gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Kaffee bzw. Koffein Wirkungen auf die Gesundheit - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.10.2020, 11:52   #9
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.504
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung erachtet moderates Kaffeetrinken als unbedenklich: "Bei Erwachsenen spricht nichts gegen den moderaten Genuss von 3 bis 4 Tassen pro Tag."
Quelle: https://www.dge-medienservice.de/was...10er-pack.html

Koffein gilt als erweisen leistungssteigernd: https://en.wikipedia.org/wiki/Caffeine_use_for_sport

Diese Aussagen gelten seit vielen Jahren und sind mehrfach bestätigt.

Also spricht vieles dafür, Kaffee vorm Wettkampf oder Training zu trinken. Es sei denn, man verträgt es nicht oder es schmeckt einem nicht.

Ich finde Kaffee echt lecker und perfekt für einen Rad-Stopp!

Geändert von Adept (02.10.2020 um 12:05 Uhr).
Adept ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 20:00   #10
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.847
Ich finde Kaffee total lecker und würde ohne morgens nicht aus dem Haus kommen...

Meine 85jährige Yoga-Lehrerin ist strikte Kaffee-Gegnerin, da sie der Ansicht ist, dass es sich um ein Suchtmittel handelt. Brandon Fraser (der vegane Triathlet mit dem Kochbuch) lehnt Kaffee ebenfalls ab. Man aktiviere dadurch Energiereserven, die einem später wieder abgehen, Energie auf Pump sozusagen.

Das kann man jetzt für Humbug halten, aber ich frag mich schon, warum ich morgens trotz 8 Stunden Schlaf noch müde bin und kaum aus den Federn komme, bzw. nur mit Kaffee und denke mir schon, dass es nicht der Normalzustand sein sollte...
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 00:31   #11
Körbel
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 4.146
Zitat:
Zitat von su.pa Beitrag anzeigen
Ich finde Kaffee total lecker und würde ohne morgens nicht aus dem Haus kommen......
Ich trinke Kaffee auch, ab und an mal, so ein bis zwei Tassen im Monat.

Ich komme seit weit über 25 Jahren ohne Kaffee aus dem Bett, für mich ist Kaffee ein echtes Genussmittel und so wird es bei mir auch bleiben.

Mir geht es mit verschiedensten Früchte- und Kräutertees auch sehr gut und obendrein braucht man dazu keine Kuh-Milch.
Getränke bei mir nur in veganer Form!

Achja nur mal so, warum lässt man sich in einer Kaffee-Bar einen 5-fach geschichteten Latte Macchiato zaubern, wenn man ihn nach kurzer Zeit so plump umrührt und dann sieht das Gesöff wie ein stinknormaler Milchkaffee aus????
Frage ich mich bis heute?
__________________
Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Zeit erleben würde,
in der so viele Menschen so grosse Angst haben zu sterben,
dass sie bereitwillig aufhören zu leben!
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 07:25   #12
Cogi Tatum
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.07.2020
Beiträge: 275
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
...Achja nur mal so, warum lässt man sich in einer Kaffee-Bar einen 5-fach geschichteten Latte Macchiato zaubern, wenn man ihn nach kurzer Zeit so plump umrührt und dann sieht das Gesöff wie ein stinknormaler Milchkaffee aus????
Frage ich mich bis heute?
...Achja nur mal so, hast Du deiner Frau oder deiner Mutter schon einmal einen Blumenstrauß geschenkt? Warum? Der verwelkt doch ohnehin und sieht nach kurzer Zeit aus wie Kompost.

Sorry fürs OT.
Cogi Tatum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 07:58   #13
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 435
Zitat:
Zitat von su.pa Beitrag anzeigen
Ich finde Kaffee total lecker und würde ohne morgens nicht aus dem Haus kommen...

