gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 469 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2022, 07:41   #3745
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.442
@Keko: ist dir schon aufgefallen, dass es hier um einen der hässlichsten Angriffskriege der Welt geht und du philosophierst nur darüber, in welchem Land die Geflohenen denn lieber wohnen möchten? Während in der Ukraine noch hunderte oder tausende Menschen jeden Tag brutalst ermordet werden halte ich diese Diskussion hier völlig fehl am Platz.
dr_big ist gerade online  
Alt 09.04.2022, 07:53   #3746
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.240
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Diese Zahlen würde die angebliche Absurdität lediglich untermauern, wenn die Flüchtlinge freie Zielwahl hätten. Haben sie das?
Anders gefragt: "wählen" relativ wenige DE als Ziel, weil sie es nicht wollen oder können? Haben sie überhaupt eine Wahl bei ihrer Flucht?

Für die ukrainischen Flüchtlinge wird kein EU-weiter Verteilungsschlüssel und Registrierungszwang an den EU-Aussengrenzen angewendet. D.h.: Die einzelnen EU-Länder entscheiden bis jetzt selbst, wieviel sie aufnehmen wollen. Alle ukrainischen Flüchtlinge, die DE als Zielland aussuchen, erhalten freie Zugfahrt nach DE, beziehen zukünftig Hartz IV (mehr als die übliche Sozialhilfe für AsylbewerberInnen) und dürfen arbeiten. Ich finde diese flexible Vorgehensweise sehr gut und im Interesse der ukrainischen Fllüchtlinge. Vor allem für die vielen Kinder ist es wichtig, möglichst schnell wieder in geregelte Wohn-, Schul- und Kitaverhältnisse zu kommen, soweit im Exil möglich. Eine erhebliche personelle Belastung / Überforderung stellen die Minderjährigen, welche unbegleitet oder ohne Eltern kommen, sowie Waisenkinder für die Jugendämter und Vormundschaften dar. (Schutz der Minderjährigen.) Dafür gibt es keine Sondervermögen wie für die Rüstungsfirmen, fliegt unter dem Radar.

Ps.:
Wenn man überlegt, wie der polnische Staat und die EU-Staaten kurz vorher die teilweise auch aus Kriegsgebieten kommenden Flüchtlinge an der Grenze zwischen Belarus und Polen im eisigen Winterwald am Stacheldrahtzaun und mit Militär abgewiesen hat, sieht man, wie unterschiedlich asylsuchende Menschen in der EU behandelt werden.

Geändert von qbz (09.04.2022 um 08:42 Uhr).
qbz ist offline  
Alt 09.04.2022, 07:55   #3747
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.847
Blick nach Frankreich: Morgen ist der 1. Wahlgang der Präsidentschaftswahl, Ergebnis erst sehr wahrscheinlich im 2. Gang am 24.04.

Es ist nicht sicher, dass Macron wieder gewinnt, Le Pen ist möglich.

Warum dieser Hinweis im Urkaine-thread?

Le Pen ist konfus und fährt diese Mischung aus Russlandfaszination, Europa- und NATO-Verachtung, wie sie am rechten/populistischen Rand üblich ist.

Das wird dann alles 'schwierig'.

m.
merz ist offline  
Alt 09.04.2022, 08:02   #3748
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.995
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Für die ukrainischen Flüchtlinge wird kein EU-weiter Verteilungsschlüssel und Registrierungszwang an den EU-Aussengrenzen angewendet. D.h. Die einzelnen EU-Länder entscheiden bis jetzt selbst, wieviel sie aufnehmen wollen. Alle ukrainischen Flüchtlinge, die DE als Zielland aussuchen, erhalten freie Zugfahrt nach DE, beziehen zukünftig Hartz IV (mehr als die übliche Sozialhilfe für AsylbewerberInnen) und dürfen arbeiten. Ich finde diese flexible Vorgehensweise sehr gut und im Interesse der ukrainischen Fllüchtlinge. Vor allem für die vielen Kinder ist es wichtig, möglichst schnell wieder in geregelte Schul- und Kitaverhältnisse zu kommen, soweit im Exil möglich.....
Das wußte ich tatsächlich nicht: man kann als ukrainischer Flüchtling tatsächlich sein Zielland frei wählen? (Frage aus echtem Interesse, ich würde das natürlich befürworten)

