gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 354 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2022, 00:51   #2825
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 17.815
Mit Vorsicht zu genießen, da es von nicht neutraler Stelle kommt, nämlich vom ukrainischen Militärgeheimdienst (oder so ähnlich):

Russia's elite wants to eliminate Putin, they have already chosen a successor - intelligence

"It is known that [FSB-Boss] Bortnikov and some other influential members of the Russian elite are considering various options for removing Putin from power. In particular, poisoning, sudden illness, or other "accident" is not excluded."

Vergiftung schiene mir passend, das mag Putin ja besonders ...

Aber so richtig sympathisch erscheint Bortnikov auch nicht gerade:
https://de.wikipedia.org/wiki/Alexan...tsch_Bortnikow
__________________
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline  
Alt 21.03.2022, 06:11   #2826
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.541
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Mit Vorsicht zu genießen, da es von nicht neutraler Stelle kommt, nämlich vom ukrainischen Militärgeheimdienst (oder so ähnlich):

Russia's elite wants to eliminate Putin, they have already chosen a successor - intelligence
Ich fände es nicht ganz unplausibel, denn egal wie der Krieg endet wird Russland in Isolation und Ächtung enden und wirtschaftlich für Jahre in der Versenkung verschwinden. Mit einer Befreiung von Putin hätte man einen Sündenbock geliefert und könnte sich aus dieser misslichen Situation befreien.
dr_big ist gerade online  
Alt 21.03.2022, 07:23   #2827
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.578
Da sind auch wieder einige hochrangige Personen getötet worden. Männer, die sich über Jahre hochgearbeit haben und sehr angesehen sind. Das wird sich schnell rumgesprochen haben.

Andererseits wird Putin das selbst auch einkalkulieren und entsprechend vorsichtig sein.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online  
Alt 21.03.2022, 07:24   #2828
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.541
In der Zwischenzeit sind in der Ukraine alle (ausser- wie parlamentarischen) Oppositionsparteien verboten worden. Darunter auch die grösste Opposition im Parlament, mit 13 % bei den letzten Wahlen. Damit verschärft sich die innere Unterdrückung der Opposition.

Geändert von qbz (21.03.2022 um 07:35 Uhr).
qbz ist offline  
Alt 21.03.2022, 08:05   #2829
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.353
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
In der Zwischenzeit sind in der Ukraine alle (ausser- wie parlamentarischen) Oppositionsparteien verboten worden. Darunter auch die grösste Opposition im Parlament, mit 13 % bei den letzten Wahlen. Damit verschärft sich die innere Unterdrückung der Opposition.
Letztendlich wird man erst wenn der Krieg vorbei und die Ukraine dann hoffentlich noch ein eigenständiger Staat ist sehen was die Bemühungen in Richtung einer Annäherung an die EU mit den damit verbundenen Auflagen zu Korruptionsbekämpfung, Sicherstellung von rechtstaatlichen Rahmenbedingungen und wirtschaftlichen Erfordernissen in ihrem Kern bedeuten. Die aktuelle Ausnahmesituation kann nicht als Referenz für Entwicklungen in der Ukraine gelten wie sie im Zustand vor dem Krieg bestanden haben.
bergflohtri ist gerade online  
Alt 21.03.2022, 08:17   #2830
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.541
Zitat:
Zitat von bergflohtri Beitrag anzeigen
Letztendlich wird man erst wenn der Krieg vorbei und die Ukraine dann hoffentlich noch ein eigenständiger Staat ist sehen was die Bemühungen in Richtung einer Annäherung an die EU mit den damit verbundenen Auflagen zu Korruptionsbekämpfung, Sicherstellung von rechtstaatlichen Rahmenbedingungen und wirtschaftlichen Erfordernissen in ihrem Kern bedeuten. Die aktuelle Ausnahmesituation kann nicht als Referenz für Entwicklungen in der Ukraine gelten wie sie im Zustand vor dem Krieg bestanden haben.
Ich finde es persönlich sehr, sehr schlecht für ein Land, gerade wenn es sich im Kriegszustand befindet, wenn es oppositionelle Parteien verbietet. Schliesslich kritisieren wir bei Russland die Einschränkung politischer Rechte ja auch zu Recht. Die demokratische Verfasstheit ;-) in der Ukraine war schon vor dem Krieg deutlich unter dem EU-Standard.
qbz ist offline  
Alt 21.03.2022, 08:34   #2831
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.082
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Ich finde es persönlich sehr, sehr schlecht für ein Land, gerade wenn es sich im Kriegszustand befindet, wenn es oppositionelle Parteien verbietet. Schliesslich kritisieren wir bei Russland die Einschränkung politischer Rechte ja auch zu Recht. Die demokratische Verfasstheit ;-) in der Ukraine war schon vor dem Krieg deutlich unter dem EU-Standard.
Im Prinzip hast Du Recht - aber auch ohne die genaue Positionierung pro-russischer Parteien in UA zu kennen, würde ich das schon als Spezialfall bezeichnen. Denn Parteien, die eventuell die Invasion unterstützen und damit die Existenz der Ukraine in Frage stellen bzw. die russische Diktatur unterstützen, wären für mich klar verfassungsfeindlich und antidemokratisch und damit ein Verbot vermutlich gerechtfertigt.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist gerade online  
Alt 21.03.2022, 08:35   #2832
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.353
Hast Du Quellennachweise für die genauen Hintergründe des genannten Verbots - ohne diese zu kennen denke ich dass es ein grundlegender Unterschied ob eine Einschränkung von oppositionellen Aktivitäten im Rahmen des Kriegsrechts stattfindet dass der unmittelbaren Abwehr der Gefahr von Außen und so weit wie möglich der Aufrechterhaltung der Ordnung dient, oder ob ein praktisches Verbot wie im Fall von zb Weißrussland durch Repression, Strafverfolgung und Wahlmanipulation ausgeübt wird.

- wenn ich mir jetzt vorstelle wie in den von Russland mittlerweile besetzten Gebieten im Osten und Süden der Ukraine die prorussischen Separatisten in Umzügen und mit Transparenten zur Danksagung über die Befreiung der Ukraine durch Russland in den russischen Medien erscheinen?
- oder sie fahren nach Kiew und stellen sich damit vor das Parlamentsgebäude wenn die Russen gerade eine Feuerpause machen, und das kommt anschließend im russischen Staatsfernsehen.

Geändert von bergflohtri (21.03.2022 um 08:59 Uhr).
bergflohtri ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:14 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.