gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
IRONMAN Italy Emilia-Romagna 2022 - Seite 11 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Italien
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2022, 19:18   #81
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 21.173
Janeistklar!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg wetter.jpeg (56,6 KB, 529x aufgerufen)
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2022, 19:38   #82
Antracis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Antracis
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.303
Bei 5-10L pro Quadratmeter ist das dann zumindest mit der Wasserversorgung nicht so kritisch. Vielleicht aber doch den Conti 4 Seasons und Wetlube. Oder zumindest Ohrstöpsel, damit das Kettengeräusch nicht so nervt.
Antracis ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2022, 22:20   #83
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.393
Letztes Jahr hat es jeden Tag geschüttet wie aus Eimern, nur vom einchecken bis zum Wettkampftag nicht . Es fing dann beim Laufen an, teilweise stand das Wasser Bordstein hoch.
Es hat das Rennen jedenfalls nicht schneller gemacht, aber klar beim Radfahren braucht es keinen Regen.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 12:01   #84
Skydiver
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 25.01.2020
Ort: Mitterkreith
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Letztes Jahr hat es jeden Tag geschüttet wie aus Eimern, nur vom einchecken bis zum Wettkampftag nicht . Es fing dann beim Laufen an, teilweise stand das Wasser Bordstein hoch.
Das war in deinem Rennen so. In meinem Rennen hat es auf der Radstrecke ab Km 135 begonne zu regnen und ab Km 150 war Weltuntergang.
Das Wasser ist in Bächen über die Straße gelaufen. Auf einmal waren keine Zuschauer, keine Fotografen und auch sonst niemand mehr zu sehen. Sogar die Kampfrichter haben die Motorräder unter den Brücken abgestellt.
Ich glaube aber mir persönlich hat das kühle und nasse Wetter schon geholfen.
__________________
Skydivers know why birds sing...
Skydiver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 07:57   #85
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.393
Ich hoffe doch sehr, dass es so nicht wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg w.jpg (79,0 KB, 356x aufgerufen)
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 08:46   #86
oliver
Szenekenner
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Freiburg
Beiträge: 57
Ja sieht momentan nicht so gut aus. Mehrere Wettermodelle zeigen bis auf ein paar Stunden Unterschied das gleiche. Auch der Wind ist nicht zu verachten. Böen bis 53kt aus NNE.
Man kann sich ja denken wieviel Energie dahintersteckt wenn kalte Luft aus dem Norden auf die 26 Grad warme Adria trifft.
oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 14:33   #87
kesch
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 41
haben wir Foris irgendwo einen Treffpunkt vereinbart.

Jemand der schon teilgenommen hat weiss ev. auch wo sich sowas eignen könnte.
ich meinerseits wäre am Freitag dabei.

Gruss
Kesch
kesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 17:22   #88
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 21.173
Hallo liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

das Wetter scheint ja eine Herausforderung zu werden am Samstag!

Ja nach Wetterbericht wird vor 2 Meter hohen Wellen, ergiebigem Regen, 50km/h Wind aus Nord und Böen bis 90 km/h gewarnt.

Allerdings soll das Meer am Morgen nach gegenwärtigem Stand noch ruhig sein – Wellen mit 40cm gelten als ruhiges Wasser. Am späteren Vormittag werden die Wellen dann stärker und sollen gegen Mittag oder bis zum frühen Nachmittag 2 Meter Höhe erreichen. Da sind wir zum Glück schon auf den Bikes oder sogar bereits auf der Marathonstrecke.

Auf dem Rad wird es dann wohl feucht. Wetteronline meldet 20-50 Liter Wasser pro Quadratmeter bei Böen bis 95 km/h. Im starken Wind soll die "gefühlte Temperatur" dann 1°C betragen, meldet Meteoblue. Im Aeroeinteiler sicher keine angenehme Sache. Mir scheint, eine Weste und Armlinge sind das Minimum, was man an Ausrüstung dabei haben sollte. Wer es nicht ganz so eilig hat, wird wohl eine Regenjacke und vielleicht sogar Handschuhe mitnehmen.

Am Abend soll es sich dann beruhigen.

Ich drücke uns allen die Daumen, dass es nicht ganz so wild kommt und dass alle gut durchkommen. Solche Verhältnisse sind meiner Meinung nach nicht ganz ungefährlich. Außerdem wünsche ich uns, dass das Rennen starten kann und wir unsere sportliche Form auf die Straße bringen dürfen.

Man sieht sich!
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:34 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.