gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Trainings-Laufradsatz für Speedmax CFR - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2020, 20:18   #9
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.619
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Ui, jetzt wirds interessant. Inwiefern ist denn das Ceramic-Lager einer 180er Dicutnabe auf der Rolle gefährdet?
Vielleicht kann es durch Langeweile kaputt gehen?

Scheinbar ist schon wieder Märchenstunde.
Solution ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2020, 22:41   #10
DanielRoss
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 12
dann danke für die Aufklärung !!!
Dieses Problem konnte ich mir nicht vorstellen.

Währe es dann nicht einfacher direkt auf das Swift bike zu gehen?
DanielRoss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2020, 22:57   #11
Kachelzaehler
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2020
Beiträge: 60
Danke Martin für den Link.

Da der Rest die Frage nicht wirklich ernst nimmt, kann hier bitte zugemacht werden...Wenn ich 10.000€ für ein Fahrrad ausgebe, dann geb ich gern auch weitere 100€ für ein reines Vorderrad für die Rolle aus. Da ich stark schwitze und eben nicht nach jeder Einheit die komplette Felge putzen möchte macht das für mich Sinn...Der Rahmen ist mit diesem Schwitzschutz geschützt...

Das der Trainings-LRS in Frage gestellt wird verstehe ich noch weniger...Das Triathleten ein eigenes Völkchen sind hab ich in dem Jahr in dem ich das jetzt mache mitbekommen...So oft wie ich in diesem Forum aber unqualifizierte, provozierende und auch einfach unangebrachte Kommentare gelesen hab (nicht nur in diesem Thread) bin ich an der Stelle dann raus...da frag ich lieber die Kölner Crew, oder Trimag etc...Ciao
Kachelzaehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2020, 23:01   #12
badenonkel28
Szenekenner
 
Benutzerbild von badenonkel28
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Gärtringen
Beiträge: 804
Ich habe auch ein Vorderrad nur für den Smarttrainer.
Warum auch nicht.
__________________
Das Leben ist zu kurz für schlechten Espresso
badenonkel28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 08:56   #13
dandelo
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 75
Ich kann das mit dem Vorderrad sehr wohl verstehen. Wenn man mal sieht, wie Salzwasser/Schweiß auf Dauer Metalle korrodiert. Speichen, Naben und Speichennippel haben richtig Freude damit. Und die Lackschicht ist halt auch nicht immer überall 100%ig. Nasser Lappen schön und gut, aber ich hab kein Bock nach jeder Rollenfahrt überall rumzuwischen.
Besorg dir doch von nem Kollegen oder auf ebay Kleinanzeigen nen altes Vorderrad für wenige Euros und gut is....
dandelo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 09:03   #14
365d
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 559
Zitat:
Zitat von Kachelzaehler Beitrag anzeigen
Da der Rest die Frage nicht wirklich ernst nimmt, kann hier bitte zugemacht werden...Wenn ich 10.000€ für ein Fahrrad ausgebe, dann geb ich gern auch weitere 100€ für ein reines Vorderrad für die Rolle aus.
Ich entschuldige mich für mein Nicht-ernst-nehmen.

Meiner Ansicht nach müsstest du dir mehr Sorgen um den Rahmen auf der Rolle machen, wenn du dein sehr teures Material nicht überbeanspruchen willst.

Den Sinn eines Trainingslaufradsatzes sehe ich schon. Vor allem wenn man sonst nur ein 80mm Vorderrad zur Verfügung hat, und dies auch bei der Rahmengrösse XS, wo man kaum viel Gewicht aufs Vorderrad bringt. Solltest du mal zügig Wind und Böen haben, kannst du damit ohnehin kaum mehr fahren.
Was ich in dieser Situation machen würde, da es 27.5" RR-Laufräder nicht grad wie Sand am Meer gibt: Anstatt ein Rollenvorderrad UND einen zweiten Trainingssatz zu kaufen, würde ich nur auf ein zusätzliches WK-Vorderrad setzen.
Dann hast du dein 80mm auf der Rolle geschont, und hast fürs Training und den Wettkampf ein fahrbares Vorderrad, wenn das Wetter dir nicht gut gesinnt ist.
Bei den Felgenbremsen hat man ja vor allem auf Trainingslaufräder gesetzt, um die Bremsflanken der sündhaft teuren Laufräder zu schonen. Das ist ja bei den Discmodellen nicht mehr nötig. Wenn du nicht in jedes Schlagloch oder über jeden Randstein bretterst, geht die Felge nicht kaputt.

https://www.bike24.de/p1383366.html
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 09:24   #15
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.443
Zitat:
Zitat von Kachelzaehler Beitrag anzeigen
Danke Martin für den Link.

Da der Rest die Frage nicht wirklich ernst nimmt, kann hier bitte zugemacht werden...Wenn ich 10.000€ für ein Fahrrad ausgebe, dann geb ich gern auch weitere 100€ für ein reines Vorderrad für die Rolle aus. Da ich stark schwitze und eben nicht nach jeder Einheit die komplette Felge putzen möchte macht das für mich Sinn...Der Rahmen ist mit diesem Schwitzschutz geschützt...

Das der Trainings-LRS in Frage gestellt wird verstehe ich noch weniger...Das Triathleten ein eigenes Völkchen sind hab ich in dem Jahr in dem ich das jetzt mache mitbekommen...So oft wie ich in diesem Forum aber unqualifizierte, provozierende und auch einfach unangebrachte Kommentare gelesen hab (nicht nur in diesem Thread) bin ich an der Stelle dann raus...da frag ich lieber die Kölner Crew, oder Trimag etc...Ciao
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Meiner Ansicht nach müsstest du dir mehr Sorgen um den Rahmen auf der Rolle machen, wenn du dein sehr teures Material nicht überbeanspruchen willst.
Sich als stark schwitzender um das Vorderrad Gedanken zu machen aber den ganzen Winter den 10.000 Euro Hobel voll schwitzen verstehe ich auch nicht. Aber dann verstehe ich auch die Aussage mit Triathleten sind ein spezielles Volk.
Ich hoffe für kachelzähler er meint „mit diesem Schwitzschutz“ nicht diesen lang gezogenen Tanga von Tacx. Jedes über das Oberrohr geworfene Handtuch ist meiner Meinung 100 Mal effektiver!

Ansonsten hat 365d für mich schon die Ideallösung präsentiert, bei der doch speziellen Ausgangslage.
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 09:06   #16
Ruben
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2018
Beiträge: 289
Ich mache mir viel mehr Sorgen um den Schweiss der in Aero-Position auf der Rolle auf den Steuersatz und Lenker / Vorbau tropft und dort alle Schrauben angreift. Aber deswegen habe ich darauf ein Handtuch liegen welches auch den Schweiß Richtung VR abfängt.

Wäre die Rolle von Wahoo könnte man noch über einen Climbr nach denken an Stelle eines neuen Vorderrads.

Wenn wir bei dem günstigen Zwei-LRS bleiben würde ich, gerade bei Disc Brake, darüber nachdenken bei einem der China-Shops mit gutem Ruf einen zu bestellen.
__________________
Hier ist Platz für beeindruckende Zahlen oder weise Worte
Ruben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:16 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.