gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Cockpit tapen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2022, 15:30   #1
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.353
Cockpit tapen

- nachdem ein findiger Kopf draufgekommen ist, dass man die sündteuren Spezialanfertigungen im Cockpitbereich die eine Verbesserung der Aerodynamik bringen sollen auch mit billigem Baumarktmaterial nachstellen kann dürfte es mittlerweile eine sehr beliebte Maßnahme sein die Extensions mit Tape zu verkleiden. Ich kenne dass nur vom Lesen, kann mir aber gut vorstellen dass es wirklich etwas bringt. Das dürfte mittlerweile eine so gängige Praxis sein, dass Ironman in der Ausschreibung angibt, dass diese Tuningmaßnahme nicht erlaubt ist (steht aktuell so in den Renninfos zum 70.3 in Oman - ich weiß nicht warum sie es nicht wollen).
Wie dem auch sei - es scheinen jedenfalls sehr viele Athleten davon überzeugt zu sein, dass es etwas bringt.
Hat hier jemand vielleicht einen Link oder Fotos aus den Wechselzonen wo man sieht wie dieses Tapen umgesetzt wird?
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 15:36   #2
robaat
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 374
Meinst du den Abstand zwischen den Extensions mit Gaffa zu verbinden?
robaat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 16:01   #3
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.353
Ja auch, eher im vorderen Bereich, das kann man sicher noch erweitern wenn man in Längsrichtung von der Unterseite der Armschalen Richtung vorne verkleidet. Der Bereich für die Hände muss natürlich frei bleiben.
Oder in Längsrichtung von der Unterkannte des Lenkers zu den Extensions bis dorthin wo die Hände Platz brauchen.

Geändert von bergflohtri (12.02.2022 um 16:34 Uhr).
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 16:55   #4
TakeItEasy
Szenekenner
 
Benutzerbild von TakeItEasy
 
Registriert seit: 03.03.2013
Beiträge: 618
Ein kleiner Einwurf dazu: Ja, man sieht, dass viele Leute (vornehmlich Profis?) mit Custom Extensions / Mono Extensions fahren, die oftmals aus dem 3D-Drucker kommen. Vielen gemeinsam ist, dass sie von vorne wie eine große Einheit aussehen. Dabei sollte man bedenken, dass dann auch der Luftzug komplett wegfällt. Bei warmen/heißen Bedingungen fällt dann der "kühlende" Windzug an den Händen und Armen weg.

Aber nichtsdestotrotz: Das Thema ist interessant! Bin gespannt, was hier noch kommt
__________________
Das hier ist die Signatur
TakeItEasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 17:17   #5
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.353
- die Hände könnten frei bleiben wenn die Tapes erst weiter hinten an den extensions ansetzen
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 17:40   #6
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.320
Zitat:
Zitat von bergflohtri Beitrag anzeigen
ich weiß nicht warum sie es nicht wollen
Es geht generell glaube ich nicht um Custom Cockpits sondern um die „Ditlevschen Baumarklösungen“. Wenn das Zeug auseinander fliegt und der Athlet und noch schlimmer andere Athleten zu Schaden kommen ist das halt weniger optimal für den Veranstalter.

Aber die Extensions von Forumsmitglied cfexistenz würde ich mir direkt selbst montieren.

Geändert von iChris (12.02.2022 um 17:53 Uhr).
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 18:05   #7
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.353
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
Es geht generell glaube ich nicht um Custom Cockpits sondern um die „Ditlevschen Baumarklösungen“. Wenn das Zeug auseinander fliegt und der Athlet und noch schlimmer andere Athleten zu Schaden kommen ist das halt weniger optimal für den Veranstalter.

Aber die Extensions von Forumsmitglied cfexistenz würde ich mir direkt selbst montieren.
- ja stimmt - bei dem Verbot von Ironman geht es um die Baumarktlösungen, und so wie Du es schreibst ist das auch einleuchtend - wenn zB irgendwelche Plastikschalen ( vielleicht von einer Mineralwasserflasche) angeklebt würden oder ein tape nicht hält.
- wobei wenn es nur ein Tape ist - die kleben wirklich stark, und wenn man das einigermaßen geschickt macht fällt sicher nichts runter. Ich werde mal ein bisschen ausprobieren und vielleicht ein vorher nachher Foto reinstellen. Das schöne ist dass man herumexperimentieren kann, und es kostet fast nichts
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2022, 18:13   #8
tuben
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.01.2007
Beiträge: 842
So eine "Verkleidung" müsste doch leicht mit einem Drucker herzustellen sein ???
Was meinen die Experten ?
Ich frage mal meine Techniker, die haben bisher noch nie kapituliert
Gibt es Bilder, die es etwas genauer zeigen ?
tuben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.