gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Auf zur ersten Langdistanz - Ironman Austria 2019? - Seite 59 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2021, 14:26   #465
smu
Szenekenner
 
Benutzerbild von smu
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Hennef
Beiträge: 204
Glückwunsch zur persönlichen Bestzeit!
smu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 19:57   #466
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.660
Zitat:
Zitat von irek Beitrag anzeigen
Gratulationen. Starke Leistung��
Danke euch.

Erster Tag der Offseason und das Knie fühlt sich ziemlich beleidigt an. Dafür heute eine Mail erhalten, dass ich mich (vermutlich beim 70.3 in Graz) für die 70.3 WM nächstes Jahr in St. George qualifiziert habe. Spannend, da ich eigentlich bei der Registrierung angeben habe, dass ich keinen Slot will.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2021, 06:05   #467
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.660
Wieder mal ein Update von mir. Die Knie Thematik beschäftigt mich immer noch. Ich habe letzte Woche versucht locker zu trainieren, was ganz gut ging. 100% fühlt sich das Knie nicht an, aber nachdem ich keine akuten Schmerzen habe sträube ich mich gegen die OP. Aber was auf Sicht die bessere Lösung ist… Ich weiß es nicht.

Zitat:
Zitat von Nole#01 Beitrag anzeigen
Kurzes Update von mir nach dem MRT und Gespräch mit dem Doc:

Fokal geringgradig verdickte Plica mediopatellaris bzw. zarte horizante verlaufende Binnenläsion im Hinterhorn des medialen Meniskus ohne eindeutigen Kontakt zur Oberfläche.

Ich habe es so verstanden, dass eine Schleimhautfalte auf der Knie Innenseite entzündet ist und über das Gelenk reibt und dadurch unter Spannung steht bzw. leicht ausgefranster Meniskus.

Der Arzt empfiehlt eine Arthroskopie zur Glättung des Meniskus und Entfernung der Schleimhautfalte.

Wie sind eure Erfahrungen mit sowas?
Zitat:
Zitat von Nole#01 Beitrag anzeigen
Nachdem wir wieder im Lockdown sind, habe ich diese Woche versucht regelmäßigkeit ins Training zu bringen mit Laufen und Radfahren. Diese Woche sah wie folgt aus:
4x Laufen (2x20min, 1x30min, 1x40min)
3x Zwift (2x1h, 1x2h)

Ich habe sowohl im Alltag, als auch im Training keine Schmerzen. Manchmal spüre ich das Knie etwas, aber keine Schmerzen. Kann es auch voll belasten. Wenn ich in der Hocke bin und wieder aufstehe. Verspüre ich so eine Art Druck im Knie. Ist aber nach ein paar Sekunden wieder weg.

Ich habe die Hoffnung, dass ich mit hochfahren von gemäßigtem Training ohne Arthroskopie durchkomme. Die Frage ist nur, ob man damit die nächsten Jahre soweit hinkommt und nochmal voll angreifen kann, oder ob auf Sicht nur eine OP hilft das Knie soweit belastbar zu machen für intensives Training.
Habe nächstes Jahr keine großen Ambitionen. Würde aber schon noch gerne nochmal auf der LD angreifen.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 07:40   #468
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.660
Was kommt in 2022?

Lange nichts mehr geschrieben hier. Gab auch nicht viel zu berichten. Lief recht unspektakulär. Das gute vorneweg – mein Knie hat sich beruhigt und fühlt sich vorerst stabil an. Nachdem ich den Dezember genutzt habe, um wieder in regelmäßiges Training reinzukommen, habe ich über den Jahreswechsel einen 2-wöchigen Umfangblock eingeschoben. Das Wetter war gut und ich konnte auch teilweise noch draußen länger fahren.

Jetzt möchte ich aber wieder mit richtigem Training starten. Es gibt heuer zwar (noch) keine Wettkampfziele, da es aber bestimmt keine Langdistanz wird möchte ich etwas an meinem Speed arbeiten. Diese Woche möchte ich also wieder mit etwas Struktur ins Training gehen.

Mein Ziel ist es regelmäßig 2x ins Wasser zu kommen. Am Rad möchte ich eine Vo2max Einheit machen (30/30 etc.) einmal länger und sonst was geht. Beim Laufen schaue ich mir einfach mal an was das Knie so macht. Die letzten Wochen habe ich schon wirklich gar nichts mehr gespürt. Ich versuche es jetzt mal mit Hügelläufen und beobachte, ob das geht. Ansonsten hier auch erstmal wieder versuchen Kilometer in die Beine zu kommen.

