gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 2958 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2021, 19:57   #23657
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.459
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ja, wenn man unbedingt möchte, kann man Lidl in dieser Weise missverstehen.
Wie ist das denn deiner Meinung nach anders zu verstehen ?
Jemand will mehr Tote und tritt in Schwarzfahres Sinne für oder gegen etwas ein.

Sabine wollte ihn auf der Intensivstation nach Luft jammern sehen, wenn ich mich recht erinner ...

Ist aber natürlich alles nicht wörtlich gemeint ...
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 20:05   #23658
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.459
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Du bist nicht blöd und verstehst genau wer was wie meint.
Ja, die meisten hier sind "nicht blöd".
Nichtsdestoweniger könnte man meiner Meinung nach die Aggression allgemein etwas runterfahren.

Anderen pauschal zu unterstellen sie wollten mehr Tote empfinde ich als aggressives Verhalten.
Ob Schwarzfahrer dieser Gruppe zuzurechnen ist, oder nur in ihre Nähe gerückt wird, spielt da nur eine Nebenrolle ...
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 20:16   #23659
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.459
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Du bist nicht blöd und verstehst genau wer was wie meint.
Vielleicht kannst du ja erläutern, was genau du damit meinst :
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Was du hier ansprichst ist eines der größten Probleme in diesem Thread - übrigens sehr oft ( aus welchen Gründen auch immer) aus Flow‘s Feder kommend.
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 20:49   #23660
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.477
Irgendwie finde ich das seltsam, das „Thesenpapier“ hat offensichtliche handwerkliche Fehler, dennoch verstrickt man sich hier im Forum in klein klein, pers. Animositäten oder Angriffen. Manche direkter manche indirekter formuliert.

Flow, Schwarzfahrer, werdet ihr zustimmen wenn man sagt das es keinen Skandal bei Divi gab? Das es keine „verdeckte Reduzierung um 3000 Betten“ gab?
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 21:03   #23661
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.459
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Flow, Schwarzfahrer, werdet ihr zustimmen wenn man sagt das es keinen Skandal bei Divi gab? Das es keine „verdeckte Reduzierung um 3000 Betten“ gab?
Da ich mich damit (noch) nicht eingehend auseinandergesetzt habe, würde ich mich gerne der Stimme enthalten ...

Allerdings bin ich prinzipiell auch für mehr Leute auf der Intensivation.
Im Sinne von adäquat ausgebildetem und bezahltem Personal.
__________________

Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 21:11   #23662
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.227
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Du glaubst, dass die echten Daten aller Krankenhäuser in ihren Einzelheiten ungefiltert und unbearbeitet für jeden zugänglich irgendwo rumliegen? Da hat also jeder direkten Zugriff auf jeden Krankenhausserver? Ich will nicht sagen, dass das unmöglich ist, es würde mich aber sehr wundern wenn hier so verfahren werden würde.

Ich sagen nicht, dass Schrappe recht hat oder die Journalisten. Ich wollte lediglich auf die Schwierigkeiten bei solchen Studien hinweisen.

Ich würde annehmen, dass eine Multimomentaufnahme vor Ort zu zuverlässigeren Ergebnissen führt als eine reine statistische Erhebung.

Die (Augenzeugen-)Berichte von den Stationen sind ja erschreckend. Da kann jeder rechnen, dass es nicht so ist, wenn man dann hingeht und es trotzdem so ist.
Hab eben erst gesehen, dass Du mir in etwa zu diesem Themenbereich ne PN geschrieben hast. Weil ich da immer Platzprobleme habe, und nichts gegen Öffentlichkeit habe, antworte ich mal hier:

Es geht ja hier in erster Linie um die DIVI-Daten, in denen Schrappe & Friends irgendwelche Schweinereien erkannt haben wollen.
Wie gesagt haben sie die Daten nicht verstanden und können folglich überhaupt nichts richtig abgeleitet haben.

