gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Garmin Vector 3s ... misst Mist!? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2020, 19:20   #9
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 107
Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!
Schlafschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 10:15   #10
Moki
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.04.2019
Beiträge: 67
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
Gerade beim Wechseln der Pedale sollte man sie schon Kalibrieren und ggf. den Montagewinkel reseten.
Ich Kalibriere die Pedale vor jeder Fahrt, da mir das mein Edge auch immer beim Start vorschlägt ;-)
Wie das geht zeigt dir Google/YouTube.
Man kann bei den Vector 3 den Montagewinkel einstellen?
Ich dachte, das macht er seit der Version 3 automatisch.

Im Handbuch stehen 34Nm drin. Es reicht (bei mir) allerdings einfach festziehen.

Habe den Wechsel von TT auf RR und zurück dieses Jahr bestimmt 15-20 Mal gemacht. Groß andere Messwerte habe ich nicht feststellen können.

Trittst du bei einem Rad evtl anders?
Der 3s misst nur einseitig. Bei unausgeglichenem Tritt können hier auch noch ein paar Watt Unterschied auftreten.
Moki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 11:15   #11
waden
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.01.2014
Ort: München
Beiträge: 735
Den Montagewinkel habe ich bei meinen Vector 3 noch nicht eingestellt. Ich wüsste nicht wo. Was aber bestimmt wirklich hilft, ist die Kurbellänge korrekt einzustellen und die Kalibrierung vor jeder Fahrt zu machen. Das dauert ja nur ein paar Sekunden. Mein Edge 830 fragt mich jedes Mal, bei jedem Start; das kann man in den „Einstellungen“ voreinstellen.
Ich sehe sehr stimmige Messwerte; ich hatte sie auch mal bei der Leistungsdiagnostik dabei und mit dem dortigen geeichten Messfahrrad verglichen, und bis 380 W stimmte es wirklich genau.
waden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 15:20   #12
RoadRenner
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.07.2017
Beiträge: 72
Ich hatte mit dem Garmin 3s und auch mit dem 2er es nie hinbekommen, plausible Werte im Vergleich zum Neo zu bekommen. Egal welcher Drehmoment. Ein Tag +20, nächster Tag -5. Nix gemacht.

Seitdem ich die Assioma hab ist Ruhe, +2 oder 3 Watt.
RoadRenner ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 19:00   #13
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.258
Zitat:
Zitat von Moki Beitrag anzeigen
Man kann bei den Vector 3 den Montagewinkel einstellen?
Ich dachte, das macht er seit der Version 3 automatisch.
.
Einstellen kannst du ihn auch nicht mehr. Du kannst ihn aber zurücksetzten, dass er neu ermittelt wird
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 19:34   #14
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.475
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
Einstellen kannst du ihn auch nicht mehr. Du kannst ihn aber zurücksetzten, dass er neu ermittelt wird
Ich habe das noch nie gemacht und ich wechsle ständig zwischen zwei Rädern. Kalibrieren tue ich auch nur gelegentlich und mir kommen die Werte immer plausibel vor.
Solution ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 19:43   #15
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.937
Vielen, vielen Dank für Eure Antworten!!!

Montagewinkel!? Nie gehört, zwischenzeitlich immerhin mal gegoogelt.

Dass ich auf dem "Schrabbelbike" irgendwie anders trete, halte ich für ausgeschlossen ... und insbesondere so dolle! Es geht immerhin um rund 50 Watt Differenz!!!!!!!!!!!

Das mit dem Kalibrieren habe ich zwischenzeitlich mal getestet und es hat grundsätzlich mal funktioniert. Zum Probefahren war heute blöderweise keine Zeit mehr, ich hoffe aber auf morgen.

Ein Test auf der Rolle wäre denkbar ... allerdings - ich erwähnte es - misst meine Rolle ebenfalls gerne Mist, bloß eher in die andere Richtung. Vielleicht könnte es aber Sinn machen die Werte trotzdem mal zu vergleichen mit den unterschiedlichen Rädern!??? Also z.B. 100 Watt mit dem Vector entsprechen 140 auf der Rolle ... und wenn das mit allen Rädern so ist, müsste es ja auch irgendwie passen!???

Ich werde morgen (hoffentlich) eine kleine Testrunde mit dem kalibrierten Wattmesser drehen und dann mal schauen, ob sich irgendetwas geändert hat. ... ich werde Bericht erstatten
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 19:48   #16
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.258
Zitat:
Zitat von Solution Beitrag anzeigen
Ich habe das noch nie gemacht und ich wechsle ständig zwischen zwei Rädern. Kalibrieren tue ich auch nur gelegentlich und mir kommen die Werte immer plausibel vor.
Ich auch nicht - ich schrieb ja auch ggf. ich versuche ja nur Bunte Socke ein paar Tipps zu geben
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Airhub Pro:
Die Nabe mit steuerbarem Widerstand
Playlists
Filmtipp aktuell
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.