gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
triathlon-szene Trainingspläne 2.0 - Seite 39 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > triathlon-szene Trainingspläne / Coaching
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

triathlon-szene Trainingspläne / Coaching In diesem Bereich geht es um das individuelle, persönliche Coaching sowie um die Trainingspläne von triathlon-szene

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2023, 20:29   #305
Pete0815
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 762
@Arne besten Dank für Dein Feedback!

Nicht nur dass Du darauf reagierst, sondern du hast mir in der Tat einen super Indikator geliefert. Die Koppelläufe, ja die sind mir bereits aufgefallen und sowas kenne ich in der Länge noch nicht. Bisher hatte ich für MDs dort teilweise Koppelläufe mit ganz kurzen All-Out Fokus oder etwas bis 5km im Plan. Darum super und das ist nach meinem subjektiven Empfinden etwas was mir den Unterschied für die LD zeigen wird, Danke!

Wenn ich da massive Probleme festelle, gilt es neu darüber nachzudenken.

Alles keine Kritik, versuche es nur zu verstehen. Habe Phasen ohne Pläne mit sinnlosen GA2 Zeug hinter mir und dann Pläne die mich gezwungen haben in ungeliebte Bereiche wie hohe Trittfrequenz oder Anaerobe Läufe zu investieren, was mich wirklich nach vorne gebracht hat. Soweit meine Erfahrung, was mir "weh tut" bzw. ich ohne Plan vermeide hat bisher super geholfen um besser/schneller/fitter zu werden. Eine LD war jedoch nie dabei und somit ein Äpfel mit Birnen Vergleich, Thx!
Pete0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2023, 14:31   #306
19Kojak87
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Gratkorn (A)
Beiträge: 391
Was dich sicher auch nach vorne bringt, ist nächstes mal keinen Marathon in der LD-Vorbereitung zu machen

Bezügl den 30/30er: Du musst bedenken, je näher der Wettkampf kommt desto mehr Wettkampf-ähnliche Einheiten solltest du trainieren. Da brauchst du keine 30/30er Belastungen, du machst die LD ja auch nicht im hochintensiven Bereich. Diese triggert eher deine VLamax, die auf der LD so gering wie möglich sein sollte.
__________________
19Kojak87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2023, 14:56   #307
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 11.431
Wie schnell war denn der Marathon?
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2023, 07:15   #308
Pete0815
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 762
"Schnell" würde das die Allgemeinheit hier eher nicht bezeichnen 4h.
Für die LD spiele ich gerade im Kopf mit Zeiten um 5:30h für den Marathon.

Das Prinzip was Arne und 19Kojak87 meint, denke ich leuchtet mir ein. Die Praxiserfahrung (die ich auf der LD nicht habe) hat mir habe etwas anderes gezeigt. Die Dinge die ich als "unbequem" empfinde bringe mich voran und dazu zählen inbesondere Aneorobe Einheiten. Ich möchte damit sagen, dass ich da eine Schwäche empfinde und ignoriere ich das, wie ich es oft ohne Trainingsplan getan hab, fehlte mir die Trainings-/Wettkämpfehärte (keine LD) um mich an meine Grenze zu bringen. Damit meine ich sowohl Ausdauergeschichten als kürze MDs oder HM-Läufe. Die Ansätze dazu merke ich schon im Training da ich höhere Pulsbereiche (88% vom Max) nicht so lange halten kann sowie auch SweetSpot-Einheiten auf der Rolle schwer fallen. Allgemein merke ich aber auch höher im Puls unterwegs zu sein als es für die Anstrengung sein dürfte.

Mir ist klar dass in diesen Leistungsbereichen sich keine LD abspielt, aber da bin halt skeptisch wegen langer "Dödeltrainingsphasen" im GA1/GA2 Bereich die mir gefühlt etliche Junkmiles bisher beschert haben. Dazu kam dann Arnes Youtube Sendung wo er für mich genau sowas erläutert hat, dass auch Ausdauerathleten Anaerob trainieren sollen/müssen.

Hieraus meine Frage zum Build/Peak-Plan wo ich ehrlicherweise keine Anaeroben Einheiten sehe. Rollenintervalle bis ca. 80% der FTP sind ja nicht Anaerob. Darum frage ich so blöd....
Pete0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2023, 08:06   #309
Andreundseinkombi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Andreundseinkombi
 
Registriert seit: 11.09.2013
Beiträge: 1.871
Macht doch einfach was dir gefällt, wenn du nicht dass machen willst, was du "sollst".

