gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 3487 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2021, 19:44   #27889
Oscar0508
Szenekenner
 
Benutzerbild von Oscar0508
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 1.016
Nimmt Trimichi eigentlich Medikamente? Borderline? Evtl Autismus? Wieso darf der hier so einen Stuss ablassen?
Trollt alle Freds mit unverständlichen Kauderwelsch zu und monologisiert irgendwas, um imho einfach nur um zu trollen, oder um Postings zu schinden.
Mich würde interessieren, wie er als Mensch ist....
__________________
www.spendenmarathons.de
Oscar0508 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 19:56   #27890
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 367
Nachdem ich heute in den Nachrichten gesehen habe, wie Covid19 Patienten aus Bayern von der Bundeswehr nach NRW ausgeflogen wurden, kann man wohl sagen, dass man hier endgültig die Kontrolle über die Pandemie verloren hat.

Die Intensivstation in unserem Kreiskrankenhaus ist jetzt übrigens auch komplett voll. Anzahl der freien Intensivbetten: 0. Außerdem hat das Krankenhaus ein striktes Besuchsverbot erlassen. Rein dürfen nur Besucher, die Sterbende besuchen und werdende Väter. Der Rest muss draußen bleiben. Das nimmt alles inzwischen ziemlich dramatische Züge an. Und dann kommt auch noch eine neue Variante aus Südafrika.
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 20:13   #27891
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 17.687
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Der obige Beitrag von Hafu ist ca. 6 Wochen her.

https://www.spiegel.de/ausland/coron...5-e7b8bd55b1e5



Der verlinkte Beitrag ist genau genommen 1 Jahr und 6 Wochen her, verfasst vor der zweiten Welle. Damals war ich noch ziemlich optimistisch, was die Infekteindämmungsmaßnahmen der Politik anbelangt, aber bereits pessimistisch was die Szene der unverbesserlichen Querdenker und Coronaleugner und Coronaverharmloser anbelangt.

Bei ersterem (der optimistischen Note hinsichtlich der Politik) lag ich falsch, denn schon die zweite Welle hat Deutschland unnötig hart erwischt, wegen schlechtem Schutz der Pflegeheime.
Bei dem Pessimismus hinsichtlich der Pandemieleugner und Skeptiker (Impfung gab es damals noch nicht) hat sich leider nichts an dem 13 Monate alten Beitrag geändert, sondern die sind seitdem eher noch verbohrter geworden und haben uns diese vierte Welle fast im Alleingang mit ihrer von der Politik tolerierten impfverweigerung eingebrockt. Da habe ich dummerweise Recht behalten.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 21:20   #27892
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.480
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Der verlinkte Beitrag ist genau genommen 1 Jahr und 6 Wochen her, verfasst vor der zweiten Welle. Damals war ich noch ziemlich optimistisch, was die Infekteindämmungsmaßnahmen der Politik anbelangt, aber bereits pessimistisch was die Szene der unverbesserlichen Querdenker und Coronaleugner und Coronaverharmloser anbelangt.

Bei ersterem (der optimistischen Note hinsichtlich der Politik) lag ich falsch, denn schon die zweite Welle hat Deutschland unnötig hart erwischt, wegen schlechtem Schutz der Pflegeheime.
Bei dem Pessimismus hinsichtlich der Pandemieleugner und Skeptiker (Impfung gab es damals noch nicht) hat sich leider nichts an dem 13 Monate alten Beitrag geändert, sondern die sind seitdem eher noch verbohrter geworden und haben uns diese vierte Welle fast im Alleingang mit ihrer von der Politik tolerierten impfverweigerung eingebrockt. Da habe ich dummerweise Recht behalten.
Uff ich hab nichtmal aufs Jahr geschaut. Man kommt sich ja echt vor wie bei einem üblen Deja Vu… Ich denke die Massnahmen damals haben schon gewirkt, sie wurden aber teuer bezahlt mit Vertrauen, Geld (Hilfen) und Kranken / Toten. Das schlimme ist, wir als Menschheit haben nix draus gelernt. Nicht die Deutschen oder die Schweizer oder Niederländer, wir als Menschen haben nix draus gelernt obwohl es erst 1 Jahr her ist.
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 06:48   #27893
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 1.087
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Hallo Arne ,

kannst du hier mal feucht durchwischen und dafür sorgen dass dieser Bullshit auch in Zukunft draußen bleibt?
Das hier ist ein ernstes Thema und Trimichi versaut es sobald er die Tastatur in die Hand nimmt.

