gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Kristian Blummenfelt auf der Langdistanz - Seite 105 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2022, 15:36   #833
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 231
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Obwohl er ein weißes Radtrikot (immerhin aber mal eine normale schwarze Radhose) trägt sehe ich keine Plauze oder sonst irgendwelche Anzeichen für Adipositas.
Wir vergleichen Blumi doch nicht mit mit einem adipösen Mitvierziger mit nem halben in der Hand im Freibad. Wir vergleichen ihn mit anderen Weltklasse Triathleten. Und da hat er erstens ganz schön viel Muskelmasse (auch das ist Masse). Und dann schau mal auf die Muskulatur. Da kannst Du das vaskuläre System nicht mal erahnen. Bei der Muskulatur kannst Du nicht mal die Abgrenzung der Quadrizeps richtig wahrnehmen, während Du bei einigen anderen sogar die Faserung erkennen kannst. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Schau Dir mal Deinen Jungen an. Der ist zwar ziemlich muskulös, hat aber einen sichtbar deutlich geringeren KF Anteil.

Sicher hast Du dahingehend recht, daß wir eine komische Erwartungshaltung an den Körperbau eines erfolgreichen Triathleten haben. Machen wir es mal plastischer... Stell Dir einfach die schnellsten Triathleten der letzten 10 Jahre vor. Sehr sicher würde Blumi dort sehr deutlich als Outlier sichtbar werden. Zumindest ist das meine persönliche Wahrnehmung.
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 15:43   #834
X S 1 C H T
Szenekenner
 
Benutzerbild von X S 1 C H T
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 4.277
Lasst den Kerl doch aussehen wie er aussieht. Fakt ist. Er hat aktuell den größten Motor und darum geht es doch.
X S 1 C H T ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 15:44   #835
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 1.990
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Zur Versachlichung der Diskussion ein aktuelles Bild (ohne den unvorteilhaften Trimtex-Trisuit) von Blummenfelt im Interview auf dem Lausitzring.
Die Bilder darf man nicht vergleichen.
In St.George hat ja schon eine SUB 8 gereicht. Das hier ist halt seine Figur für Sub 7.


(Um gleich Missverständnisse vorzubeugen. Das sollte nur ein Witz werden um die (unnötigen) Spannungen in dieser Diskussion etwas zu entschärfen. )
spanky2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 15:59   #836
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.772
Zitat:
Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
Ein ganz zentraler Punkt im Spitzensport der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung im Bereich der Langzeitausdauer im Lauf- und Radsport ist die Optimierung von Leistung zu Wettkampfgewicht
Ich denke nicht, dass wir hier eine tatsächliche Optimierung unter Berücksichtigung der individuellen Leistungsfähigkeit sehen, denn ich denke, dass individuelle Optimum ist gar nicht bekannt. Zumindest habe ich von einer Thematisierung diesbezüglich noch nicht gehört. Mir ist eine Aussage diesbezüglich nur von den Norwegern bekannt, die angeblich versucht hätten KBs Gewicht zu senken, dass aber nicht optimal war.

Vielmehr handelt es sich in den entsprechenden Sportarten doch um eine stupide Erhöhung des Quotienten Leistung/Wettkampfgewicht. Das mag physikalisch optimal sein, für den einen oder anderen evtl. physiologisch auch - fair enough. Daraus aber zu schließen, dass ein möglicherweise(!) nicht besonders niedriges Verhältnis für KB dazu führt, dass er nicht die Leistung bringen können dürfe, die er bringt (zumal in einer Komplexsportart wie Triathlon), ist m.E. nicht zulässig.

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 16:00   #837
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von Genussläufer Beitrag anzeigen
...Wir vergleichen ihn mit anderen Weltklasse Triathleten. Und da hat er erstens ganz schön viel Muskelmasse (auch das ist Masse). Und dann schau mal auf die Muskulatur. Da kannst Du das vaskuläre System nicht mal erahnen. ...
Erkennst du das vaskuläre System bei diesem Weltklassetriathleten? Ich kann es da auch nicht erahnen.



In den letzten Jahren gerade nach dem Trainerwechsel weg vopn Bilek hat sich Sebi vom Körperbau her durchaus verändert. Er läuft auch definitiv schneller als vor 10 Jahren, fährt aber langsamer Rad. Schneller in der Komplexleistung Triathlon ist er IMHO nicht geworden.