Du hast doch jetzt schon mehr als genug Erläuterungen bekommen, warum du genau das, was du meinst was "gut" für dich ist eben NICHT gut für die LD ist. Akzeptiere es oder lass es einfach. Eigene Erfahrung hast du ja nach deiner Aussage diesbezüglich nicht.
Wenn du nach solchen Empfehlungen fragst, solltest du die Antwort auch annehmen und nicht bei deiner Einstellung bleiben.
__________________
N3T 2025
29.06.2025




Andreundseinkombi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2023, 09:17   #310
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 11.431
Zitat:
Zitat von Pete0815 Beitrag anzeigen
"Schnell" würde das die Allgemeinheit hier eher nicht bezeichnen 4h.
Für die LD spiele ich gerade im Kopf mit Zeiten um 5:30h für den Marathon.
....dann würde ich überhaupt keine Intervalle machen sondern ausschließlich Umfänge trainieren.
Sagt einer der für eine LD noch nie Intervalle geschrubbt hat, Ausnahme Intervall auf dem Rad aber da waren es eher sehr lange Dinger von ungefähr 30min also auch nichts intensives.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2023, 09:36   #311
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.245
Ich bin dankbar für Eure Fragen.

Zu den anaeroben Trainingsinhalten für Langstreckler
Anaerobe Trainingsinhalte sind für Langstreckler sinnvoll in den frühen Trainingsphasen, also dem Grundlagentraining der BASE-Phase. Es dient dazu, das aerobe System voll auszulasten und einen Trainingsreiz für das aerobe System zu setzen.

Die Menge an schnellen Trainingseinheiten ist gering. Von 10 Trainingseinheiten in den Landdisziplinen enthalten 1-2 anaerobe Anteile.

In der daran anschließenden Phase der Spezialisierung auf das Wettkampftempo (BUILD) ist anaerobes Training für Langstreckler in der Regel weniger sinnvoll, außer vielleicht bei den allerschnellsten Athletinnen und Athleten. Wenn Intervalle trainiert werden, finden diese im aeroben Bereich statt, typischerweise im Wettkampftempo.

---

Wenn einem die GA1-Trainingsinhalte sehr langsam vorkommen, müsste man eventuell die Festlegung der Trainingsbereiche kritisch überprüfen. In meinen Trainingsplänen befinden sich Leistungstests zur individuellen Festlegung dieser Trainingsbereiche.
  • Schwimmtest über 200/400m
  • Radtest als Rampentest, jede Minute 10 Watt mehr
  • 5 km-Lauftest

Für die meisten Athletinnen und Athleten funktionieren diese Tests gut und liefern sinnvolle Trainingsbereiche. Es sind aber auch Verzerrungen möglich:

Wenn jemand beispielsweise zum Athletentyp der Sprinter gehört, wird er bei solchen Kurztests unverhältnismäßig gut abschneiden und seine aerobe Leistungsfähigkeit überschätzt. Wenn jemand umgekehrt ein stark ausgeprägter "Diesel" ist, wird er bei kurzen Leistungstests eher schlecht abschneiden und seine Ausdauerfähigkeiten etwas unterschätzt.

Es wäre bei Sportfreund Pete denkbar, dass er mit den derzeit gewählten Trainingsbereichen nicht ganz richtig liegt (wir wissen es nicht). Falls dieser Verdacht besteht, muss man die Leistungstests verlängern und/oder in echte Wettkämpfe verlegen – nicht jeder kann sich im Training so ausbelasten wie im Wettkampf.

Längere Tests bedeutet: CP20-Test auf der Straße statt Rampentest auf der Rolle. 10km Volkslauf statt 5km-Testlauf im Training.

Keep on moving...
__________________
4 Radtage Südbaden 09.-12.05.2024
Triathlon Trainingslager Südbaden 25.05.-02.06.2024
Ironman 70.3 Italy 2024
Ironman Hawaii 2024
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2023, 10:10   #312
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 3.574
Arne: bei deinen Plänen habe ich in der letzten Woche des Base-Plans einen CP20 Test und in der ersten Woche des Build-Plans gleich wieder einen CP20 Test. Ist das nicht etwas viel Testerei?
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.