Vielen Dank.

Ein schönes Wochenende aus dem Münsterland.


Es ist ja nicht so, dass nicht auch ich mal mit Leute anecke, aber was in diesem Thread mittlerweile abgeht ist schon wieder unerträglich.
Ich persönlich fände aber das Schliessen des Threads nicht gut, da es ja durchaus hilfreiche Informationen dort gibt, aber Einzelne provozieren, veralbern, beleidigen andere - das nervt zutiefst.
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 06:56   #27894
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 1.087
Zitat:
Zitat von docpower Beitrag anzeigen
Das ist ja schön für deine Kinder.
Meine sind da auch entspannt.
Trotzdem ist die Situation für Kinder und Jugendliche sehr schwer.
Die Kinder haben halt keine Lobby und bleiben bei fast allen Diskussionen außen vor.
Sehe ich tatsächlich ein wenig anders (zumindest bei uns). Während es mittlerweile Homeoffice gibt sind die Schulen weiter offen - übrigens ohne Maskenpflicht. Drosten hat sich in den vergangenen Wochen hier auch klar Pro Schule offen lassen positioniert. Die Problematik von Schulschliessungen ist hier allen bewusst.

Ob dies eine zielführende Politik in dieser Form ist, vor allem wenn man bedenkt, dass bei uns die Inzidenzen bei Minderjährigen je nach Altersgruppe 3-6x so hoch sind, wie im Rest der Bevölkerung, steht auf einem ganz anderen Blatt.
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 07:01   #27895
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 1.087
Zitat:
Zitat von docpower Beitrag anzeigen
Es ist ja angesichts der Situation zu befürchten, dass das ganze Drama noch mal 2 Jahre andauert, wenn nicht zügig eine Impfpflicht implementiert wird.
Im 1. Teil gebe ich dir recht, bei der Impfpflicht bin ich sehr skeptisch. Durchsetzbar ist sie. Aber: Wie schon bei der Impfung (auch da war ich äußerst skeptisch, dass diese alle Probleme lösen würde - wurde von Politikern damals ja reihenweise behauptet) wird auch diese das Problem nicht auflösen.
1. Wirkt diese nicht jetzt, sondern mittelfristig
2. Eine Impfpflicht wäre wohl verbunden mit einer Strafzahlung. Es wir leider zu viele geben, die lieber die Strafe zahlen. Ein Impfzwang würde helfen, dieser ist aber mit dem GG nicht vereinbar. (Übrigens finde ich das auch gut so)
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 07:37   #27896
welfe
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 777
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Sehe ich tatsächlich ein wenig anders (zumindest bei uns). Während es mittlerweile Homeoffice gibt sind die Schulen weiter offen - übrigens ohne Maskenpflicht. Drosten hat sich in den vergangenen Wochen hier auch klar Pro Schule offen lassen positioniert. Die Problematik von Schulschliessungen ist hier allen bewusst.

Ob dies eine zielführende Politik in dieser Form ist, vor allem wenn man bedenkt, dass bei uns die Inzidenzen bei Minderjährigen je nach Altersgruppe 3-6x so hoch sind, wie im Rest der Bevölkerung, steht auf einem ganz anderen Blatt.
Zumindest bei uns gibt es eine Maskenpflicht an Schulen schon längst wieder. Und bitte nicht vergessen, dass es letztes Jahr um diese Zeit keine Selbsttests gab. Es kann also durchaus sein, dass die Zahlen bei den Minderjährigen damals ähnlich hoch war, nur dass es niemand gemerkt hat - was ja auch einer der Gründe für die Schulschließungen war.

Wenn die Schulen wieder geschlossen werden, treffen sich die Kinder eben daheim - ohne Maske und ohne Tests. Dann sinken die Zahlen natürlich wieder.
welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.