gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Der Sitzpositions Streit-Besserwisser-Senfdazugeben Analyse Thread - Seite 484 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2022, 14:03   #3865
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 3.197
Zitat:
Zitat von _Andy_ Beitrag anzeigen

Das ich dann auf der Strasse Kilometerspulen muss ist klar von nichts kommt nichts.
ich meinte nicht dass du trainieren sollst, das ist ja eh klar, sondern dass du um dich aeromässig zu verbessern Watt und kmh messen musst. Du brauchst neben einem Wattmesser:
- geeingete Strecke: Rundkurs oder Pendelstrecke (in jedem Fall Start=Ziel)
- Länge gesamt 5-10km zB
- flach, windgeschützt

dann fährst du dein jetziges Setup ganz gleichmässig zB mit 200W (oder 250W, egal) irgendwas was für dich noch gut fahrbar ist aber schon ziemlich schnell, im Flachen also zB im Bereich 36,38 oder auch 40kmh

Dann baust du irgendwas um am Rad/an der Position, zB Winkel der Extensions von 30° auf 0°, oder anderer Helm, oder vorne längere Position, oder anderer Anzug oder Sattel weiter vor oder ..... Selbe Fahrt, selbe Watt AVG, aber vermutlich abweichende Geschwindigkeit. Langsamer? Schneller? (Eine einzelne Fahrt wird nicht reichen, um es genau zu wissen musst du mehrfach fahren mit derselben Änderung, insb. wenn die Abnweichung nur so 1,2,3 W bzw. 0,1 oder 0,2 kmh sind)

Wichtig: Gleichmässig fahren! Sonst sind die Ergebnisse nicht vergleichbar.
Braucht ein bisschen Übung, die ersten paar Male wirst du ggf- zu viel Abweichung bei den Watt haben und noch nichts brauchbares messen können.
auch wichtig: Immer nur eine Sache ändern, sonst weisst du nicht woher die Veränderung der Werte zurückzuführen sind.

Wenn das in die Richtung geht was du machen willst lies mal den Thread "Aerotests in freier Wildbahn" und die 36/38/40kmh threads.

P.S. wenn hier die Kollegen per Augenschein sagen "find ich stimmiger" dann ist das nice und auch nicht unbedingt schlechtes Feedback, die haben ja alle auch ihre Erfahrungen, wirklich belastbar in Sachen aero oder auch im Sinne ob du die Position über x Stunden durchhalten kannst oder ob du Knieschmerzen bekommst oder ... ist das nicht, das kannst du letztlich nur selber ausprobieren.

EDIT: Grundstzlich sieht dein Gesamtpaket gut aus, bei Anzug und Helm und Rad lässt du nicht viel liegen. Kopfposition: Spiel mal mit dem Anstellwinkel der Extensions und schau ob du den Kopf noch weiter runter bekommst (Extensions höher nimmt Spannung von den Schultern und der Kopf kann tiefer) Der Abschluss des Helms an den Schultern sieht grundsätzlich schonmal sehr gut aus weil da keine Lücke ist. Der Kopf ist aber noch ein gutes Stück höher als der Rücken, da geht ggf. noch was?
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win

Geändert von tridinski (27.07.2022 um 14:12 Uhr).
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2022, 14:22   #3866
_Andy_
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.10.2019
Beiträge: 31
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
ich meinte nicht dass du trainieren sollst, das ist ja eh klar, sondern dass du um dich aeromässig zu verbessern Watt und kmh messen musst. Du brauchst neben einem Wattmesser:
- geeingete Strecke: Rundkurs oder Pendelstrecke (in jedem Fall Start=Ziel)
- Länge gesamt 5-10km zB
- flach, windgeschützt

dann fährst du dein jetziges Setup ganz gleichmässig zB mit 200W (oder 250W, egal) irgendwas was für dich noch gut fahrbar ist aber schon ziemlich schnell, im Flachen also zB im Bereich 36,38 oder auch 40kmh

