gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Frage an die Schwimmtrainer*innen hier im Forum - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2022, 08:42   #17
Moe
Szenekenner
 
Benutzerbild von Moe
 
Registriert seit: 03.11.2007
Ort: Moe's Taverne/ Springfield + Betty Ford Klinik
Beiträge: 528
Interessant…welcher WK ist das denn?
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 09:26   #19
bellamartha
Szenekenner
 
Benutzerbild von bellamartha
 
Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 5.550
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Hi J.
Normalerweise kann man beim Schwimmen relativ nah an den Wettkampf rantrainieren. Allerdings geht deiner über 4 Tage und 30 Gesamtkilometer. Da würde ich aufpassen, dass ich ausgeruht wäre. Auch Anreise und das ungewohnte Land kosten ein paar Körner. Das kann sich bei 4 Tagen alles auswirken.

Wenn es schlecht läuft, steigerst du lustig von Woche zu Woche (da du spät angefangen hast) und bist dann am Wettkampf im Keller. Ich würde also 2 Wochen vorher nichts mehr steigern versuchen.

Auf deine Berichte freue ich mich! 4 Wochen später geht unser Flieger nach Marrakesch. Mein Plan ist 0.65 km, 0.85 km, 1 km und 0.5 km zwischen Weihnachten und Neujahr ;-)
keko! Endlich eine Antwort von dir, lieber Trainer! Danke.
Ja, deine Bedenken sind sicher richtig. Ich bin z.B. am letzten Wochenende sehr viel geschwommen, 20 km in zwei Tagen. Da habe ich dann in den beiden Tagen danach schon gemerkt, wie anstrengend das für den Körper war. Heute Abend fliege ich mit Björn für ein paar Tage nach Wien, weil ein Freund von mir Geburtstag hat. Erst war ich etwas in Sorge, weil das bedeutet, dass ich am Wochenende nicht viel werde schwimmen können. Aber jetzt denke ich, dass das vielleicht gar nicht so schlecht ist, mal eine etwas ruhigere Woche mit deutlich weniger Umfang zu machen.

Ich habe übrigens letztes Wochenende einfach mal die Bundesstützpunkttrainerin Nicole Endruschat angequatscht, die am Bundesstützpunkt die Elite-Mannschaft trainiert, und habe sie gefragt, wie und wann sie mir zu tapern empfiehlt. Sie war sehr nett und sagte im Prinzip etwas ganz ähnliches wie du, keko. Nämlich, dass man normalerweise bei solchen langen Distanzen den Umfang vor dem Wettkampf nicht so sehr reduzieren muss. Sie meinte, dass sie die Intensität schon gut eine Woche vorher sehr deutlich reduzieren würde. Und dass sie ihrer 10 km Freiwasserschwimmerin in den letzten zwei Tagen vor dem Wettkampf ganz frei gibt. Ist ja bei mir eh der Fall wegen der Anreise.

Ich werde auf jeden Fall von dem Event berichten, auf das ich mich mittlerweile sehr freue. Ich habe jetzt alles geklärt: Flug, Hotel am ersten und letzten Tag (ich muss einen Tag früher anreisen und einen Tag länger bleiben, weil die Flüge ausgebucht waren) etc. Ich hoffe, dass das ein schönes Erlebnis wird, denn es kostet auch viel Geld alles in allem.

VG
J.
bellamartha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 09:58   #20
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 3.656
cool.
alles gute, viel erfolg und danke schon jetzt für berichte.
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 10:02   #21
lyra82
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 795
Zitat:
All the swimmers have to swim the distance of a swimming Marathon. 10km along the coast from the oyster camp until the Speed Spot. Pink floyds, dunes of sand, show worth to be seen! Transfert then to Dakhla Club Hotel
Was sind "pink floyds"?
__________________
"Annemiek just doesn't break." (M. Vos)
lyra82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 10:15   #22
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.656
Zitat:
Zitat von bellamartha Beitrag anzeigen
keko! Endlich eine Antwort von dir, lieber Trainer! Danke.
Ja, deine Bedenken sind sicher r....

Ich habe übrigens letztes Wochenende einfach mal die Bundesstützpunkttrainerin Nicole Endruschat angequatscht, die am Bundesstützpunkt die Elite-Mannschaft trainiert, und habe sie gefragt, wie und wann sie mir zu tapern empfiehlt. Sie war sehr nett und sagte im Prinzip etwas ganz ähnliches wie du, keko. Nämlich, dass man normalerweise bei solchen langen Distanzen den Umfang vor dem Wettkampf nicht so sehr reduzieren muss. Sie meinte, dass sie die Intensität schon gut eine Woche vorher sehr deutlich reduzieren würde. Und dass sie ihrer 10 km Freiwasserschwimmerin in den letzten zwei Tagen vor dem Wettkampf ganz frei gibt. Ist ja bei mir eh der Fall wegen der Anreise....
Nicht der Umfang tötet, sondern die Intensität.

Wenn du jetzt voll anfängst zu trainieren und keine Basis mehr hast, dann könnte es gut sein, dass du zum Wettkampf hin richtig platt bist.
Ich weiß nicht, was du in letzter Zeit so gemacht hast, aber irgendwo hast du die viele Schwimmerei ja in den Armen noch drinnen. Entsprechend würde ich den Ball rechtzeitig flach halten.

Schwimmt ihr da im Mittelmeer Richtung Spanien oder wie muss ich mir das vorstellen??
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 10:56   #23
bellamartha
Szenekenner
 
Benutzerbild von bellamartha
 
Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 5.550
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Nicht der Umfang tötet, sondern die Intensität.

Wenn du jetzt voll anfängst zu trainieren und keine Basis mehr hast, dann könnte es gut sein, dass du zum Wettkampf hin richtig platt bist.
Ich weiß nicht, was du in letzter Zeit so gemacht hast, aber irgendwo hast du die viele Schwimmerei ja in den Armen noch drinnen. Entsprechend würde ich den Ball rechtzeitig flach halten.

Schwimmt ihr da im Mittelmeer Richtung Spanien oder wie muss ich mir das vorstellen??
Öhm, in den letzten Jahren bin ich nicht mehr so viel geschwommen, schon einigermaßen regelmäßig, aber nicht ansatzweise so viel wie früher oder jetzt. Und ja, irgendwie hat sich der Körper das von früher aber scheinbar gemerkt, denn ich war überrascht, wie problemlos jetzt die massive Umfangsteigerung war und auch, wie rasch wieder ein einigermaßen zufriedenstellendes Tempo da war.
Aber ich nehme deine Hinweise sehr ernst und werde rechtzeitig weniger machen.

Das Event findet ja in Dakhla, Westsahara statt. Das ist ein weitgehend von Marokko annektiertes Gebiet. Geschwommen wird im Atlantik und in der Lagune, die dort liegt. Mehr weiß ich selbst nicht, ich lasse mich überraschen. :-)
bellamartha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 11:09   #24
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 5.022
Zitat:
Zitat von lyra82 Beitrag anzeigen
Was sind "pink floyds"?
Im Französischen Text steht „flamants roses“ = Flamingos.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.