Aber ich halte es auch für fraglich, ob es überhaupt irgendeinen Anreiz gäbe, diese Daten zu manipulieren. Ich zitiere die Wikipedia:
"Ziele
Das DIVI-Intensivregister verfolgt zwei zentrale Funktionen:
  • Die gleichzeitige Erfassung von Kontaktdaten und intensivmedizinischen Bettenkapazitäten ermöglicht eine direkte und zielgerichtete Absprache zwischen ärztlichen Mitarbeitern zum kooperativen Austausch über Diagnose- und Behandlungsstrategien sowie zur Identifikation freier Intensivbetten zur Weiterbehandlung.
  • Die tagesaktuelle Erfassung der intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten zusammen mit COVID-19-Fallzahlen ermöglicht eine regional und zeitlich aufgelöste Echtzeit-Analyse der aktuellen und zu erwartenden Versorgungssituation. Damit ist eine gezielte und datenbasierte Steuerung von bevölkerungsweiten Maßnahmen und Ressourcenentscheidungen möglich, um die Anzahl gleichzeitig behandelter Patienten unterhalb der der regional vorhandenen Versorgungsmöglichkeiten zu halten."

Ferner zu den Funktionen:
"
  • Ärzte und Mitarbeiter von Rettungsleitstellen können über eine Umkreissuche Details zur aktuellen Belegungssituation benachbarter Intensivkliniken mit Kontaktdaten finden.
  • Leiter von intensivbettenführenden Abteilungen berichten täglich über ein Webinterface die aktuelle Bettenbelegung, ihre individuelle Prognose für die Bettenverfügbarkeit sowie aggregierte Fallzahlen."

Mit Abrechnungsfragen scheint mir das nichts zu tun zu haben.
Und um die Funktionen tatsächlich zu erfüllen, sollte eigentlich ein allgemeines Interesse bestehen, korrekte Daten zu melden.

Im Grunde interessiert mich so ein Kram aber eher wenig.

Mich interessiert eher eine sinnvolle Bekämpfung der Pandemie, und damit scheint mir dieser Teil der Diskussion ziemlich wenig zu tun zu haben.

Eine möglichst hohe Auslastung der Intensivstationen, die Schrappe & Co. anzustreben scheinen, halte ich im Sinne der Pandemiebekämpfung für das Gegenteil von erstrebenswert.

Noch'n Zitat:
"„Man darf nicht allein die Betten zählen, sondern muss auch das dahinter stehende Personal sehen“, mahnt Montgomery. Er weist daraufhin. „dass die Covid-Patienten auf dafür besonders geeignete Kliniken konzentriert wurden“. In diesen Intensivstationen war der Anteil der Covid-Patienten höher als es Durchschnittszahlen wiedergeben. „Die Warnungen waren total berechtigt. Wir hatten eine Überlastung. Es war kein Alarmismus in meinen Augen“, meint Montgomery."
https://www.waz.de/politik/pandemie-...232311817.html

Weltärztepräsident Montgomery scheint mir im Gegensatz zu manch anderen Funktionären und Professoren in aller Regel sehr vernünftige Ansichten zu haben.
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 21:14   #23663
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.477
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Da ich mich damit (noch) nicht eingehend auseinandergesetzt habe, würde ich mich gerne der Stimme enthalten ...

Allerdings bin ich prinzipiell auch für mehr Leute auf der Intensivation.
Im Sinne von adäquat ausgebildetem und bezahltem Personal.
Ok, dann bin ich gespannt, wie deine Ansicht ausfällt wenn du dich mit dem Thesenpapier und den entsprechenden Aufarbeitungen in den verschiedensten Stellen auseinandergesetzt hast und was du berichtest.
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 21:44   #23664
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.720
es gibt eine aktualisierte Fassung des Thesenpapiers

http://www.matthias.schrappe.com/ind...17_endfass.pdf

In einer Vorbemerkung wird über Änderungen an den drei oftmals berichteten Fehlern (300er-Problem, 3000er-Problem, 61%-Problem - kann man sie ja fast schon nennen) berichtet - am weiteren Text und den Schlussfolgerung gab es soweit ich sehen kann zur Erst(?)/Vorversion die bei der WELT noch verlinkt ist, keine inhaltlichen Änderungen.

m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:45 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.