Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Neues Zugseil muss her - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.06.2019, 13:09   #1
Edi
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Nähe Maintal
Beiträge: 178
Neues Zugseil muss her

Hallo, gestern ist mir mein Zugseil kaputt gegangen. Ich war mit dem eigentlichen ganz zufrieden und hat auch ein paar Jahre gehalten. Jetzt benötige ich aber ein Neues. Welche nutzt ihr so? Bzw welche sind gut?
Edi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 13:50   #2
bjohazwoo
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 12.06.2019
Beiträge: 9
Hi, nimm am besten von Sport Thieme das "einfache". Mit Schlaufen und ohne Spielereien. Lieber eine Nummer leichter und sauber arbeiten. Bei mir arbeiten viele gute Athleten und Athletinnen die durchaus sub 55 schwimmen immer noch mit nem 10kg Seil. Du kannst dir auch den Beitrag zum Thema Zugseil anschauen, da hatte ich es auch erläutert. Gruß Björn
bjohazwoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 06:38   #3
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.213
Ich nutze Stretchcords mit Handpaddel. Finde ich angenehmer zu greifen als Handschlaufen. Bei unregelmäßigem Training haltn die auch schon ein paar Jahre.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 07:54   #4
bjohazwoo
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 12.06.2019
Beiträge: 9
Moin, die Stretchcords sind auch ne Alternative. Allerdings haben die Schlaufen u.a. den Vorteil, dass man mit dem Handgelenk & Übergang Unterarm sebst viel aktiver ansteuern und stabilisieren muss. Es kommt den Anforderungen im Wasser näher.
__________________
Triathlon Szene Schwimmexperte
www.swimcademy.de
bjohazwoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 11:46   #5
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.213
Zitat:
Zitat von bjohazwoo Beitrag anzeigen
Moin, die Stretchcords sind auch ne Alternative. Allerdings haben die Schlaufen u.a. den Vorteil, dass man mit dem Handgelenk & Übergang Unterarm sebst viel aktiver ansteuern und stabilisieren muss. Es kommt den Anforderungen im Wasser näher.
Sehe ich interessanterweise genau andersrum. Durch die Paddles muss ich die Hand flach und senkrecht zur Zugrichtung halten, während ich bei den Zugseilen dazu neige, diese zu umgreifen, vor allem am Beginn des Armzugs. Zudem sind die Paddles so kurz, dass das Handgelenk frei ist, ich also hier genauso stabilisieren muss, wie mit den Schlaufen.

Am Besten, beides mal ausprobieren....

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 12:38   #6
bjohazwoo
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 12.06.2019
Beiträge: 9
Bei den Schlaufen darfst du gerade nicht drum greifen, sondern die Schlaufe lediglich einlegen. Defintiv sind die Stretchcordz nicht schlecht. Die Erfahrung zeigt nur, dass der Technikübertrag mit den "normalen" schneller gelingt.
__________________
Triathlon Szene Schwimmexperte
www.swimcademy.de
bjohazwoo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:39 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.