Ein Lehrer erzählte mir kürzlich, dass ein ukranisches Flüchtlingskind mit Laptop in seiner Klasse sitzt und von der Ukraine aus online beschult wird. Auch eine gute Not-Lösung, finde ich!

keko# ist offline  
Alt 09.04.2022, 08:11   #3749
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.995
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
@Keko: ist dir schon aufgefallen, dass es hier um einen der hässlichsten Angriffskriege der Welt geht und du philosophierst nur darüber, in welchem Land die Geflohenen denn lieber wohnen möchten? Während in der Ukraine noch hunderte oder tausende Menschen jeden Tag brutalst ermordet werden halte ich diese Diskussion hier völlig fehl am Platz.
Ich tausche mit Hafu Meinungen und Informationen aus und ich finde wir machen das auf ordentliche Art und Weise. Ich lerne immer gerne dazu, vielleicht tun das andere auch.
Schön wäre es, wenn dabei der moralische Zeigefinger unten bleibt.
keko# ist offline  
Alt 09.04.2022, 08:16   #3750
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.240
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Das wußte ich tatsächlich nicht: man kann als ukrainischer Flüchtling tatsächlich sein Zielland frei wählen?
(Frage aus echtem Interesse, ich würde das natürlich befürworten)
Ein Lehrer erzählte mir kürzlich, dass ein ukranisches Flüchtlingskind mit Laptop in seiner Klasse sitzt und von der Ukraine aus beschult wird. Auch eine gute Lösung, finde ich!

Sogar das für seine seit ein paar Jahren sehr restriktive Flüchtlingspolitik bekannte Dänemark hat ein Sondergesetz verabschiedet: "Das sogenannte Ukrainer-Gesetz soll den Geflüchteten nun dieselben Rechte wie Bürgern der Europäischen Union geben. Dänemark will dafür sorgen, dass Geflüchtete aus der Ukraine so schnell wie möglich Arbeit finden, Zugang zu Gesundheitsdiensten erhalten und ihre Kinder in die Schule oder in den Kindergarten gehen können." Daenemark-beschliesst-Ukraine-Sondergesetz-fuer-Gefluechtete,daenemark1346.html

Der ukrainische Botschafter hat von der Stadt Berlin eine Beschulung der Kinder in ukrainischen Sonderklassen auf ukrainisch gefordert, dem die Stadt nicht nachkommt. Ich finde die Forderung problematisch, solange man nicht weiss, wie lange der Krieg und der Aufenthalt dauert, weil es eine Integration der Kinder in die Schulklassen im Exilland erschwert und die Kinder längerfristig eher belastet. (Abschlüsse auf ukrainisch?). Die Kinder profitieren doch für ihr Leben davon, wenn sie eine Fremdsprache, in dem Fall deutsch, nicht nur mündlich auf dem Pausenhof, sondern auch als Schriftsprache zusätzlich lernen.

Geändert von qbz (09.04.2022 um 08:27 Uhr).
qbz ist offline  
Alt 09.04.2022, 08:48   #3751
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 367
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Alle ukrainischen Flüchtlinge, die DE als Zielland aussuchen, erhalten freie Zugfahrt nach DE, beziehen zukünftig Hartz IV (mehr als die übliche Sozialhilfe für AsylbewerberInnen)
Also doch Guter Flüchtling <-> Schlechter Flüchtling. Als Syrer kann man sich da durchaus diskriminiert fühlen.
Plasma ist offline  
Alt 09.04.2022, 08:49   #3752
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.556
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
@Keko: ist dir schon aufgefallen, dass es hier um einen der hässlichsten Angriffskriege der Welt geht [...]
Was war an anderen Angriffskriegen weniger häßlich ?
Außer, daß sie "uns" weniger interessiert/empört haben ?
__________________

Flow ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.