Zwei-Seen-Tour München | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
185 Kilometer im Süden von München
Neuer Termin!
2 Seen Tour
Anzeigen
La Carrera - die Karriere einer noch Nicht-Läuferin! - Seite 220 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2020, 21:50   #1753
soloagua
Szenekenner
 
Benutzerbild von soloagua
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 5.758
Inzwischen habe ich meine Pläne angepasst. Da ich meinem Rücken langes Rennradfahren noch nicht zumuten kann, werde ich mit dem Mounti auf Tour gehen. Wir vorher schon beschrieben auch gut, da ich die Packtaschen mitnehmen kann. Und da meine Kraft und Kondition noch beschränkt sind, wird es wohl eine Tour vom Bodensee durch das Allgäu und Oberbayern nach Murnau. Und wenn ich dann noch mag, weiter Richtung Kitzbühl.
Das Problem, dass wir dort den letzten Donnerstag diesen Monats sein müssen. Mein Bruder hat aber Mittwoch und Donnerstag frei, so geht das zeitlich nicht auf.
Denn ich rechne mal mit 50 - 60 km pro Tag. Mehr liegt wahrscheinlich nicht drin. Und von Murnau nach Kitzbühl sind es ca. 150 km.
Da muss mich wohl meine bessere Hälfte entweder bei meinem Bruderherz oder unterwegs aufpicken.

Blöderweise ist im Allgäu so ziemlich alles ausgebucht, was noch bezahlbar ist.... Zelt mag ich nicht. Also muss ich nun mal ausprobieren, was so streckenmässig machbar ist und dann vorbuchen. Mag ich gar nicht. Ich würde lieber einfach mal losradeln...
aber immerhin habe ich nun gefunden, wo man einfache Pensionen für den Bodensee-Königsee-Radweg buchen kann. :-)

Wie plant Ihr Eure Touren mit Komoot oder Google ? Anderes ?
__________________
Ein Stück Kuchen nicht zu essen, ist auch nicht die Lösung!

Geändert von soloagua (11.08.2020 um 22:21 Uhr).
soloagua ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 09:10   #1754
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.193
Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen , schöne Bilder
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 09:21   #1755
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 5.698
Zitat:
Zitat von soloagua Beitrag anzeigen
Von First über Bachalpsee zum Faulhorn
Die Landschaft kommt mir bekannt vor.
Wir sind am Samstag mit dem Zug nach Wilderswil gefahren. Von dort sind wir zur Schynigen Platte gewandert, dann weiter zum Faulhorn, Bachalpsee, First und dann runter nach Grindelwald. Von Grindelwald ging es wieder mit dem Zug zurück nach Spiez. Danach hatte ich genug Sonne.
Ein Foto vom Bachalpsee hatte ich auch gemacht:
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 10:34   #1756
Duafüxin
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.06.2007
Beiträge: 6.979
Ach, diese schicken Fotos ... danke!

Ich fahre morgen immerhin von H. nach Hamminkeln (Niederrhein, flach). Dann wollen wir drei Tage wandern, auch flach und denn fahr ich flach wieder zurück. Wenn mir langweilig wird spiel ich mir einfach deine Bilder ins Kopfkino
__________________
Spar am Trainingslager und kauf dir ne Regenjacke (Bechtel)
Duafüxin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 14:47   #1757
Schlumpf2017
 
Beiträge: n/a
Viel viel Spaß!!! Aber sehr tapfer. Wandern bei dem Wetter.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 15:03   #1758
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.885
Zitat:
Zitat von soloagua Beitrag anzeigen
Wie plant Ihr Eure Touren mit Komoot oder Google ? Anderes ?
Weder noch.
Da zwar jeder Komoot übern grünen Klee lobt, die mir aber immer nur Bullshit ausspucken, plane ich aktuell mit mapy.cz und BRouter.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 20:15   #1759
Duafüxin
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.06.2007
Beiträge: 6.979
Ja, mit Brouter plane ich auch. Grundlage sind die Topographischen Karten mit denen ich am besten klarkomme.
__________________
Spar am Trainingslager und kauf dir ne Regenjacke (Bechtel)
Duafüxin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2020, 11:04   #1760
soloagua
Szenekenner
 
Benutzerbild von soloagua
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 5.758
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Die Landschaft kommt mir bekannt vor.
Wir sind am Samstag mit dem Zug nach Wilderswil gefahren. Von dort sind wir zur Schynigen Platte gewandert, dann weiter zum Faulhorn, Bachalpsee, First und dann runter nach Grindelwald.
Sobald ich wieder fit genug bin, werden wir die Tour gehen. Meine bessere Hälfte musste ja leider arbeiten, so bleibt das noch als tolles Ziel. Ist so herrlich! Und von uns aus ja auch noch schnell erreichbar.

