gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Aktuelle Weltpolitik / Weltgeschehen - Seite 42 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2023, 10:24   #329
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.536
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Provokanter Umkehrschluss aus vielen Beiträgen von Dir hier im TSF; der umgekehrte Weg der Massenzuwanderung durch Menschen einer Religion nach Europa gefällt Dir sehr gut, nicht wahr? Warum gilt bei Dir das Recht eines jeden Geflüchteten hier nicht auch für jeden Juden dort?


Kriegsgewinner werden immer recht behalten, die Hamas und Anhänger mMn erstmal komplett für lange Zeit vom Planeten verschwinden.
https://www.welt.de/politik/ausland/...nze-Macht.html
Eine MOAB auf GAZA und die Tunnels sind Geschichte, hat schon in Afghanistan gut funktioniert.
https://en.wikipedia.org/wiki/2017_Nangarhar_airstrike

Hat jemand mal Links zu echten, dauerhaften Friedensoffensiven der HAMAS und der FATAH, oder anderer Terroroganisationen für die Region aus den letzten Jahrhunderten?
Zwischen politischem Asyl, wozu sich die EU und u.a. DE in einer Asylgesetzgebung nach der Genfer Konvention verpflichten, und der zionistischen Bewegung zur Gründung eines eigenen Staates Israels in Palästina und Israels Rückkehrgesetz besteht ein riesiger Unterschied, den man bei politischen seriösen Diskussionen eigentlich anerkennen sollte. Ausserdem habe ich überhaupt kein Urteil abgegeben zur Einwanderung nach Israel, sondern lediglich auf einen Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung zur Einwanderung in Israel hingewiesen.

Ebenso sollte man den Unterschied zwischen der islamistischen Hamas und eher säkularen El Fatah und deren unterschiedlichen Rollen in Palästina kennen. Arafat von der El Fatah und Rabin erhielten 1993 den Friedensnobelpreis für den Osloerfriedensprozess

Zitat:
"Im Rahmen des Oslo-Friedensprozesses erkannte die Fatah 1993 unter ihrem Vorsitzenden Jassir Arafat das Existenzrecht Israels an, bekannte sich zum Friedensprozess und schwor dem Terrorismus als politischem Mittel ab.

Die Fatah ist heute die stärkste Fraktion innerhalb der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO). Sie ist Vollmitglied in der Sozialistischen Internationalen[2] und hat in der Sozialdemokratischen Partei Europas Beobachterstatus."

Geändert von qbz (13.10.2023 um 10:50 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 10:42   #330
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 10.067
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
...Arafat von der El Fatah ...
ja, die waren auf dem richtigen Weg, ganz sicher. Aber wie lange er dann noch gelebt hat, kann auch jeder nachlesen, und wie er gestorben ist auch...

und unter den Millionen Geflüchteten der letzten Jahrzehnte waren auch immer wieder welche ohne Asylanspruch, die trotzdem nicht wieder gegangen sind...
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)

Geändert von DocTom (13.10.2023 um 10:48 Uhr).
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 11:05   #331
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.536
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
ja, die waren auf dem richtigen Weg, ganz sicher. Aber wie lange er (Arafat) dann noch gelebt hat, kann auch jeder nachlesen, und wie er gestorben ist auch...

und unter den Millionen Geflüchteten der letzten Jahrzehnte waren auch immer wieder welche ohne Asylanspruch, die trotzdem nicht wieder gegangen sind...
Arafat ist ca. 10 Jahre später gestorben, in Paris, im Alter von 75. Ob er vergiftet worden ist oder nicht, ist bei den medizinischen Gutachtern / Toxikologen umstritten, aber möglich.

