gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Ironman Florida live: Sanders gegen Iden - Seite 18 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2021, 11:58   #137
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 17.685
Zitat:
Zitat von rookie2003 Beitrag anzeigen
...
2023 und bis Mitte 2024 wird man die Norweger wohl eher wieder weniger auf LD/MD sehen.
Bei Blummenfelt wird der Flirt mit der Langdistanz wohl nur vorübergehend sein und den sehe ich auch weiterhin in der WTS ein gewichtiges Wort mitreden mit Ziel Paris 2024.

Bei Stornes weiß ich generell nicht, wo dessen Weg hingeht. Ich vermute, dass dem die orthopädische Belastbarkeit sowohl für kurze schnelle als auch Mitteldistanzbelastungen fehlt. Allerdings hat man das auch Frodeno zwischen 2009 und 2012 nachgesagt, als der kaum mal mehr als ein halbes Jahr verletzungsfrei war.

Bei Iden glaube ich nicht so recht, dass er noch viele hochklassige WTS-Rennen bestreiten wird. Der Kontrast zwischen Superstar auf Mittel- und jetzt auch Langdistanz und Mittelmaß im Bereich Olympische Distanz und Sprint ist einfach zu groß und die ITU-Rennen, in denen er im Gegensatz zu Blummenfelt kaum Screen-Time hat sind sicher auch für seine Sponsoren verhältnismäßig uninteressant.

Ich sehe auch nicht, wie Iden seine relative Schwimmschwäche für ITU-Rennen 2022 beheben könnte, wenn er gleichzeitig Frodo in St.George und Kona schlagen und ggf. seinen 70.3-Titel verteidigen will.

Dass Iden in den letzten Monaten überwiegend von seinem Bruder Mikal und nicht von Arild Tveiten betreut und traininiert wurde, ist auch schon ein Indiz, dass die Ausflüge auf die längere Distanz nicht nur Episoden im überwiegend auf Olympia ausgerichteten langfristigen Trainingsplan sind.

Ich kenne ja auch 'nen jungen Athleten, dessen sportliche Pläne ursprünglich mehr auf ITU-Wettkämpfe ausgerichtet waren als auf längere Challenge- und Ironman-Bewerbe.
Aber Erfolg ist ein süßes Gift. an das man sich schnell gewöhnt, sofern man mal davon kosten durfte und von dem man auch gerne die Dosis steigert.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2021, 12:03   #138
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.322
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Ich kenne ja auch 'nen jungen Athleten, dessen sportliche Pläne ursprünglich mehr auf ITU-Wettkämpfe ausgerichtet waren als auf längere Challenge- und Ironman-Bewerbe.
Aber Erfolg ist ein süßes Gift. an das man sich schnell gewöhnt, sofern man mal davon kosten durfte und von dem man auch gerne die Dosis steigert.
Iden ist ja nur 1 Jahr älter als dieser Athlet. Wird es für diesen Athleten nächstes Jahr eine Premiere auf der LD geben?
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2021, 12:28   #139
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 17.685
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Iden ist ja nur 1 Jahr älter als dieser Athlet. Wird es für diesen Athleten nächstes Jahr eine Premiere auf der LD geben?
Falls wir denselben meinen ( ): der der ein Jahr jünger als Iden und so alt wie Stornes ist, wird sich noch mehr Zeit lassen mit dem Wechsel auf die Langdistanz. Da ist auch 2022 noch kein Ironman geplant.

(Frodo hat die erste Langdistanz übrigens erst im Alter von 33 absolviert, Ben Hoffman z.B. mit 25, so wie Iden jetzt. Und Hoffman wird eigentlich schon seit ein paar Jahren zum alten Eisen gerechnet und niemand betrachtet ihn bei großen Rennen mehr als Sieganwärter, obwohl er zwei Jahre jünger ist als Frodo.
Frodeno ist sicher schwer kopierbar, aber das Ziel, sich nicht zu früh mit allzu hohen Umfängen abzuschießen und möglicher zukünftiger Steigerungsmöglichkeiten im Training zu berauben, sollte man schon haben.)
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2021, 15:39   #140
rookie2003
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Salisburgo
Beiträge: 1.189
@hafu

Bei Iden könnte ich mir deine Einschätzung gut vorstellen.

Bei Stornes denke ich eher - auch seine letzten Partnernews im Hinterkopf - dass es eher zeitig auf MD/LD rauslaufen wird. Da müsste er halt dann einen Weg für seinen Bewegungsapparat finden (Alistair ist ein gutes Beispiel wie es gehen kann oder auch nicht).
__________________
IMPOSSIBLE IS NOTHING.
rookie2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.

XXX
Nächste Termine
🏊
9:30
🚲
11:30
🏃
15:30
🍝🍻
19:00
TODAY
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.