gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Lässt Du Dich gegen Corona impfen? - Seite 133 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Lässt Du Dich gegen Corona impfen?
Ich lasse mich impfen, sobald der Impfstoff da ist 100 46,08%
Ich lasse mich impfen, aber erst später 58 26,73%
Ich habe mir noch keine Meinung gebildet 20 9,22%
Ich lasse mich nicht gegen Corona impfen, bin aber ansonsten nach Stiko Empfehlung geimpft 13 5,99%
Ich lasse mich nicht impfen 26 11,98%
Teilnehmer: 217. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2021, 12:52   #1057
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 6.672
Zitat:
Zitat von TTTom Beitrag anzeigen
Es ist ja schon schwierig was zu kaufen, von dem keiner weiß ob es was taugt und wann es am Markt ist.

AstraZeneca hat auch Probleme in der Lieferkette und kann weniger liefern als erwartet/erhofft. Das wird echt zäh.
https://www.apotheke-adhoc.de/nachri...r-als-geplant/

Ende Februar wird über eine Zulassung des Impfstoffs von johnson & johnson erwartet. Vorher verspreche ich mir kaum erhebliche Verbesserungen der Versorgungssituation.
Um 60 % weniger als vereinbart! Bekanntes Spiel: Primär Aufträge sichern. Leider auf Kosten der Gesundheit.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 15:46   #1058
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.381
Johnson&Johnson sind wenn ich das richtig zusammenbekomme noch immer in der rolling review für den Test von Gabe nur einer Dosis und es gibt wohl noch keine Vorabinformation über Wirksamkeit. Sie haben aber im November 2020 eine zweite Testreihe mit zwei Dosen angefangen, man fragt sich warum, Wirksamkeitsproblem?

https://www.jnj.com/johnson-johnson-...cine-candidate

Wie auch immer, sie warnen jetzt schon vor Lieferengpässen

https://www.nytimes.com/2021/01/13/h...e=articleShare

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 07:01   #1059
Neoprenmiteingriff
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.07.2012
Beiträge: 2.028
So, letzte Woche die zweite Spritze im Rahmen einer doppelt verblindeten Studie bekommen. Denke ich hab den Impfstoff bekommen. Gründe für meine Vermutung: Injektion morgens um 09:15 Uhr gegen 20 Uhr etwas „ belämmert“ gefühlt 21 Uhr im Bett mit etwas Schüttelfrost und wohl auch Fieber. Nachts geschwitzt ( aber nicht wie man das kennt bei 39,x grad. Nächsten morgen Kopfschmerzen wie nach einer durchzechten Nacht die über die Tag hinweg sehr schnell weggegangen sind. 48h nach der Injektion komplett beschwerdefrei.

Gut, wissen ob es der Impfstoff war bekomme ich wohl am Ende der Studie raus bzw falls die EU auf die Impfpässe doch kommt.
Ändere ich mein Verhalten? Nein! Bei 95%
- 98% Sicherheit sind immer noch bis zu 5% dabei das du dir die Seuche holen kannst...und das ist halt nicht zu unterschätzen.
Also Daumen sind gedrückt dass das doch mit den Impfstoff für alle bald klappt. Und an alle Zweifler und Bedenkerträger was die Impfung angeht: wenn ihr einen besseren Plan habt dann immer raus damit.
Neoprenmiteingriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 07:50   #1060
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.381
Danke - fürs Mitteilen hier, für die Bereitschaft an der Studie teilzunehmen und für die trockene Ansage!

Und dann natürlich Glückwunsch zum Losglück und das Du jetzt auf der sichereren Seite bist!

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 09:00   #1062
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.263
Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt Menschen, die an Covid-19 erkrankt und wieder genesen sind, vorerst keine Impfung, da die Datenlage zu diesem Thema noch zu dünn sei.

Nun betrifft mich das ja auch selbst und ich hoffe, dass ich da bald grünes Licht bekomme und geimpft werden kann, wenn ich dann an der Reihe bin. Ich möchte mich unter keinen Umständen in ein paar Monaten erneut infizieren, auch wenn das Risiko gering sein sollte, dass das geschieht.