Dann baust du irgendwas um am Rad/an der Position, zB Winkel der Extensions von 30° auf 0°, oder anderer Helm, oder vorne längere Position, oder anderer Anzug oder Sattel weiter vor oder ..... Selbe Fahrt, selbe Watt AVG, aber vermutlich abweichende Geschwindigkeit. Langsamer? Schneller? (Eine einzelne Fahrt wird nicht reichen, um es genau zu wissen musst du mehrfach fahren mit derselben Änderung, insb. wenn die Abnweichung nur so 1,2,3 W bzw. 0,1 oder 0,2 kmh sind)

Wichtig: Gleichmässig fahren! Sonst sind die Ergebnisse nicht vergleichbar.
Braucht ein bisschen Übung, die ersten paar Male wirst du ggf- zu viel Abweichung bei den Watt haben und noch nichts brauchbares messen können.
auch wichtig: Immer nur eine Sache ändern, sonst weisst du nicht woher die Veränderung der Werte zurückzuführen sind.

Wenn das in die Richtung geht was du machen willst lies mal den Thread "Aerotests in freier Wildbahn" und die 36/38/40kmh threads.

P.S. wenn hier die Kollegen per Augenschein sagen "find ich stimmiger" dann ist das nice und auch nicht unbedingt schlechtes Feedback, die haben ja alle auch ihre Erfahrungen, wirklich belastbar in Sachen aero oder auch im Sinne ob du die Position über x Stunden durchhalten kannst oder ob du Knieschmerzen bekommst oder ... ist das nicht, das kannst du letztlich nur selber ausprobieren.

EDIT: Grundstzlich sieht dein Gesamtpaket gut aus, bei Anzug und Helm und Rad lässt du nicht viel liegen. Kopfposition: Spiel mal mit dem Anstellwinkel der Extensions und schau ob du den Kopf noch weiter runter bekommst (Extensions höher nimmt Spannung von den Schultern und der Kopf kann tiefer) Der Abschluss des Helms an den Schultern sieht grundsätzlich schonmal sehr gut aus weil da keine Lücke ist. Der Kopf ist aber noch ein gutes Stück höher als der Rücken, da geht ggf. noch was?
Danke für dein Feedback

Der Thread" Aerotests in freier Wildbahn" hat mich erst motiviert mal ein bisschen zu
Experimentieren
Das mit dem Kopf ist mir auch aufgefallen
Werd mal versuchen ob ich die Extensions noch mehr anstellen kann.
Sitzposition 2 fühlt sich auf jedenfall komfortabler an.
_Andy_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2022, 14:33   #3867
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 3.197
Zitat:
Zitat von _Andy_ Beitrag anzeigen
Werd mal versuchen ob ich die Extensions noch mehr anstellen kann.
ich hab da auch rumprobiert, bei mir war am Ende Extensions komplett flach insgesamt schneller
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2022, 16:01   #3868
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.814
Sieht meiner Meinung nach besser aus, mit dem Sattel weiter vorne. Im Prinzip müsstest du mal draußen fahren, um sehen wie sich das fühlt, und dann ggf. anpassen.
Solution ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 18:25   #3869
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.193
Back on track
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2926 2.jpg (328,1 KB, 442x aufgerufen)
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 19:32   #3870
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 2.883
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Back on track
Freut mich, wenn es für dich aufwärts geht.

Hast du die Position kürzer gemacht?

Wie hast du die CO2 Kartusche festgemacht?
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Triathlon Team Eltville
https://triathlon-team-eltville.de/
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 19:54   #3871
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.568
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Back on track
Würde den rechten Fuß noch etwas hoch machen, so ca. aufs Pedal, dann hast du da mehr Druck und weniger Luftwiderstand. Dazu noch stimmigen Untergrund (frischer Asphalt statt Urwald) und es rollt wie von alleine :-)

(Spass, freut mich dich wieder auf einer nicht Rolle zu sehen )
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 22:16   #3872
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.538
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Back on track
Wie schön!!
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:38 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.