gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Ironman Hawaii 2022 - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Hawaii
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2022, 16:38   #57
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 1.970
Zitat:
Zitat von Rälph Beitrag anzeigen
Ich kenne jemanden, der hat dort schon am Strand in seiner Fahrrad-Transporttasche gepennt.
flachy im Metallica T-Shirt?
spanky2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 17:30   #58
moorii
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 713
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
TV Präsenz ... war ja noch nie wichtig für IM. Der einzige klassische Fernsehsender der weltweit live überträgt war doch zuletzt immer der HR, sonst gibts nur Facebook/ironmannow. Mit Bildausfall wenn das einzige Motorrad tanken muss.
Ich denke Ironman verfolgt damit eine falsche Strategie. Die Pros sind m.E. die Zugpferde, die Teilnehmer und Zuschauer anlocken. Ohne Pros weniger Zuschauer und ohne Zuschauer auch langfristig weniger attraktiv für Agegrouper. Für die Pros ist TV Präsenz aber enorm wichtig, da dies ein wichtiges Argument für Sponsoren ist. Solange der Veranstalter kein ordentliches Preisgeld zahlt, spielen Sponsoren eine enorm wichtige Rolle.
Zusammenfassend: wenig TV Präsenz--> weniger Sponsoren--> weniger Pros-->Ver-anstaltungen sterben.

Es ist gut zu sehen, das die PTO da ein Gegengewicht aufbaut und es ist für unseren Sport zu hoffen, dass die langfristig dabei bleiben
moorii ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 17:48   #59
maifelder
Szenekenner
 
Benutzerbild von maifelder
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: am Hexenturm
Beiträge: 12.368
Wohnt man nur wegen des Flairs in Kona? Warum nicht außerhalb und dann fährt man zum Schwimmen mit dem Auto hin.

Bei meinen Auslandswettkämpfen habe ich meine Startunterlagen abgeholt, ggf.noch Probeschwimmen, oder Radfahren und den Rest gechillt. Ich musste da nicht am Brennpunkt sein.

Lieber ne Stunde im offenen Jeep cruisen um zum Schwimmen, oder Nationenparade fahren als 10k ausgeben.
maifelder ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 17:57   #60
anlot
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 1.557
Zitat:
Zitat von moorii Beitrag anzeigen
Ich denke Ironman verfolgt damit eine falsche Strategie. Die Pros sind m.E. die Zugpferde, die Teilnehmer und Zuschauer anlocken. Ohne Pros weniger Zuschauer und ohne Zuschauer auch langfristig weniger attraktiv für Agegrouper. Für die Pros ist TV Präsenz aber enorm wichtig, da dies ein wichtiges Argument für Sponsoren ist. Solange der Veranstalter kein ordentliches Preisgeld zahlt, spielen Sponsoren eine enorm wichtige Rolle.
Zusammenfassend: wenig TV Präsenz--> weniger Sponsoren--> weniger Pros-->Ver-anstaltungen sterben.

Es ist gut zu sehen, das die PTO da ein Gegengewicht aufbaut und es ist für unseren Sport zu hoffen, dass die langfristig dabei bleiben
Danke, dass Du das nochmal näher ausgeführt hast. Ich bin davon ausgegangen, dass hier jedem die Kausalkette geläufig ist.
anlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2022, 19:05   #61
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.534
Falls ich es an Start schaffe wohnen wir dieses Mal - wie schon 1998 - in Waikola.
Das sind 30min mit dem Auto und man hat dort seine Ruhe.
Morgens werden wir zum schwimmen fahren und ansonsten den Tag dort verbringen.
Die Unterkunft kostet ungefähr knapp über die Hälfte der Kurse die vor 4-5 Monaten direkt in Kailua aufgerufen wurden.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2022, 05:44   #62
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 17.880
Zitat:
Zitat von maifelder Beitrag anzeigen
...
Lieber ne Stunde im offenen Jeep cruisen um zum Schwimmen, oder Nationenparade fahren als 10k ausgeben.
Ist zwar offtopic, aber praktisch kein Mensch fährt im Cabrio/offenen Jeep in Kona irgendwo hin, außer vielleicht einigen wenigen Hawaiianer, die sich kein geschlossenes Auto mit funktionierender leistungsfähiger Klimaanlage leisten können.
Kona ist an den meisten Tagen mit Abstand zu heiß für das Konzept "Cabrio" und dir würde es die Birne wegbruzzeln; erst recht in den vielen Staus rund um die Einfallstraßen von Kona in der Rennwoche.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2022, 10:46   #63
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 2.305
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Falls ich es an Start schaffe wohnen wir dieses Mal - wie schon 1998 - in Waikola.
Das sind 30min mit dem Auto und man hat dort seine Ruhe.
Morgens werden wir zum schwimmen fahren und ansonsten den Tag dort verbringen.
Die Unterkunft kostet ungefähr knapp über die Hälfte der Kurse die vor 4-5 Monaten direkt in Kailua aufgerufen wurden.
Sehr gute Wahl - der Ort meiner Hochzeit von vor fast 25 Jahren!
Und natürlich vorher kurz beim Ironman gestartet.

Falls hier jemand sooo gern und unbedingt nach Kona möchte, sich aber von den Panikmeldungen horrender Preise und geschäftstüchtiger Reiseveranstalter überfordert fühlt und selber Bock hat, sich ihre/seine Traumreise zusammen zu stellen, vielleicht ein interessanter Tipp:
Wir hatten auch schon einmal in Waimea (dem Allgäu Big Island's) übernachtet.
Und Sebi Kienle bezog dort in seiner erfolgreichen Zeit und unter seinem alten Trainer sogar wochenlang vorab ein Haus, um fit für den Ironman zu werden.
Übernachtungen dort in schönen Condo's/Ferienwohnungen ab 135 USD/4 Personen
Waimea selber hat keinen Pool, da bietet sich der öffentliche Pool in Waikoloa Village an (ca. 9-17 Uhr täglich geöffnet), mit dem Rad in 45 Minuten (25km bergab) über die HI190 easy zu erreichen.
In Waikoloa Village selber (ACHTUNG: das ist der eigentliche Ort im Land, Waikoloa von Sabine ist die Hotel-Region am Strand) gibt es wenige schöne Unterkünfte, da man eigentlich die Touristen nicht hier sondern am Meer einplante.
Dennoch aktuell noch wenige schöne Condos ab ca. 300 USD/4 Personen frei
Pool direkt im Ort, radstrecke ebenfalls, entweder in's "Allgäu" von Big Island oder runter auf die Ironmanstrecke nach Kona.

Eine andere Option gibt es direkt am Wendepunkt in Hawi, beginnend bei 160 USD/4 Personen.
Auch dort waren wir schonmal, leider ist die Unterkunft vor ca. 3 Jahren abgebrannt.
Im Ort gibt es ebenfalls einen kostenfreien Pool (täglich geöffnet von 10-18 bzw. Sa/so bis 16 Uhr), schöne Laufstrecken entlang der Ocean Front, perfekte Radstrecken entweder auf IM-Kurs oder entgegengesetzt der legendären Ultraman-Strecke.

Hätte ich einen meiner drei Slotoptionen für dieses Jahr angenommen, ihr würdet mich die erste Hälfte der Tour in Waimea und die zweite Hälfte in Hawi finden.
__________________
DU MUSST SPRINTEN, NICHT PARKEN!

MATHIEU VAN DER POEL ZUM POKER IM FINALE DER RVV MIT TADEJ POGACAR
flachy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:57 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.