Zitat:
Zitat von Duafüxin Beitrag anzeigen
Wenn mir langweilig wird spiel ich mir einfach deine Bilder ins Kopfkino
Ich glaube ja nicht, dass Dir langweilig wird. Es gibt ja immer was zu entdecken. Viel Spass!

Zitat:
Zitat von Schlumpf2017 Beitrag anzeigen
Viel viel Spaß!!! Aber sehr tapfer. Wandern bei dem Wetter.
Danke, irgendwie muss man ja auch lernen, die Wolken und so zu deuten. Wir haben da mal viel von einem Bergführer gehört, doch ich konnte mir leider nur einen Bruchteil merken. Doch immerhin war es wohl der entscheidende Teil... zumindest für meine Einschätzung auf dieser Tour.

Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Weder noch.
Da zwar jeder Komoot übern grünen Klee lobt, die mir aber immer nur Bullshit ausspucken, plane ich aktuell mit mapy.cz und BRouter.
Das probiere ich mal aus. Danke!


Inzwischen steht der Grobplan. Ich werde am Mittwoch zum Rheinfall und von dort zu meiner Ma an den Untersee (Bodensee) fahren und von dort weiter nach Konstanz, dort Freunde besuchen und von Lindau aus werde ich dem Bodensee-Königseeradweg bis Murnau, zu meinem Bruder, folgen, dann auf den Innradweg Richtung Tirol abbiegen und, wenn es zeitlich noch reicht, bis nach Kitzbühl und dort noch ein Stückchen weiter zum Wildkogel fahren. Dort muss ich am Donnerstag nächste Woche sein. Das heisst, ich habe 9 Tage Zeit. Das sollte reichen und mich nicht völlig überfordern.
Ich habe mir nun einen Thule Gepäckträger für mein Fully gekauft und kann so bequem mit den Radtaschen fahren. Die kleine Fotoausrüstung kann auch mit

Das letzte Wochenende war herrlich. Lange haben wir alle möglichen Wetterprognosen beobachtet und den Samstag als besten Tag erkannt.
Früh morgens los nach Lauterbrunnen und dann mit der Bahn hoch auf's Jungfraujoch. Wenig Leute in der Bahn bis zur kleinen Scheidegg und auch noch Platz in der hoch zum Junfgraujoch.
Unsere Höhentauglichkeit scheint immer noch gleich gut zu sein, nach 5 min ging es allen prima und die "Schnauferei" für die ersten Treppen war weg

3 Grad am Morgen und kaum Wind. Unglaublich tolle Bedingungen!
Nach gemütlichem Kaffee und der ersten kleinen Fotorunde machen wir uns auf zur Mönchsjochhütte. Mit viiiiielen anderen.... (angeblich aber weniger, als wenn die asiatischen Touristen oben sind).
11:30 an der Hütte. Schlange stehen. Wir haben die grössten Befürchtungen, dass die völlig überrant sind. Doch nach 20 min sitzen wir an einem Tisch. Das Hüttenrestaurant höchstens 1/3 belegt. An jedem Tisch nur eine Gruppe, das heisst bei uns 4 noch 6 Plätze frei. Viele 2er Gruppen. Finanziell vermutlich eine Katastrophe. Für uns natürlich gemütlich. Das Essen ist super und sie sind wirklich schnell und extrem freundlich. Danke für das schöne Erlebnis an das Hüttenteam!

Tollerweise haben Sie auch die Weine unseres Lieblingswinzers aus Visp. Da muss doch auch ein Fläschchen auf den Tisch. Er schmeckt ganz besonders gut auf 3650 m

Auf dem Rückweg haben wir dann in der Sonne 26 Grad! Unglaublich.
Da wird man fast gegargt. Entsprechend anstrengend dann auch die Rückfahrt.

Gestern durfte ich dann mal das SUPen ausprobieren. Wir waren etwas spät am Nachmittag dran, der See recht kabbelig und viel los. Hunderte Leute dort und ich wollte mich nicht zum Affen machen und habe nun bei den Wellen erstmal das Knien ausprobiert. Das ging prima. Da konnte ich super paddeln.
Wir sind dann auch zu Dritt auf das Board und mein Patenkind hatte natürlich Spass daran uns zum Kentern zu bringen Was ein Spass!
Das mache ich gerne mal wieder.
Und man braucht wohl doch ziemlich viele Muskeln zum Stabilisieren. Zumindest meint das mein Rumpf... cooles Training!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Jungfrau1.jpeg (21,9 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpeg Jungfrau2.jpeg (26,6 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpeg Jungfrau3.jpeg (27,1 KB, 35x aufgerufen)
__________________
Ein Stück Kuchen nicht zu essen, ist auch nicht die Lösung!
soloagua ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Lauftraining:
im Sommer und Herbst ohne Wettkämpfe
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Front Quadrant Swimming:
sinnvoll oder Irrweg?

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.