23
Reinhard
Szenekenner
 
Benutzerbild von Reinhard
 
Registriert seit: 26.12.2013
Beiträge: 1.066
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Ich hab' dasselbe Rad (Baujahr 2012 oder 2011) und bei mir funktioniert die )Original-TRP-)Bremse ohne Schleifen.
Harald, kein klugscheissen sondern nur Neugier:
Ist dein hellblauer Blitz nicht das Vorgängermodell mit einer „normalen“ Bremse, die mehr oder weniger „im“ Rahmen sitzt; oder ist bei Dir die Bremse auch schon als Direct Mount unter dem Rahmen?
Reinhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 18:42   #24
wodu
Szenekenner
 
Benutzerbild von wodu
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Teutoburger Wald
Beiträge: 1.441
Evtl. auch mal anderen steiferen Schnellspanner ausprobieren.

An meinem Felt IA 16 hab ich übrigens die Magura RT6 verbaut. Ich hab dazu hinten einen Adapter verwendet, der bei einer Tririg Bremse dabei lag.
Das nachrüsten ist dann eigentlich total easy, das Schwierige ist eher, eine solche Bremse zu bekommen.

Wie die Bremse bremst brauch ich ja nicht mehr erwähnen
__________________
There's no easy way out
wodu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:51 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.