Ansonsten: Ich habe gestern, 10 Wochen nach Infektion, wieder erstmals einen Lauf gemacht, wie er auch vorher hätte stattfinden können. Nichts besonderes, 10km, 5er Schnitt, ein normales Läufchen eben. Ich wollte sehen, ob ich das überhaupt wieder kann. Es ging ganz gut, auch wenn mein Puls doch sehr hoch schien. Ich hatte aber nicht das Gefühl, keine Luft zu bekommen.

Leider habe ich ich extrem wenige Daten über mich selbst aus der Vergangenheit, fast gar keine, wenn man bedenkt, dass ich seit Jahrzehnten Sport mache. Ich war einfach nie der Datensammler und hatte auch so gut wie nie einen Pulsmesser an, weil ich diesen für die Trainingssteuerung nicht benötigt habe. Jetzt wäre es in der Tat ganz praktisch, ich hätte da ein paar Infos. Immerhin: Vom Herbst habe ich ein paar Trainings aufgezeichnet, da ich mir ne Smartwatch gekauft habe und diese testen wollte. Wie geschrieben, der Puls schien recht hoch, aber nach 10 Wochen Pause wohl auch kein Wunder.

Vergangene Woche hatte ich einen Termin in einer pneumologischen Praxis, die haben nochmal die Lunge gecheckt. (Nach einem Belastungs-EKG bei einem anderen Arzt habe ich auch hier grünes Licht bekommen).
Die Lunge soll angeblich "super-gut" sein. Allerdings konnte mir auch dort niemand die Frage beantworten, warum ich noch immer zeitweise diesen Druck und Enge im Brustkorb verspüre. Man wisse noch zu wenig über diese Krankheit. Es scheint momentan aber so, dass ich nochmal mit einem blauen Auge davongekommen bin.

Unterm Strich: Leute, lasst euch impfen. Covid-19 braucht kein Mensch.
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 10:07   #1063
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 411
Zitat:
Zitat von Rälph Beitrag anzeigen
Die Lunge soll angeblich "super-gut" sein. Allerdings konnte mir auch dort niemand die Frage beantworten, warum ich noch immer zeitweise diesen Druck und Enge im Brustkorb verspüre. Man wisse noch zu wenig über diese Krankheit. Es scheint momentan aber so, dass ich nochmal mit einem blauen Auge davongekommen bin.
Das Gefühl der Enge in der Brust kommt mir bekannt vor.

Da es mich selbst damit erwischt hat: Check mal ob eine Herzmuskelentzündung möglich wäre. Ich hab im Dezember trainiert obwohl ich mich nicht so richtig fit gefühlt hab (aber keine Erkältungserscheinungen) und hab dann im Januar so brutal abgebaut das ich das Wochenende zur Untersuchung in einer Uniklinik gelandet bin und die meinten das ich wohl eine HME habe, die sehr schwer zu erkennen sei.

Beim googlen zuhause hab ich dann den Link unten gefunden. Gerade eine mild verlaufene Corona-Infektion kann da wohl recht gefährlich sein, da man dann womöglich wie ich trainiert obwohl viel zu viele Viren im Körper unterwegs sind. (reine Spekulation, Hafu und co möge mich berichtigen wenn das Quatsch ist )

https://www.zdf.de/verbraucher/volle...virus-100.html

oder hier:

https://dzhk.de/aktuelles/news/artik...-nachgewiesen/
Schlafschaf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 13:12   #1064
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.263
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
Das Gefühl der Enge in der Brust kommt mir bekannt vor.
...
Danke für den Hinweis und den Input. Am Mittwoch habe ich eh einen Arzttermin dann kläre ich das ab. Direkt Tür an Tür bei der Praxis ist ein Kardiologe, mit dem mein Arzt auch zusammenarbeitet, von daher wäre das praktisch und ich würde da sicher schnell einen Termin bekommen.

Mein Gefühl geht aber trotzdem in Richtung Lunge, ich kann sie teilweise spüren und sie ist irgendwie sensibel. Es fühlt sich nicht nach Herz an, obwohl ich jetzt auch nicht weiß, wie sich das anfühlt...
Schon seltsam, denn alle bisherige Tests waren ja komplett unauffällig bzw. teilweise sogar auffallend gut.

Insgesamt noch nicht ganz befriedigend, aber zumindest sind Müdigkeit, Schlappheit und Kraftlosigkeit weg. Das fühlt sich alles wieder normal an.
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.