Menschen sind sowieso genetisch verschieden, so dass interinviduelle Vergleiche stets an Grenzen stoßen.

Blummenfelt betreibt seit 12 Jahren international Triathlon. Er war schon immer ein muskelkräftiger, eher kleinerer Athlet.
Hier ein Bild von 2013.
birtwhistle-willian-blummenfelt.jpg

In der ITU-Triathlonszene wundert sich längst niemand mehr über die Laufstärke von Blummenfelt. Nur bei den Langdistanztriathleten, die in der Regel nicht über den Tellerrand von Hawaii hinausblicken, ist eine Diskussion im Jahr 2022 über einen der erfahrensten Profitriathleten, die es gibt, so wie hier in diesem Thread möglich.

Nichtsdestoweniger hat Blummenfelt bereits 2011 als (erst 17-jähriger Junior 'nen Europacup mit bester Laufzeit gewonnen. Eigentlich hätte er damals noch in der Jugend A starten müssen, da Junioren im Triathlon 18 und 19 Jahre alt sind. Der zweit- und drittplazierte bei diesem Europacup waren dementsprechend auch zwei Jahre älter als Blummenfelt. Das spricht für ein gewisses Lauftalent und dafür, dass ihn sein Körperbau offensichtlich beim Laufen (unter Berücksichtigung seines indivduellen sehr dynamischen Laufstils) wenig behindert.

Den ein Jahr älteren Viertplazierten beim ersten großen internationalen Erfolg von Blummenfelt von damals kennt man übrigens auch heute noch: Jelle Geens. Der gilt mittlerweile neben Yee als schnellster Nur-Läufer unter den Triathleten und ist schon deutlich unter 14 Minuten auf 5k gelaufen. In Tokyo fehlte Geens als Mitfavorit wegen covid. Damals zu Beginn der Karriere war er in Brno noch 3s auf 5k langsamer.

(Ebenfalls bemerkenswert: beim ersten internationalem Sieg von Blummenfelt war Mikal Iden, der Trainer von Sanders 22. mit einer recht guten Laufzeit (nur 30s langsamer als der mittlerweile Olympiasieger).
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de

Geändert von Hafu (04.06.2022 um 06:39 Uhr).
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 16:14   #838
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 231
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Erkennst du das vaskuläre System bei diesem Weltklassetriathleten? Ich kann es da auch nicht erahnen.

Auf diesem Bild nicht. Auf vielen anderen schon. Auch in den Videos ist das sehr deutlich erkennbar. Bei KB konnte ich es auf keinen Bild oder irgendeiner Übertragung erkennen oder erahnen. Wie auch immer, wir kommen hier nicht zusammen. Agree to disagree

Geändert von Genussläufer (03.06.2022 um 16:20 Uhr).
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 18:51   #839
->PF
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 275
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen

In den letzten Jahren gerade nach dem Trainerwechsel weg vopn Bilek hat sich Sebi vom Körperbau her durchaus verändert. Er läuft auch definitiv schneller als vor 10 Jahren, fährt aber langsamer Rad. Schneller in der Komplexleistung Triathlon ist er IMHO nicht geworden.
Hast du vor 3-4 Jahren nicht über Kienle hier im Forum gesagt er wäre in der schnellsten Form seines Lebens? Ich kann mich da an nen Thread erinnern als du Zeiten aus Finnland von einem 70.3 Rennrn miteinander verglichen hast. Das passt jetzt nicht so ganz alles zusammen :D

Auch muss ich sagen, wenn man Kienle Oberkörperfrei sieht, dann sieht der zumindest in der Hauptsaison rein optisch schon deutlich trainierter als Blumenfelt aus.
->PF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 20:14   #840
ADri
Szenekenner
 
Benutzerbild von ADri
 
Registriert seit: 13.10.2017
Ort: auf der Alb
Beiträge: 190
https://www.youtube.com/watch?v=Evhxj-m-u_4

Bei Min. 9:20 sagt Bu was über KB / Gewicht / Leistung ...
__________________
_______________________
Grüßle
ADri
ADri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:23 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.