Letzte Woche habe ich zum Start einen FTP Test gemacht. Der ist mit 275W nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht ausgefallen, da ich noch keine Intensitäten gemacht habe.

Ich hoffe das Training läuft jetzt wieder gut an. Auch wenn ich keine Wettkampfziele verfolge, möchte mich auf den kürzeren Distanzen verbessern und schauen welche Rennen es so gibt heuer und mitnehmen was geht.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2022, 08:38   #469
irek
Szenekenner
 
Benutzerbild von irek
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Wackersdorf
Beiträge: 489
Zitat:
Zitat von Nole#01 Beitrag anzeigen
Lange nichts mehr geschrieben hier. Gab auch nicht viel zu berichten. Lief recht unspektakulär. Das gute vorneweg – mein Knie hat sich beruhigt und fühlt sich vorerst stabil an. Nachdem ich den Dezember genutzt habe, um wieder in regelmäßiges Training reinzukommen, habe ich über den Jahreswechsel einen 2-wöchigen Umfangblock eingeschoben. Das Wetter war gut und ich konnte auch teilweise noch draußen länger fahren.

Jetzt möchte ich aber wieder mit richtigem Training starten. Es gibt heuer zwar (noch) keine Wettkampfziele, da es aber bestimmt keine Langdistanz wird möchte ich etwas an meinem Speed arbeiten. Diese Woche möchte ich also wieder mit etwas Struktur ins Training gehen.

Mein Ziel ist es regelmäßig 2x ins Wasser zu kommen. Am Rad möchte ich eine Vo2max Einheit machen (30/30 etc.) einmal länger und sonst was geht. Beim Laufen schaue ich mir einfach mal an was das Knie so macht. Die letzten Wochen habe ich schon wirklich gar nichts mehr gespürt. Ich versuche es jetzt mal mit Hügelläufen und beobachte, ob das geht. Ansonsten hier auch erstmal wieder versuchen Kilometer in die Beine zu kommen.

Letzte Woche habe ich zum Start einen FTP Test gemacht. Der ist mit 275W nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht ausgefallen, da ich noch keine Intensitäten gemacht habe.

Ich hoffe das Training läuft jetzt wieder gut an. Auch wenn ich keine Wettkampfziele verfolge, möchte mich auf den kürzeren Distanzen verbessern und schauen welche Rennen es so gibt heuer und mitnehmen was geht.
dann guten Start und viel Erfolg 2022!!
irek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2022, 07:55   #470
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.660
Dankeschön.

Die erste Belastungswoche lief gut mit 15h. Dieser Block wird nur 2 Wochen haben, da ich beruflich in Woche 3 auf Dienstreise bin und auch sonst gut zu tun habe nutze ich das als Entlastungswoche. Ich möchte heuer das Training dahingehend aufbauen schneller zu werden und eventuell im Sommer oder Herbst auf der MD schnell zu sein.

Möchte auch wieder häufiger über Trainingsinhalte berichten. Tipps gerne jederzeit willkommen.

Erst Woche hat wie folgt ausgeschaut:
Mo: 1h locker Laufen
Di: Mittag 3x5x30sec hillreps / Abend 2:15h Rolle mit etwas Zug bei Arnes Meeting
Mi: Morgens Schwimmen / Abends 1:30h rekom Rolle
Do: Abend Longrun 1:25h
Fr: Morgens Schwimmen / Nachmittag 1h Lauf Trail
Sa: Vo2max 3x6x30sec + 10min SwSp Rad
So: 40min Morgenlauf / Nachmittag 3h Rolle Ga

Im Grunde soll der Aufbau bis auf kleinere Verschiebungen gleich bleiben. Also 2x Schwimmen. 1x Vo2max Rad, 1x Ga mit etwas Zug und 1x Lang. Laufen 1x Hügelläufe, 1x Lang, 1x Trail/Fartlek etc. Rest locker.

Mitte der Woche war ich mal ziemlich platt. Hat sich aber schnell gelegt und vor allem die Vo2max Einheit Samstag lief eigentlich richtig gut. Jetzt im Jänner habe ich noch gut Zeit fürs Training, mal schauen wie sich das heuer entwickelt und ob ich gut durchziehen kann. Hab auf jeden mal Bock ein Jahr mit etwas Intensitäten zu machen.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Strava
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:18 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.