Meine 85jährige Yoga-Lehrerin ist strikte Kaffee-Gegnerin, da sie der Ansicht ist, dass es sich um ein Suchtmittel handelt. Brandon Fraser (der vegane Triathlet mit dem Kochbuch) lehnt Kaffee ebenfalls ab. Man aktiviere dadurch Energiereserven, die einem später wieder abgehen, Energie auf Pump sozusagen.

Das kann man jetzt für Humbug halten, aber ich frag mich schon, warum ich morgens trotz 8 Stunden Schlaf noch müde bin und kaum aus den Federn komme, bzw. nur mit Kaffee und denke mir schon, dass es nicht der Normalzustand sein sollte...
Ich trinke 3-4 Tassen am Tag, mir geht es morgens genauso. Ich habe mal bewusst 2 Wochen auf Kaffee verzichtet und das Aufstehen morgens war viel leichter.
Wenn es doch nur nicht so lecker wäre....
Die Wissenschaft ist sich wohl uneinig:

https://www.spiegel.de/gesundheit/er...a-1267576.html

„Im Vergleich zu Menschen, die ein bis zwei Tassen Kaffee pro Tag tranken, hatten Nicht-Kaffee-Trinker ein elf Prozent höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das stützt vorherige Studien, die darauf hinweisen, dass Kaffee sogar förderlich für die Gesundheit sein könnte.
Wer entkoffeinierten Kaffee trank, hatte im Schnitt ein sieben Prozent höheres Risiko.
Ab sechs Tassen Kaffee pro Tag stieg das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen jedoch drastisch an, im Schnitt um 22 Prozent.“

https://www.stern.de/genuss/trinken/...n-8739252.html

„ Letzteres haben Wissenschaftler der "British Heart Foundation" (BHF) nun widerlegt. Sie sagen, bis zu 25 Tassen pro Tag seien völlig unschädlich fürs Herz. In vorherigen Studien wurde angenommen, dass Kaffee die Arterien verkalken lässt, Druck aufs Herz ausübt und das Risiko steigert, einen Herzinfarkt zu bekommen. Es wurde daher meist geraten, den Kaffeekonsum zu reduzieren. “
Steff1702 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 08:16   #14
speedskater
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 2.909
Alle Antworten finde ich sehr interessant.
Danke.
__________________
You can not buy happiness,
but you can live triathlon
and that is even better.
Tri addicted since 1987.
Supports clean, doping- and drafting-free sport.
Keep TRI-ing!
speedskater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 10:00   #15
Faser
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 801
Ein moderater Konsum (3-5 Tassen) ist wohl unschädlich und vielleicht sogar gesundheitsfördernd.
Ich habe meinen persönlichen Kaffeekonsum auf 1-2 große Tassen am Tag runtergefahren, weil ich mich irgendwann zu sehr damit aufgeputscht habe. Meistens trinke ich morgens nur noch eine Tasse am Tag und dann gar keinen Kaffee mehr. Durch das Home Office fällt mir das jetzt noch leichter. Ich persönlich habe mich duch sehr viel Konsum (teilweise bis 4-5 große Becher) ein wenig zu sehr aufgeputscht. Mittlerweile akzeptiere ich einfach, dass ich müde bin und schütte mich nicht mehr mit Kaffee zu. Mit viel Kafee kann man aber aufjedenfall die Müdigkeit übergehen und ist leistungsfähiger. Dafür besteht meiner Meinung nach die Gefahr, dass man seine körperlichen Signale übergeht und das kann langfristig zu Problemen führen, wenn man nicht aufpasst.
Faser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 10:15   #16
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.231
Wenn hier ein Abstinenzler eine Diskussion zu der gesundheitlichen Wirkung seines jeweiligen Abstinenz-Objektes startet, war es in der Vergangenheit meist so, dass das Ergebnis insgeheim schon fest standen und die Diskussion meist im Streit endete. Da im die Wirkung meines Kaffee-Konsums nicht wissenschaftlich untersucht habe, macht es auch keinen Sinn hier subjektiv persönliche Erfahrungen zu äußern.
Nepumuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.