gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 850 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2022, 21:20   #6793
HerrMan
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2021
Ort: Friedenau
Beiträge: 756
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Das verstehe ich noch nicht. Welchen Druck würde Deutschland denn Russland machen, wenn wir dort nicht Kunde wären?
Ich rede hier nicht von Deutschland. Für die gesamte westliche Welt ist die Abhängigkeit vom russischen Gas ein Problem. Die Abhängigkeit ist in D und A am größten, würde aber auf alle wirken, wenn Putin komplett zudreht.

Und das wird er machen, wenn die Waffenlieferungen weiter hochgefahren werden, militärische Erfolge ausbleiben, kein russisches Gold mehr gekauft wird, und und und.....

Wir hätten viel robuster geholfen, wenn das Gas nicht wäre. Siehst du das anders?
HerrMan ist offline  
Alt 28.06.2022, 21:23   #6794
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.216
Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
Ach der Hellmeyer. Kommt ja aus der Ecke, der wir einen ganz erheblichen Teil des gegenwärtigen Elends, sprich die Abhängigkeit vom Russen-Gas, zu verdanken haben. Groß geworden mit SPD-Ticket in Bremen.

Hoffentlich hat er und alle anderen Immernochputinversteher das hier gelesen:

https://www.tagesspiegel.de/politik/.../28459324.html

Macron ist jetzt offensichtlich alles egal und er bricht das Schweigen darüber, mit was für einem Arsch er vorm Überfall der Ukraine telefoniert hat. Wer so etwas macht, hat nicht vor mit dem Gegenüber jemals wieder ein vertrauliches Wort zu wechseln. Zu Recht!
Hast du denn auch irgendwelche Gegenargumente zu dem Interview mit Herrn Hellmeyer? Ich finde, er beschreibt die aktuelle Situation und mögliche ungünstige Szenarien äusserst treffend.

Wie siehst du das? Schaffst du es, dich von der Person Putin zu lösen?
keko# ist offline  
Alt 28.06.2022, 21:32   #6795
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.914
Ich hab mir jetzt 10 min von Hellmeyer in „Der Aktionär“ Kanal angesehen, war eine bunte Themenmischung - was konkret ist jetzt die wichtigste These?

m.
merz ist offline  
Alt 28.06.2022, 21:34   #6796
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.705
Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
Wir hätten viel robuster geholfen, wenn das Gas nicht wäre. Siehst du das anders?
Ja, zumindest teilweise.

Die Tatsache, dass wir bisher mit Russland Handel getrieben haben, setzt uns jetzt in die Lage, die Handelsbeziehungen einzuschränken und Russland damit wirtschaftlich zu treffen (vielleicht). Ich verstehe daher die Logik nicht, wie wir auf Russland jetzt vermehrt Druck hätten machen können, wenn Russland andere Länder beliefert hätte als uns.

Außerdem verstehe ich nicht, was Du konkret unter einer viel robusteren Hilfe für die Ukraine verstehst, zu der wir in der Lage wären, wenn wir kein russisches Gas bräuchten. Wie sähe diese Hilfe konkret aus?

Und warum dehnst Du dieses Argument auf viele andere Länder aus? Dort hatte die SPD und ihre "Sozi-Dogmen" doch gar keinen Einfluss.

Du siehst, ich bin leicht verwirrt. Könntest Du konkreter werden, vielleicht am Beispiel von Deutschland und England?
Klugschnacker ist gerade online  
Alt 28.06.2022, 21:41   #6797
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.682
Ist doch eigentlich recht simpel. Kollabiert die deutsche Wirtschaft aufgrund fehlender Energieträger, kollabiert wahrscheinlich ganz Europa und vielleicht noch der ein oder andere Staat mehr.

Bei diesen engen globalen Verstrickungen würde ein Kollaps einer großen Wirtschaftsmacht sicher eine Kettenreaktion auslösen und viele andere mit in den Abgrund ziehen.


Ich behaupte bei einer Unabhängigkeit von russischen Energieträgern wäre ein kompletter Ausschluss vom Swift Sytem und vieles mehr sicher deutlich einfacher.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online  
Alt 28.06.2022, 21:45   #6798
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.705
Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
... wenn Putin [den Gashahn] komplett zudreht.

Und das wird er machen, wenn die Waffenlieferungen weiter hochgefahren werden, militärische Erfolge ausbleiben, kein russisches Gold mehr gekauft wird, und und und...
Kann sein. Ich weiß es nicht.

Aus Putins Perspektive führt der Westen einen Wirtschaftskrieg gegen Russland. Das entspricht ziemlich genau den Tatsachen, auch wenn man beachten muss, dass dies in Reaktion auf den militärischen Angriffskrieg gegen die Ukraine geschieht. Aber der Wirtschaftskrieg gegen Russland ist etwas, das wir definitiv wollen und beabsichtigen.

Ich finde Deinen Gedanken naheliegend, dass Putin sich dagegen wehren wird. Ob er das am Gashahn tut, kann ich nicht beurteilen, da ich in diesen Dingen nicht kompetent bin. Er hat aber ein nachvollziehbares Interesse daran, mittelfristig sein Gas an andere Abnehmer zu verkaufen.

Diese neuen Abnehmer werden vermutlich froh sein um das russische Gas. Denn wir kaufen diesen Ländern am Weltmarkt das Gas weg, das wir früher in Russland gekauft haben. Die weltweite Fördermenge bleibt ja ungefähr konstant. Das bedeutet zunächst eine Verknappung des Angebots und steigende Preise am Weltmarkt. Da kommt das günstige und zuverlässige russische Gas vermutlich gerade recht. Oder ist dieser Gedanke abwegig?
Klugschnacker ist gerade online  
Alt 28.06.2022, 21:49   #6799
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.541
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Ich hab mir jetzt 10 min von Hellmeyer in „Der Aktionär“ Kanal angesehen, war eine bunte Themenmischung - was konkret ist jetzt die wichtigste These?

m.
* Europa sägt sich mit der hohen Versorgungsungsunsicherheit bei Energie und den gestiegenen Energiepreisen mit den Sanktionen (Ölembargo z.B.) wirtschaftlich den Ast ab, weil andere (Brics-Länder) daraus Vorteile ziehen.
* Die Weltwirtschaft benötigt in der Summe wirtschaftlich die russischen Rohstoffe.
* Es braucht deeskalierende, auf einen Verhandlungsfrieden abzielende diplomatische Anstrengungen.
* Der Ukrainekrieg könnte sich bei einem Verbleiben in der Eskalationsspirale ausweiten.
qbz ist offline  
Alt 28.06.2022, 21:53   #6800
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.705
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Ich behaupte bei einer Unabhängigkeit von russischen Energieträgern wäre ein kompletter Ausschluss vom Swift Sytem und vieles mehr sicher deutlich einfacher.
Aber auch weniger wirksam. Der Ausschluss vom Swift System ist nur dann wirksam, wenn wir viel Handel mit Russland treiben. Zumindest verstehe ich das so.

Wenn der Westen keinen Handel mehr mit Russland treibt, ist auch der Ausschluss vom Swift System nicht so schlimm.

Wenn China, Indien und Russland es wollen, also insgesamt zweitausend Millionen Menschen, dann werden sie auch einen Geldverkehr organisiert bekommen. Davon darf man wohl ausgehen. Nur: Was heißt das dann für uns?
Klugschnacker ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:19 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.