Keinen Zweifel gibt es am Mord an Rabin, dem israelischen Ministerpräsidenten, dem Gegenpart von Arafat, nur 2 Jahre nach dem Osloer Friedensprozess:

Zitat:
Rabin nahm am Abend des 4. November 1995 an einer großen Friedenskundgebung auf dem Platz der Könige Israels (hebräisch כיכר מלכי ישראל) in Tel Aviv teil. Der Platz trägt heute seinen Namen (hebräisch כיכר רבין Kikar Rabin). Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Ja zum Frieden, Nein zur Gewalt“. Jigal Amir, ein israelischer Jurastudent rechtsextremer, religiös-fanatischer Überzeugung, passte den Moment ab, als der Premierminister die Bühne verließ und zu seinem Auto geleitet wurde, dann schoss er auf ihn. Rabin starb kurz darauf im Ichilov-Hospital.
mord-an-jitzchak-rabin-vor-25-jahren-israels-trauma

Geändert von qbz (13.10.2023 um 11:24 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 11:08   #332
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.703
Über 1,1 Mio. Menschen werden aufgerufen, Nord-Gaza innerhalb von 24h zu verlassen. Die Hälfte der Menschen sind unter 18 Jahren. Der Aufruf sorgt für Panik und Chaos. Die Bodenoffensive scheint zu kommen.

Völkerrecht: Was ist im Krieg erlaubt?

Darin:

Ein gängiger Grundsatz im Völkerrecht ist die größtmögliche Schonung der Zivilbevölkerung. Bei allem, was Israel tut, muss es diesen Grundsatz beachten und darf nicht gezielt Zivilisten angreifen. Die Kriegshandlungen müssen sich also auf die Terroristen der Hamas beschränken. Außerdem müssen die Handlungen verhältnismäßig sein. Israel darf Gewalt immer nur zur Selbstverteidigung anwenden. Also das tun, was erforderlich ist, um die Gefahr und den bestehenden Angriff tatsächlich zu beenden.

Geändert von keko# (13.10.2023 um 11:14 Uhr).
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 11:16   #333
El Stupido
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Über 1,1 Mio. Menschen werden aufgerufen, Nord-Gaza innerhalb von 24h zu verlassen. Die Hälfte der Menschen sind unter 18 Jahren. Der Aufruf sorgt für Panik und Chaos. Die Bodenoffensive scheint zu kommen.

Völkerrecht: Was ist im Krieg erlaubt?

(...)
Zitat:
Die Hamas fordert die Bevölkerung in #Gaza auf, den Appellen Israels nicht zu folgen und in ihren Häusern zu bleiben. Eine organisierte Evakuierung der Menschen ist nicht zu erwarten, das liegt offenkundig nicht im Interesse der Hamas. #israel


....
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 11:18   #334
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.703
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen

....
Wie soll man 1.1 Mio. Menschen in so kurzer Zeit evakuieren?
Ich befürchte, wir werden einiges zu sehen bekommen...
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 11:25   #335
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 6.175
Für Lehrer in NRW hat das MSB nun eine Rundmail verfasst:

https://www.schulministerium.nrw/121...mas-auf-israel

„ In den kommenden Tagen und Wochen kann es innerhalb der Schulgemeinden auch zu kontroversen Bewertungen und Haltungen zu den Ereignissen im Nahen Osten kommen. Ablehnende Äußerungen zum Staat Israel durch einzelne Schülerinnen und Schüler können auch durch propagandistische Informationen und gezielte Desinformationen aus sozialen Medien geprägt oder verstärkt sein.“
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2023, 11:29   #336
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.703
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
Für Lehrer in NRW hat das MSB nun eine Rundmail verfasst:

https://www.schulministerium.nrw/121...mas-auf-israel

„ In den kommenden Tagen und Wochen kann es innerhalb der Schulgemeinden auch zu kontroversen Bewertungen und Haltungen zu den Ereignissen im Nahen Osten kommen. Ablehnende Äußerungen zum Staat Israel durch einzelne Schülerinnen und Schüler können auch durch propagandistische Informationen und gezielte Desinformationen aus sozialen Medien geprägt oder verstärkt sein.“
Gute Aktion
Häuserkampfvideos werden sicher bald auf den Schülerhandys die Runde machen.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.